Kategorie: Kunst – was sonst noch passiert

Ausstellung „Innenleben“ hören

Ausstellung "Innenleben" HdK Njideka Akunyili Crosby, Leonor Antunes, Henrike Naumann und Adriana Varejão

Was sagt der Innenraum heute über unseren eigenen Seelenzustand aber auch über unser Verhältnis zum Außen aus? Ausgehend vom kunsthistorischen Sujet der Interieurmalerei versammelt die Ausstellung „Innenleben“ mit Njideka Akunyili Crosby, Leonor Antunes, Henrike Naumann, Adriana Varejão vier Künstlerinnen, die in ihren Werken dem Verhältnis von Innen und Außen nachspüren. Sie beschäftigen sich damit wie wir […]

Veröffentlicht am: 08.04.2020 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst - was sonst noch passiert,

DANIEL HARMS Buchveröffentlichung STRANGE DAYS

DANIEL HARMS Buchveröffentlichung STRANGE DAYS

Daniel Harms – anlässlich der Ausstellung „Strange Days“ ist ein Buch mit Zeichnungen des Künstlers erschienen: in limitierter Auflage von 100 Stück, jedes einzelne Buch ist handsigniert und nummeriert.

Veröffentlicht am: 06.04.2020 | Kategorie: 10 Fragen an…, Ausstellungen, Kunst - was sonst noch passiert,

Ein Buch, das Frauen geschenkt wird: Friedrich W. Zimmermann

Ein Buch das - Friedrich Zimmermann Liebe-Lust-Prostata

Ein Buch, das Frauen geschenkt wird: Paula ist eine lebenslustige Frau. Sie liebt ihren Partner. Beide genießen das Leben. Bis er eines Tages vom Arzt nach Hause kommt: Verdacht auf Prostata-Krebs. Wie reagiert Paula? Er fragt: Liebst Du mich noch? Die Vorlage zu diesem Comic ist Zimmermanns Buch „Liebe – Lust – Prostata: Eine wahre […]

Veröffentlicht am: 05.04.2020 | Kategorie: Kunst - was sonst noch passiert, Redaktion-Tipp,

Virtuelle Ausstellung “Kosmos Heartfield”

John Heartfield Krieg und Leichen - die letzte Hoffnung der Reichen

Im Kosmos von John Heartfield – seine politische Fotomontagen waren die Initialzündung für ein bis heute wirkungsmächtiges bildrhetorisches Verfahren. Mit aufklärerischen Strategien versuchte er ein breites Publikum gegen Faschismus und Krieg zu mobilisieren. Die Akademie der Künste präsentiert seine umfangreichen Werke nun in einer virtuellen Ausstellung.

Veröffentlicht am: 03.04.2020 | Kategorie: Ausstellungen, Corona-Hilfe, Kunst - was sonst noch passiert, | Tag: Akademie der Künste, John Heartfield, Virtuelle Ausstellung,

Angeschaut – Ben Becker – Affe

Ben Becker - Affe, Jeannette Hagen für Kunstleben Berlin

Der Abend im Admiralspalast endete mit Standing Ovations und einem zutiefst gerührten und erleichterten Ben Becker. Erleichtert vielleicht deshalb, weil alles hätte schiefgehen können. „Ich hoffe, ihr habt verstanden, worum es mir ging“, sagte Becker zum Abschluss. Der erneut aufbrausende Applaus ließ ihn die Arme hochreißen. Dann drehte er sich schnell weg, weil ihn die […]

Veröffentlicht am: 19.02.2020 | Kategorie: Kolumne Jeannette Hagen, Kultur - was sonst noch passiert, Kunst - was sonst noch passiert, Literatur, Redaktion-Tipp, | Tag: Ben Becker, Jeannette Hagen, Kolumne Jeannette Hagen,

Aktionskunst

Aktionskunst - Jeannette Hagen für Kunstleben Berlin

Ich weiß nicht, ob Du es verfolgt hast, aber vor ein paar Tagen hat ein Aktionskünstler in Berlin ein sehr spannendes Stück auf die Straße gebracht. Kein Theaterstück, sondern eine Performance, mit der er darauf aufmerksam machen wollte, wie Google unser Leben bestimmt und dazu auch unsere Daten abgreift. Wie er das gemacht hat?

