Ausstellungen Künstler in Berlin Videos

Der Künstler Daniel Harms – Tagebücher im XXL Format

Daniel-Harms-titel
Verfasst von Romy

Wir besuchte den Künstler Daniel Harms in der Galerie BERLINARTPROJECTS und führten dieses Gespräch mit ihm.

Daniel_Harms-1-von-5

Daniel Harms – der Rock’n Roll Künstler

Daniel wurde 1980 in Hamburg geboren und lebt und arbeitet in Berlin seit 2007. Nach der Schule absolvierte er eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann, verlässt früh sein Elternhaus und folgte zunächst einer recht traditionellen Lebensweise.

Sechs Jahre vergehen, bis Daniel ausbricht, seinen Job aufgibt und beschließt, ein „Rock’n Roll Künstler“ zu werden. Er spielte mehrere Jahre Gitarre in Bands und ist in der lokalen Musikszene aktiv.

Tagebücher im XXL Format

Für den Autodidakt ist seine Kunst Ausdruck und Ventil für seine inneren Gefühle und eigene Entwicklung. Daniel bezeichnet seine Werke selbst als Tagebücher im XXL Format.

Nach einem schweren Unfall war der Künstler für über ein Jahr nicht mehr in der Lage sein Bett zu verlassen. Von seiner Freundin unterstützt, die selbst eine Künstlerin ist, beginnt er mit der Malerei.

Daniel_Harms-2-von-5
Daniel Harms und Galerist Gianni Hilgemann

“Falsche Helden oder mutige Irre”

Nach “Redux” und “Hold Tight” ist “Falsche Helden oder mutige Irre” seine dritte große Reihe von Arbeiten. Bis heute werden seine Werke vor allem in Berlin und Istanbul gezeigt, wo er auch auf Kunstmessen vertreten ist.

Noch bis zum 19. Januar 2015.

BERLINARTPROJECTS Berlin | Istanbul
Potsdamer Strasse 61 | 10785 Berlin

Bilder des Künstlers

Über den Autor

Romy

Ich bin freischaffende Künstlerin und bekennende Kunstlebende.

Mein Anliegen ist es, Kunst und Kultur aller Sparten, ganz besonders in meiner Lieblings-Stadt Berlin, zusammen zu bringen und zu fördern. Ich habe Malerei und Grafik studiert und produziere Gemälde und Skulpturen.

Für unseren Blog schreibe und fotografiere ich aus der kunstvollsten Stadt der Welt - aus der Sicht des Künstlers und des Kunstliebhabers.