Norbert Kricke. Raum fassen — Raum lassen

Norbert Kricke. Ohne Titel, 1957 © Norbert Kricke Nachlass

Norbert Kricke (1922–1984) wäre am 30. November 2021 99 Jahre alt geworden. An diesem Tag eröffnet die Galerie Friese eine Ausstellung seiner Werke, mit Skulpturen und Zeichnungen aus drei Jahrzehnten. Darunter sind nicht gesehene, weniger bekannte, immer repräsentative Arbeiten, die allesamt Zeugnis eines ungeheuren, formal gebändigten Freiheitsdrangs sind, der sich künstlerisch Bahn gebrochen hat.

Jede Zeichnung, jede Skulptur kennt das Zerbrechen, das Nicht-Vollendete. Und jede trägt in sich genau ihr Gegenteil: die Vollendung, das Gelungene.

Eröffnung: Dienstag, 30. November, 18–21 Uhr

Einführung: Klaus Gerrit Friese, 19.30 Uhr

Norbert Kricke. Raum fassen — Raum lassen

01. Dezember 2021 – 22. Februar 2022

Galerie Friese

Die Voraussetzungen für eine Vernissage (nach den tagesaktuellen Vorgaben des Berliner Senats):

  • 2G, das Tragen einer medizinischen Maske und das Einhalten der üblichen (Abstands–)Regeln
  • Mehr Informationen unter www.galeriefriese.de

Beitragsbild: Norbert Kricke. Ohne Titel, 1957 © Norbert Kricke Nachlass

Veröffentlicht am: 07.12.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box