Sigmar Polke – Die Editionen im me Collectors Room

Sigmar Polke, I got the blues, 2008 © The Estate of Sigmar Polke, Cologne, VG Bild-Kunst, Bonn 2016, Photo baumann fotostudio gmbh

Das gesamte Editionswerk von Sigmar Polke, einem der bedeutendsten Künstler der Gegenwart, wird mit rund 200 Arbeiten aus der Sammlung Kunstraum am Limes im me Collectors Room von 28. April bis 27. August 2017 in Berlin zu sehen sein.

Im künstlerischen Schaffen Sigmar Polkes (*1941 Oels, Niederschlesien, †2010 Köln) nimmt das Editionswerk einen besonderen Stellenwert ein. Editionen waren für ihn eine zusätzliche Möglichkeit für intensive und exzessive Variationen seiner Experimente, die eine endlose Auseinandersetzung mit sich und der Welt ermöglichten. Wie ein Alchimist erwartete er, dass unterschiedliche Techniken seinem kreativen Ich dienten, sodass Editionswerke als Objekte, Bücher, Mappen, Fotografien, Photokopien, Collagen und zahlreiche Drucke entstanden sind.

Die Ausstellung wird kuratiert von Tereza de Arruda.

Sigmar Polke – Die Editionen

28. April bis 27. August 2017

me Collectors Room

Stiftung Olbricht
Auguststraße 68
10117 Berlin

Beitragsbild: Sigmar Polke, I got the blues, 2008 © The Estate of Sigmar Polke, Cologne, VG Bild-Kunst, Bonn 2016, Photo baumann fotostudio gmbh 

Veröffentlicht am: 17.04.2017 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: Gallery Weekend 2017, me Collectors Room, Sigmar Polke,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.