BERLINARTPROJECTS zeigt Mind Your Wishes von Buğra Erol

In seiner ersten Einzelausstellung bei BERLINARTPROJECTS nimmt Buğra Erol den Betrachter mit auf eine Reise durch seine Gedanken und lädt ein, seine Bildsprache anhand neuer Leinwände und Zeichnungen zu entdecken.

Die Inhalte seiner neuen Serie, behauptet der Künstler, sind ihm zugeflogen, ein Gefühl der Notwendigkeit begleitete den Entstehungsprozess der Werke. Erol sucht die Konfrontation mit sich selbst, wollte herausfinden, was sich unter der Oberfläche verbirgt – um eine Einschätzung seiner aktuellen Situation zu erhalten und eine Landkarte seiner Denkprozesse zu gestalten. Der parallel stattfindende Umzug von Istanbul auf die ruhigen Prinzeninseln spiegelt seine innerliche Forschungsreise – einen Ausflug ins Unbekannte. Das Erkunden neuer Territorien, innerlich wie äußerlich, zeigt sich auch in den Titeln seiner Arbeiten z.B. Residence on the Moon und Meanwhile in Another Reality.

 

Erols Bilder und Zeichnungen untersuchen die gestörten menschlichen Beziehungen als auch unser Verhältnis zur Natur und zur Stadt. Damit offenbart der Künstler seine kritische Haltung. Seine Arbeiten vermitteln ein Gefühl von Unruhe und Instabilität, die gleichermaßen Ursache und Ergebnis der gesellschaftspolitischen Fragen unserer Zeit sind. Als Beispiel: Die Arbeit Kingslayer zeigt einen Mann, mit einem Haus auf dem Kopf, das mit Orden behängt ist und den Worten DIE (sterbe) und WAR (Krieg). Das Werk The Residents wiederum präsentiert zwei Fingerpuppen – der offene Schädel des Mannes deutet eine Gehirnwäsche an. Erols zusammenhanglose Schnipsel destruktiver Szenen haben einen grafischen, collageartigen Charakter. Sie besitzen keinen narrativen Ansatz, es geht vielmehr um einen klaren Ausdruck und um visuelle Wirkung.

Der Titel der Ausstellung “Mind your wishes“ mahnt: Überlegt euch gut was ihr wirklich wollt. Das kann sich auf die Gesellschaft als Ganzes beziehen, aber auch auf die Häufigkeit fehlgeschlagener Wunscherfüllung in der Menschheitsgeschichte. Ebenso hat es eine persönlichen Ebene: Der Künstler hat all seine Wünsche hinter sich gelassen – visuell verarbeitet in Way Back Home. Die Arbeit zeigt ein Schiffswrack auf hoher See und eine sich entfernende Gewitterwolke.

Buğra Erol wurde 1986 geboren. Er lebt und arbeitet in Berlin und Istanbul. 2012 schloss er sein Studium an der Yeditepe Universität in Istanbul (Fakultät Bildende Kunst) ab. Der multidisziplinäre Künstler arbeitet vorwiegend mit Malerei, Zeichnung und Installationen. Er baut fiktionale Welten zusammengesetzt aus traum- manchmal comichaften Figuren basierend auf seiner fantasierten Realität. Seine Arbeiten waren Teil zahlreicher Ausstellungen, wie Greetings From Now On: Territories of Commitments, BERLINARTPROJECTS, Berlin (DE); Beautiful Monuments of Decay, Daire Gallery, Istanbul (TR); Concrete Utopia, Realismus Club, Berlin (DE); Merz 3000, Plato Art Space, Istanbul (TR); 90 Minute Shows, Contemporary Istanbul International Art Fair (TR); by Marcus Graf, Papko, Istanbul (TR).

Mind Your Wishes

27. Mai bis 8. Juli 2017

BERLINARTPROJECTS

Potsdamer Str. 61
10785 Berlin

Veröffentlicht am: 26.05.2017 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: BERLINARTPROJECTS, Buğra Erol,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box