Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Man + Appearance » Mannsbilder « von Jaap de Jonge 18.05-30.06

17. Juli 2018

Veranstaltung Navigation

Man and Appearance | » Mannsbilder «
Von Jaap de Jonge
18.5.-30.6. 2018 | VERNISSAGE am Freitag, den 18. Mai um 20.00 Uhr

English version below !

Wir zeigen fotografische Portraits von Jaap de Jonge, der mit weichem Auge das Mannsbild einfängt und uns in Generations- und Rollenwechseln präsentiert. Pointierte Schrulligkeit, Überlegenheit, Unschuld, Grotesque, Verletzlichkeit, verführerische Anatomien und Sinnlichkeit sind denen gegeben, die Jaap de Jonge aus ihrem Inneren lotst.
Der holländische Künstler und Autodidakt macht dabei keine Zugeständnisse an die sozialen oder gesellschaftlichen Hintergründe seines Subjektes. Von Lucian Freud und Francis Bacon sowie traditioneller holländischer Malerei inspiriert, sucht de Jonge im Unperfekten die Schönheit und Würde, die durch die pure Rohheit des menschlichen Körpers durchscheint.
De Jonge’s Portraits entstehen meist im Studio, zunehmend aber auch an urbanen Schauplätzen. Postproduktionen sind auf zusätzliche Farbgebung und Zeicheneffekte reduziert.
De Jonge, Jahrgang 1949, stellt seit 2013 regelmäßig in Holland und Berlin in Einzel- und Gruppenausstellungen aus, u.a. im Aha e.V. Berlin und im Ballary.


Man and Appearance | » Mannsbilder «
Jaap de Jonge
May 18th to June 30th 2018 | OPENING on Friday,
18th of May at 8 pm

De Jonge’s soft eye catches the appearance of men changing from one generation to another and from role to role. Quirkiness, ascendency, innocence, grotesque, vulnerability, seductive anatomy and sensuality are attributed to those who Jonge succeeds to lure out of their inner world.
Inspired by artists like Lucian Freud or Francis Bacon, de Jonge is looking for the imperfection in his subject. A flaw in a gesture or posture that makes for the beauty and grace of a person which shines through the pure crudeness of a human body. Thus we arrive at an identification level that ultimately leads to empathy.
De Jonge’s portraits are often taken in a studio setting but increasingly he uses also urban surroundings. During post production his works sometimes undergo colouring and painting effects.
Since 2013, de Jonge exhibits regularly in solo and group exhibitions in Holland and Berlin, among others at the AHA e.V and the Ballary.

Details

Datum:
17. Juli 2018
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Eintritt: -

Veranstaltungsort

mz project room maia zinc
Kyffhäuserstraße 16
Berlin, 10781 Deutschland
+ Google Karte

Veröffentlicht am: 02.05.2018 | Kategorie: intern,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.