Guram Khetsuriani mit „Sound of Silence“ in der Geoart Galerie

Guram Khetsuriani

Guram Khetsuriani ’s Gemälde strahlen Natürlichkeit aus. Gefühle der Stille. Man sieht keine absichtlichen Bewegungen oder Figuration. Nur natürliche Bewegung und Dynamik – das Motto von Guram Khetsuriani. In seinen Zeichnungen geht es oft um Orte Georgiens, die Guram besucht hat und von denen er sich inspirieren lässt.

Der studierte Maler malt seit der Kindheit und arbeitet hauptsächlich in Öl. Seine Arbeiten werden in ganz Europa, Georgien, Russland und in den USA ausgestellt. In Berlin präsentiert er seine Werke in der GeoArt Galerie zum ersten Mal. Nutzen Sie die Gelegenheit, die einzigartige Malerei von Guram kennenzulernen. Am 17. August zur Ausstellungseröffnung von „Sound of Silence“ ist der Künstler anwesend.

Musikalischer Begleitung am Klavier, Austausch mit Gleichsinnigen, ein Glas georgischer Wein und Fingerfood erwarten dich.

Diese Ausstellung wird von Heron Bau und Projektmanagement GmbH unterstützt.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 05.09.18.

Guram Khetsuriani mit „Sound of Silence“

Vernissage 17.08.2018 um 19 Uhr

Datum 17.08.2018 – 5.09.2018

GeoArt Galerie

Kunstleben Berlin Video

 

 

Veröffentlicht am: 17.08.2018 | Kategorie: Ausstellungen, | Tag: GeoArt Galerie,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box