Fördergelder für kulturelle Projekte vom Berliner Senat

Förderung kulturelle Projekt Berliner Senat

Im Rahmen der vom Berliner Senat beschlossenen Unterstützung künstlerischer Projekte im Stadtraum (Initiative Draußenstadt / BESD) besteht die Möglichkeit, sich beim Bezirk Tempelhof-Schöneberg um Fördergelder zu bewerben. Gefördert werden können kulturelle Projekte der Musik, der bildenden oder performativen Kunst und der Literatur, die von Künstler_innen und Kulturschaffenden selbstständig im Bezirk Tempelhof-Schöneberg unter freiem Himmel durchgeführt werden.

Ziele der Initiative Draußenstadt sind die Schaffung von zusätzlichen Verdienstmöglichkeiten für professionelle Künstler_innen vor dem Hintergrund pandemiebedingter Honorarausfälle, die Stärkung niedrigschwelliger Erlebbarkeit von Kunst und Kultur im öffentlichen Raum sowie die verstärkte Erschließung von Flächen im Stadtraum, wozu u.a. Brachen, Plätze, Parks und leerstehende Gewerbeflächen als Kulturorte für und mit der Nachbarschaft gehören.

Die Höchstfördersumme beträgt 8000 Euro, wobei das Künstler_innenhonorar mind. 60% der Antragssumme umfassen soll.

Mehr dazu finden Sie hier: https://dezentrale-kulturarbeit.de/besd-programm-draussenstadt/

Kunstleben Berlin hofft, dass solche wichtigen Initiativen auch bald für anderen Stadtbezirke umgesetzt werden.

Beitragsbild von Lenalensen auf Pixabay

Veröffentlicht am: 15.01.2021 | Kategorie: Corona-Hilfe, Kultur - was sonst noch passiert, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert, Kunstwettbewerbe, Redaktion-Tipp,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box