Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Mülheimer Freiheit – Kunst Lager Haas

26. April 2024 - 28. Juni 2024

Mülheimer Freiheit - Kunst Lager Haas

Die Galerie Michael Haas präsentiert die Ausstellung “Mülheimer Freiheit”. Nachdem sich die Kunstwelt jahrelang durch Minimal Art und Konzeptkunst vom klassisch Bildhaften ablenken ließ, kommt zu Ende der 1970er Jahre ein gewaltiger „Hunger nach Bildern“ auf. Gleichgesinnte Künstlerinnen und Künstler schließen sich zusammen und suchen, den Abdruck der bildlosen Jahre abzuschütteln; Gruppen und lose Gruppierungen in allen Teilen der Welt entstehen. Deutschlands große Städte glänzen mit ihren Jungen & Neuen Wilden, die neue Malergeneration belebt die gegenständliche Malerei neu und treibt einen spannungsreichen Aufbruch voran.

In Köln beziehen im Herbst 1980 die sechs Freunde Hans Peter Adamski, Peter Bömmels, Walter Dahn, Jiří Georg Dokoupil, Gerard Kever und Gerhard Naschberger ein Gemeinschaftsatelier in der Mülheimer Freiheit 110. Schon bald sind ihre provokanten, spontanen, oft figurativen Werke teil jeder namhaften Ausstellung zur „Wilden Malerei“ der frühen 1980er Jahre. Das Konzeptuelle, mit dem sich die Künstler vor dem Zusammenschluss befasst haben, geht nicht etwa verloren, sondern wird in das neue Wirken übertragen. Die Gruppe betreibt einen intensiven, kontinuierlichen Austausch – vor allem Walter Dahn und Jiří Georg Dokoupil kollaborieren häufig und arbeiten gemeinsam an Gemälden und Skulpturen, allerdings ohne sich an ein einheitliches Konzept zu binden. Sie arbeiten ohne Manifest oder Statut, der Zusammenschluss wird von ihrer Freundschaft, einer einheitlichen Haltung gegenüber der Kunst der 70er Jahre und dem Wunsch, diese radikal zu durchbrechen, getragen. Neben der starken Gruppendynamik zeichnet sich die Mülheimer Freiheit durch ein hohes Maß an Hinterfragung des eigenen Wirkens und ihrer Person aus, es liegt ihnen fern, sich selbst ausgesprochen ernst zu nehmen. Obgleich sich die Gruppe nur wenige Jahre später auseinanderlebt, hinterlassen die Künstler ein beispielloses Werk voller Absurditäten, Widersprüche und Humor, das Ausdruck ihres einvernehmlichen Aufbegehrens gegen die verpönte Konformität der Kunst der vorangegangenen Jahre ist.

Sonderöffnungszeiten der Galerie Michael Haas zum Gallery Weekend Berlin:

Samstag, den 27.04.2024, 11 bis 19 Uhr

Sonntag, den 28.04.2024, 11 bis 18 Uhr

Mülheimer Freiheit

26.04.2024 – 28.06.2024

Eröffnung am Freitag, den 26.04.2024, 18 bis 21 Uhr

Kunst Lager Haas

Details

Beginn:
26. April 2024
Ende:
28. Juni 2024
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
Eintritt: -

Veranstaltungsort

Galerie Michael Haas
Niebuhrstraße 5
Berlin, 10629 Deutschland
+ Google Karte

Veröffentlicht am: 15.04.2024 | | Tag: Gallery Weekend 2024,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert