Kategorie: Kunst

PERFORMANCE: Campos-Pons präsentiert Mal de Sueños Study #1 Chrysalis

MARÍA MAGDALENA CAMPOS-PONS Mobile #1 (2021) From the series: The Rise of the Butterflies Mouth blown Murano Glass, stainless steel approx. 200 x 250 x 20 cm Edition of 3 plus 1AP

Mal de Sueños ist ein Phänomen oder ein körperlicher Zustand der Bewusstlosigkeit, der dem Tiefschlaf ähnelt und in der Zeit der Sklaverei auf den Zuckerplantagen in der Provinz Matanzas, Kuba, auftrat. Die Legende besagt, dass nach vielen medizinischen Untersuchungen, die zu keinem Ergebnis führten, die Nachkommen das Gerücht verbreiteten, es sei ein Weg, um Kräfte […]

Veröffentlicht am: 10.11.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert,

Kolumne: Familiengeschichten

Galerie-Grolman_Matthias-Pabsch_Einladung

Kunstleben Berlin Kolumne von Jeannette Hagen. Weihnachten rückt näher und damit für die meisten von uns auch die Familie. Was die einen lieben, ist für die anderen ein Gräuel, weil hier und da Lebenswelten aufeinanderprallen, Peinlichkeiten aller Art nicht ausgeschlossen sind oder man sich schlichtweg nichts zu sagen hat. Sprengstoff par excellence.

Veröffentlicht am: 09.11.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kolumne Jeannette Hagen, Literatur,

Alexander Iskin – Werther to go

Alexander Iskin, Solo Show "Werther to go", SEXAUER Gallery, Streustraße 90, 13086 Berlin

In seiner ersten Ausstellung bei SEXAUER unter dem Titel Bastard Club zeigte Alexander Iskin im Jahr 2014 Ölgemälde verstörend-komischer Mischwesen in apokalyptischen Landschaften. Zwei Jahre später mischte Iskin nicht mehr nur Wesen, sondern Wirklichkeiten. In seiner Ausstellung Reality Express untersuchte er malerisch und installativ, wie sich analoge und virtuelle Realität gegenseitig durchdringen. Der Interrealismus war geboren. Seitdem entwickelt und […]

Veröffentlicht am: 08.11.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Kenneth Blom – DAS THEATER DER WIRKLICHKEIT

Kenneth Blom bei Luisa Catucci Gallery

Der international renommierte norwegische Maler Kenneth Blom nähert sich seinen Kompositionen mit der Haltung eines Theaterregisseurs: Auf konstruierten Hintergründen treten Figuren/Schauspieler auf, die das Theater der Realität verkörpern. Die Kombination aus diagonalen Linien, horizontalen Fugen und minimalistischen geometrischen Formen – die an die Strenge und den Charme der Gebäude aus der Zeit der Entstehung der […]

Veröffentlicht am: 05.11.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Top 3,

ALBERT WEIS – parts

ALBERT WEIS - parts

Als würden sich hier Teile zu einem Ganzen zusammenfügen. Doch beim Durchschreiten der Räume wird rasch deutlich, dass Weis die unterschiedlichen Arbeiten zwar mit minimalistischer Strenge und konzeptueller Klarheit entwickelt, sie aber ganz bewusst im Status der Vorläufigkeit angehalten hat.

Veröffentlicht am: 04.11.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

schöneberger art 2021 – Galerierundgang & offene Ateliers

schöneberger art 2021 - Galerierundgang & offene Ateliers

In diesem Jahr findet zum 13. Mal der Galerierundgang und offene Ateliers „schöneberger art“ – mit 61 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. 50 Künstlerinnen und Künstler, 11 Galerien und Kunst-Projekträume – darunter auch die Kommunale Galerie „Haus am Kleistpark“ beteiligen sich daran. Zur diesjährigen „13. schöneberger art“ zeigen die 47 geöffneten Ateliers und 11 Galerien – […]

Veröffentlicht am: 03.11.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert, Künstler entdecken, Rundgang,

Jörn Vanhöfen – TALMID

Hagia Sophia # 392, 2019, c-print, 70 x 90 cm

Wie schon bei seinen vergangenen Werkgruppen AFTERMATH und LOOP ist Jörn Vanhöfen auf Reisen gegangen. Die Galerie Kuckei + Kuckei zeigt aktuell seine Arbeiten aus der Serie TALMID. Für diese Arbeit ist Jörn Vanhöfen dem Tagebuch eines 28jährigen jungen Mannes aus dem Jahre 1873 in den Nahen Osten gefolgt.

