„Living Room“ von Jana Sophia Nolle im Haus am Kleistpark

„Living Room“ von Jana Sophia Nolle im Haus am Kleistpark

Ab dem 20.8.2021 präsentiert Haus am Kleistpark mit „Living Room“ von Jana Sophia Nolle eine neue Ausstellung mit Fotografien, Videos und einer Installation. Jana Sophia Nolles künstlerische Arbeitsweise ist multidisziplinär. In den letzten Jahren entstand eine konzeptuelle fotografische Studie temporärer Obdachlosenbehausungen, die Nolle 2017/2018 in San Francisco begann und in Berlin fortsetzte. Die Künstlerin thematisiert am Beispiel des Wohnens sozialpolitische Veränderungen und Aspekte der Gentrifizierung.

Nolle sprach auf der Straße Obdachlose an, portraitierte sie, und bat sie, ihre Wohnstätte im Bild festhalten zu dürfen. In einem performativen Akt baute Nolle die Obdachlosenbehausungen in den Wohnungen wohlhabender Menschen auf und fotografierte sie dort. Jana Sophia Nolle erhielt 2019 das Fotoarbeitsstipendium des Haus am Kleistpark.

Kurator der Ausstellung ist Dr. Enno Kaufhold.

„Living Room“ von Jana Sophia Nolle

20.08.2021 – 17.10.2021

Preview: Donnerstag, 19. August 2021, 11 – 17 Uhr

Haus am Kleistpark

Veröffentlicht am: 30.08.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.