Veröffentlicht am: 08.02.2020 | Kategorie: Ausstellungen, Kolumne Jeannette Hagen, Kunst - was sonst noch passiert, Redaktion-Tipp, | Tag: Kolumne Jeannette Hagen,

Berlinale Shorts 2020 highlighten Gabriele Stötzer

Gabriele Stötzer Feixtanz Berlinale Shorts

Vom 20. Februar bis 01. März 2020 finden die 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin, die Berlinale Shorts ehren Gabriele Stötzer.

Veröffentlicht am: 01.02.2020 | Kategorie: Kino & TV, Kolumne Jana Noritsch, Kultur, Kunst - was sonst noch passiert,

Neujahrsempfang in der Villa Köppe mit Kunstleben Berlin und Collectors Club Berlin

Am 31. Januar 2020 um 19 Uhr empfängt die Galerie Köppe Contemporary in ihren Ausstellungsräumen der Grunewald-Villa, gemeinsam mit Kunstleben Berlin und Collectors Club Berlin, alle Kunstinteressierten, Sammlerinnen und Sammler! Neben den starken Bildwerken der Künstlerin Romy Campe lohnt sich der Weg auch, um in einen lebendigen Austausch zu kommen: Dr. Wolfgang Köppe heißt herzlich […]

Veröffentlicht am: 24.01.2020 | Kategorie: Ausstellungen, KLB lädt ein, Kunst - was sonst noch passiert, Redaktion-Tipp, | Tag: ;j, Collectors Club, Collectors Club Berlin, Galerie Villa Köppe, Köppe Contemporary, kunstleben berlin, Kunstleben Berlin come together, KUNSTLEBEN BERLIN lädt ein,

Realität oder falsche Wahrnehmung?

Realität oder falsche Wahrnehmung - Jeannette Hagen für Kunstleben Berlin

Als ich in den letzten Tagen auf der Suche nach einem neuen Thema für diese Kolumne war und ich nacheinander alle Zeitungsartikel und Meldungen, die ich markiert hatte, durchscrollte, kam ich zu dem Schluss, dass es insgesamt ziemlich düster für die Kunst in Deutschland aussehen muss…

Veröffentlicht am: 18.01.2020 | Kategorie: Kolumne Jeannette Hagen, Kultur - was sonst noch passiert, Kunst - was sonst noch passiert, Redaktion-Tipp,

Kein Geld für Kunst

Kein Geld für Kunst - art berlin

Dass immer mehr Galerien in Berlin schließen müssen, an diese traurige Realität haben wir Hauptstädter uns schon fast gewöhnt. Nun verschwindet allerdings auch Berlins wichtigste Kunstmesse von der Bildfläche. Neben Planungsunsicherheit gibt die Koelnmesse, die Veranstalter der art Berlin war, an, dass die Umsätze einfach nicht stimmten. Dass man sich mehr erhofft hätte.

Veröffentlicht am: 21.12.2019 | Kategorie: Kolumne Jeannette Hagen, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert, Redaktion-Tipp, | Tag: Jeannette Hagen, Kolumne Jeannette Hagen,

“Our Darkness” – Sammlungsausstellung von Dirk Lehr und Leo Kuelbs – Talk am 23.11.

Our-Darkness-Christopher-Winter-strong-us-and-them-strong-Acryl-auf-Leinwand-Courtesy-of-Leo-Kuelbs-Collection_1000px

“Our Darkness” – collected artists: Die Dirk Lehr Collection und Leo Kuelbs Collection zeigen am 22. und 23. November Arbeiten verschiedener Künstler. Talk am 23.11.

Veröffentlicht am: 15.11.2019 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst - was sonst noch passiert,

Quote statt Qualität?

Quote statt Qualität - Kunstleben Berlin - Jeannette Hagen

Bleiben wir noch ein bisschen bei den Frauen. Denn nicht nur Galeristen und Auktionatoren entdecken plötzlich ihr Herz für die Kunst von Frauen, sondern auch die Museen. Dass das nicht immer so war, zeigt eine aktuelle Ausstellung in der Alten Nationalgalerie. „Kampf um Sichtbarkeit“ heißt sie und ist noch bis zum 08.03.2020 zu sehen – […]

Veröffentlicht am: 02.11.2019 | Kategorie: Kolumne Jeannette Hagen, Kunst - was sonst noch passiert, Redaktion-Tipp,

Wie vermarkte ich mich als Künstler*in?