Veröffentlicht am: 02.11.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert,

Thomas Schütte im Georg Kolbe Museum

Vater Staat, 2010, Patinierte Bronze, 373 x 155 x 110 cm, Foto: Nic Tenwiggenhorn

Mit Thomas Schütte (*1954) präsentiert das Georg Kolbe Museum in den Wintermonaten 2020/21 einen Künstler, der sich in den vergangenen Jahrzehnten so intensiv mit der plastischen Darstellung des menschlichen Körpers auseinandergesetzt hat, wie kaum ein anderer seiner Generation. Schüttes radikal geschichtsbewussten Repräsentationen des Figürlichen thematisieren Fragen, die eng mit der Forschungsarbeit des Museums verknüpft sind. […]

Veröffentlicht am: 01.11.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Zanele Muholi – Gropius Bau

Zanele Muholi, „Bester V“, Mayotte, 2015 © Zanele Muholi, Courtesy of the artist and Stevenson, Cape Town/Johannesburg/Amsterdam and Yancey Richardson, New York

Im November eröffnet der Gropius Bau die erste große Ausstellung Zanele Muholis in Deutschland. Zanele Muholi bezeichnet sich selbst als visuelle*r Aktivist*in und wurde in den frühen 2000er Jahren mit Fotografien bekannt, die Geschichten von Schwarzen lesbischen, schwulen, bisexuellen, queeren, trans* und inter* Menschen in Südafrika und darüber hinaus erzählen. Die Ausstellung im Gropius Bau […]

Veröffentlicht am: 29.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Kolumne: Als hätte es die DDR nie gegeben

Kolumne. Jeannette Hagen für Kunstleben Berlin

Vor ein paar Wochen schickte mir mein Sohn ein Foto: Ein wunderbarer Blick über die Berliner Mitte unter einem strahlend blauen Himmel. Aus der Blickrichtung und dem, was man sah, entnahm ich, dass das Bild vom Dach des Humboldt-Forums aufgenommen sein musste und richtig: Bevor das Dach für den Publikumsverkehr freigegeben wurde, sollte eine Lautstärkemessung […]

Veröffentlicht am: 28.10.2021 | Kategorie: Kolumne Jeannette Hagen, Redaktion-Tipp,

Mutual Matters – Goldrausch 2021

Beitragsbild: Gelber Ball, Detail, 2021, 250 x 150cm, Acrylic and Oil on Canvas; Lexia Hachtmann

Das Goldrausch Künstlerinnenprojekt zeigt vom 20. November – 05. Dezember 2021 unter dem Titel Mutual Matters die Arbeiten der fünfzehn teilnehmenden Künstlerinnen in der Großen Halle der Fahrbereitschaft in Berlin – Lichtenberg. Die Gruppenausstellung wird kuratiert von Surya Gied und Hannah Kruse.

Veröffentlicht am: 27.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Video: Frank Gerritz in der Galerie Michael Haas

Frank Gerritz in der Galerie Michael Haas

Frank Gerritz ist für seine massiven Eisen- und Aluminiumskulpturen bekannt. Die Galerie Michael Haas präsentiert Gerritz’ großformatige Arbeiten wie Coded Language – Secret Pleasures (2016), die mit Ölwachsstift auf Aluminium gebracht wurden. Die Arbeiten entwerfen ein imposantes Spiel zwischen Horizontalität und Vertikalität – stets auf den Körper der Betrachtenden rückverweisend…

Veröffentlicht am: 26.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, Top 3,

IN DEN UFFIZIEN – ab 25. November im Kino

IN DEN UFFIZIEN - ab 25. November im Kino

IN DEN UFFIZIEN zeigt die ungebrochene Anziehungskraft des Museums und die Arbeit hinter den Kulissen als eine kollektive Anstrengung, eine nie endende, passionierte Sorge um die Erhaltung jahrhundertealter Meisterwerke bei gleichzeitiger Neuerung.

Veröffentlicht am: 25.10.2021 | Kategorie: Kino & TV, Kultur, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert,

Frank Gerritz in der Galerie Michael Haas

Galerie Michael Haas, Gerritz, Coded Language I Secret Pleasures, 2016, oil crayon on aluminium, 180 x 60 cm, Dirk Masbaum, 2016

Frank Gerritz ist für seine massiven Eisen- und Aluminiumskulpturen bekannt. Die Galerie Michael Haas präsentiert Gerritz’ großformatige Arbeiten wie Coded Language – Secret Pleasures (2016), die mit Ölwachsstift auf Aluminium gebracht wurden. Die Arbeiten entwerfen ein imposantes Spiel zwischen Horizontalität und Vertikalität – stets auf den Körper der Betrachtenden rückverweisend.

