Kategorie: Literatur

OBIAD-MEHR ALS NUR MITTAGESSEN von Andre Biakowski

Fasst man das Buch von Andre Biakowski in einem Satz zusammen, dann erzählt uns der Autor in Briefform darüber, wie er freiwillig für ein Jahr nach Polen ging, als “Jesuit European Volunteer” im “Sozialmedizinischen Zentrum Maksymilian Kolbe” in Łódź arbeitete und täglich den letzten Überlebenden nationalsozialistischer Konzentrationslager und Getthos das Mittagessen – Obiad – brachte. […]

Veröffentlicht am: 20.09.2013 | Kategorie: Kultur, Literatur, | Tag: Andre Biakowski, Lodz, Maximilian-Kolbe-Werk, Obiad-mehr als nur Mittagessen, Polen Holocaust, Überlebende,

Tangonale Sommerfest der Tangokunst

Gemälde von Ute Vehse Zins Ein Gemälde der Ausstellung im Rahmen der Tangonale. Tangonale Sommerfest der Tangokunst – Tangonale 2013. Tangonale 2013, 19. – 21. Juli in der ufaFabrik, Berlin, Viktoriastr. 10-12

Veröffentlicht am: 17.07.2013 | Kategorie: Kultur, Kultur - was sonst noch passiert, Literatur, Musik, | Tag: Literatur,

Die Spaziergängerin auf dem Weg nach Russland

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.Mehr erfahren Video laden Vimeo immer entsperren Jeder der frei im Kunst- oder Medienbetrieb arbeitet, kennt es: ein Projekt kann erst dann in die Welt kommen, wenn die Finanzierung einigermaßen gesichert ist. Wenn man den Rücken frei hat, die Arbeit zu tun und man sich […]

Veröffentlicht am: 14.06.2013 | Kategorie: Kultur, Kultur - was sonst noch passiert, Literatur, | Tag: Literatur,

David Bowie: Es war einmal in Schöneberg

Bowie 1976 als Thin White Duke

Das neue Album von David Bowie erscheint und es erinnert an seine Berliner Zeit Ende der 70er Jahre, als der Musiker in der Schöneberger Hauptstrasse lebte. Was sagen die Nachbarn von einst? Ein Hausbesuch. weiterlesen… bei Amazon:

Veröffentlicht am: 06.03.2013 | Kategorie: Kultur, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert, Literatur, Musik, | Tag: kunstleben berlin,

Im Kino: “Renoir” von Gilles Bourdos

Renoir_Film

Ein Film über die Malerei, das Leben und die Liebe. Traumhafte Bilder, Landschaften und Melancholie. Von der Malerei zum Film: Vater und Sohn Renoir inspiriert dieselbe Muse.

Veröffentlicht am: 18.02.2013 | Kategorie: Kino & TV, Kultur, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert, Literatur, | Tag: Kino & TV,

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box