Wie vermarkte ich mich als Künstler

Kreatives in die Welt zu bringen, ist ja die eine Sache. Davon zu leben, eine ganz andere. Für viele hört der Spaß an diesem Punkt auf, spätestens dann, wenn sie merken, dass die Welt da draußen leider nicht auf sie gewartet hat, sondern dass es ein ziemlich hartes Brot ist, seine Kunst an den Mann […]

Veröffentlicht am: 31.08.2019 | Kategorie: Kolumne Jeannette Hagen, Kunst - was sonst noch passiert, Redaktion-Tipp, | Tag: Kolumne Jeannette Hagen,

Endeckt: Die RahmenManufaktur in der Albrechtstraße

Die RahmenManufaktur

Wir von Kunstleben Berlin entdecken bei unseren Kunstrundgängen oftmals interessante, kleine, oft übersehene Firmen mit Tradition, die einiges für die Kunstszene in Berlin leisten. Eines dieser Geschäfte ist die RahmenManufaktur in der Albrechtstraße, unweit des S-Bahnhofs Friedrichstraße. Seit nunmehr 16 Jahren hat sich das Berliner Familienunternehmen der Einrahmung von Bildern verschrieben.

Veröffentlicht am: 29.08.2019 | Kategorie: Kunst - was sonst noch passiert, | Tag: die RahmenManufaktur,

DENK.MAL INKLUSIV – Inklusive Streetart-Workshops am Tag des offenen Denkmals

Vielfalt macht unsere Gesellschaft reich, Barrierefreiheit macht sie wertvoll. Denk.mal Inklusiv, das Kooperationsprojekt zwischen der Galerie neurotitan (Schwarzenberg e.V.) und KOPF, HAND + FUSS gGmbH, stellt sich mittels inklusiven Streetart-Workshops der Herausforderung, Inklusion und eine moderne Erinnerungskultur zusammenzudenken.

Veröffentlicht am: 22.08.2019 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst - was sonst noch passiert,

Wo ein Wille, da ein Weg – Kunststandort Berlin

Kunststandort Berlin

Berlin – Stadt der freien Kunst. Gern rühmen sich Stadtväter und -mütter für das vielfältige Kunstangebot der Metropole, loben das Engagement der Künstler*innen für Berlin und werden nicht müde, hervorzuheben, wie wichtig die Kunst ist, welche Bedeutung der Kunststandort Berlin für den Zusammenhalt und das gesellschaftliche Klima der Stadt hat.

Veröffentlicht am: 17.08.2019 | Kategorie: Ausstellungen, Kolumne Jeannette Hagen, Kunst - was sonst noch passiert, Redaktion-Tipp, | Tag: Jeannette Hagen,

Ich bin ein Berliner – Das Nationen-Projekt von Georg Krause

Ich bin ein Berliner

Unser Leben und was wir damit anfangen, wofür wir brennen und uns einsetzen, entscheidet sich manchmal an Weggabelungen oder in Situationen, die von außen betrachtet vielleicht gar nicht nach Weggabelungen aussehen. Oder anders: Auch an solchen Punkten kann man sich so oder so entscheiden – wegschauen, mitlaufen, protestieren oder engagieren. Der Fotograf Georg Krause hat […]

Veröffentlicht am: 27.07.2019 | Kategorie: Kolumne Jeannette Hagen, Kultur, Kunst - was sonst noch passiert, Künstler entdecken, Redaktion-Tipp, | Tag: Fotografie, Ich bin ein Berliner, Kolumne Jeannette Hagen,

Kino der Moderne — Film in der Weimarer Republik

Am 19. Juni hat das Museum für Film und Fernsehen die Ausstellung „Kino der Moderne – Film in der Weimarer Republik“ eröffnet. Die von der Deutschen Kinemathek gemeinsam mit der Bonner Bundeskunsthalle entwickelte Schau zeigt die Wechselwirkungen zwischen Kino und Alltagskultur, die künstlerischen und technischen Innovationen des damaligen Filmhandwerks sowie das Entstehen von Filmkritik und […]

Veröffentlicht am: 22.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, Kino & TV, Kunst - was sonst noch passiert,

Wenn Algorithmen (KI) Kunst erschaffen

KI in der Kunst.

Die Digitalisierung der Welt schreitet unaufhaltsam voran und macht natürlich auch vor der Kunst nicht halt. Was vor ein paar Jahrzehnten noch Science-Fiction war, ist heute Realität: Kunst, die nicht von Menschenhand geschaffen ist, sondern von Computern. Kunst, die aus dem 3D-Drucker kommt. Bleibt die Frage: Ist das noch Kunst?

Veröffentlicht am: 13.07.2019 | Kategorie: Kolumne Jeannette Hagen, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert, Redaktion-Tipp, | Tag: Jeannette Hagen, KI,

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box