Veröffentlicht am: 22.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Kolumne. Angeschaut: SITTES WELT – Willi Sitte im Kunstmuseum Moritzburg in Halle

Willi Sitte im Kunstmuseum Moritzburg. Jeannette Hagen für Kunstleben Berlin

Kolumne von Jeannette Hagen. „Staatsmaler“, „Parteimaler“; „Künstler-Funktionär“ – Willi Sitte gehört wohl zweifelsfrei zu den umstrittensten Künstlerpersönlichkeiten der DDR. Er hat die Kunstlandschaft der DDR wie kaum ein zweiter geprägt, hat dafür gesorgt, dass Kunst im ehemaligen Arbeiter- und Bauernstaat mehr sein durfte als Propaganda und gleichzeitig in den Jahren vor dem Zusammenbruch jenen Künstler*innen […]

Veröffentlicht am: 21.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kolumne Jeannette Hagen, Redaktion-Tipp,

Renata Kudlacek QUEST TO BLOOM bei BBA

Renata Kudlacek. Anne Zdunek für Kunstleben Berlin.

Ein Interview mit der Künstlerin Renata Kudlacek, geführt von Anne Zdunek. Blumen, Schmetterlinge, Schlangen und mehrdeutige Naturformen bevölkern die Siebdrucke und Fine Art Prints von Renata Kudlacek. Die Formen sind extravagant und exzessiv, doch die Blütenblätter sind gealtert und gewellt und die Farben herbstlich. Was im Überfluss vorhanden und lebendig ist, steht kurz vor dem […]

Veröffentlicht am: 20.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen,

TASCHEN: Ein bleibendes Vermächtnis. Das Werk Helmut Newtons in seiner schöpferischen Fülle

TASCHEN: Ein bleibendes Vermächtnis. Das Werk Helmut Newtons in seiner schöpferischen Fülle

Das fotografische Œuvre des Visionärs Helmut Newton (1920–2004) umspannt mehr als fünf Jahrzehnte, sucht in seiner Bandbreite seinesgleichen und erreichte durch Veröffentlichung in Magazinen wie Vogue und Elle Millionen Leserinnen und Leser.

Veröffentlicht am: 19.10.2021 | Kategorie: Kunst - was sonst noch passiert, Literatur,

Sven Hoppler. Tragikomisches Welttheater

Vom 8. Oktober bis 12. November 2021 zeigt die Galerie Schwind in Berlin die Einzelausstellung „Tragikomisches Welttheater“ mit den Werken des schweizer Künstlers Sven Hoppler. Dieser beeindruckt schon in seinem jungen Alter mit auffällig präzisen Malereien. In seinen aufwendigen Lasurenmalereien greift er dabei mittels zeitgenössischer Motive Bildtypen und Gesten der Kunstgeschichte auf. Dabei entstehen Werke, […]

Veröffentlicht am: 18.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

CAROLA SCHAPALS – URBAN JUNGLE

In dunstiger Atmosphäre und eher trübem Licht lässt CAROLA SCHAPALS ihre Farben eindrucksvoll strahlen, sodass kräftiges Grün und zartes Violett ebenbürtig in Szene gesetzt sind. Träume von Mid-Century Bungalows in verwunschenen Landschaften werden hier wahr. Die 1954 in Wilhelmshaven geborene Künstlerin CAROLA SCHAPALS wird von ihren alltäglichen Eindrücken inspiriert und agiert dabei malerisch zwischen exakter […]

Veröffentlicht am: 15.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Symposium des Museums Barberini: Die Form der Freiheit. Internationale Abstraktion nach 1945

Jackson Pollock, Komposition Nr. 16, 1948, Museum Frieder Burda, Baden-Baden © Pollock-Krasner Foundation, VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Ein kleiner Ausblick auf das spannende nächste Jahr: Die Ausstellung “Die Form der Freiheit. Internationale Abstraktion nach 1945”, die vom 4. Juni bis zum 25. September 2022 im Museum Barberini zu sehen sein wird, untersucht das kreative Wechselspiel zwischen Abstraktem Expressionismus und informeller Malerei im transatlantischen Austausch und Dialog von Mitte der 1940er Jahre bis zum Ende […]

Veröffentlicht am: 14.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box