Suchergebnis für: Jeannette Hagen

Kunst gegen Kälte: Volker Mayr

Warum ich diese Aktion unterstütze? “Die Initiative von Jeannette Hagen ist großartig und dringend notwendig. Selbstverständlich unterstütze ich sie sehr gern. Hoffentlich öffnen viele Bieter ihre Herzen und Portemonnaies, damit die Kältehilfe für möglichst viele wirken kann.” Über die Kunst von Volker Mayr Aktuell: Das  Londoner Online-Kunst-Portal Artfinder hat mein großes Ölbild „Wildthing“ zum „Kunstwerk […]

Veröffentlicht am: 16.12.2016 | Kategorie: Kunst, Kunst gegen Kälte, | Tag: Aquarell, Benefiz, Benefizaktion, Benefizauktion, Benefizkunstauktion, Farb-Lithographie, Kunst gegen Kälte, Malerei, Volk Mayr,

Kunst gegen Kälte: Stefanie Dürkop

Warum ich diese Aktion unterstütze? „Kunst ist für mich ein großartiger Katalysator für das Zusammenleben auf unserem Planeten. Die bestehenden Probleme in unserer Welt können –  nach meiner Meinung –  nur verändert werden, wenn jeder Einzelne sich einsetzt. Als Künstlerin möchte ich versuchen, Menschen um einen „Augen Blick“ zu bitten. Ein großes Dankeschön an Jeannette Hagen, für […]

Veröffentlicht am: 14.12.2016 | Kategorie: Kunst, Kunst gegen Kälte, | Tag: Benefiz, Benefizaktion, Benefizauktion, Benefizkunstauktion, Collage, Foto-Collage, Kunst gegen Kälte, Stefanie Dürkop,

Kunst gegen Kälte: Vladi Krafft

Warum ich diese Aktion unterstütze? Ich beteilige mich an der Aktion Kunst gegen Kälte, weil es schlichtweg das wenigste ist, das ich tun kann um die Welt ein klein wenig wärmer zu machen. Über die Kunst von Vladi Krafft (*1974) Künstler, Vater, Querdenker, Maler, Schwertkämpfer, Menschenfreund, Mac-User, Karikaturist und ne kölsche Jung – alles aus […]

Veröffentlicht am: 01.12.2016 | Kategorie: Kunst, Kunst gegen Kälte, | Tag: Benefiz, Benefizaktion, Benefizauktion, digitale Kunst, Kunst gegen Kälte, Vladi Krafft,

Kunst gegen Kälte: Romy Campe

Romy Campe

Warum ich diese Aktion unterstütze?  Die verfahrene Flüchtlings-Situation zeigt sich jeden Tag aufs Neue. Kommentare, Anfeindungen, Diskussionen, Proteste… Dabei sollte es doch jedem Menschen möglich sein, ein Mensch zu sein und seine Grundbedürfnisse wie Nahrung, Kleidung oder ein Dach über dem Kopf zu haben, zu befriedigen. Dazu trage ich gerne bei. Es geht nicht um […]

Veröffentlicht am: 26.11.2016 | Kategorie: Kunst, Kunst gegen Kälte, | Tag: Benefiz, Kunst gegen Kälte, Romy Campe,

KUNSTLEBEN BERLIN lädt ein: Romy Campe – PAINT!

Romy Campe, Dreamland, 90x90 cm, 2015, Mischtechnik auf Leinwand, Foto: KUNSTLEBEN BERLIN

Zum dritten mal in diesem Jahr laden Jeannette Hagen und Marc Eichner für einen Abend zu einer exklusiven Ausstellung in ihre privaten Sammlerräumlichkeiten ein. Diesmal präsentieren sie die Ausstellung PAINT! mit Arbeiten von Romy Campe, Künstlerin und Initiatorin von KUNSTLEBEN BERLIN. Wann: NUR am 17. September 2016 – 18:00 bis 22:00 Uhr Wo: Eichner/Hagen – Gieselerstr. 22 – […]

Veröffentlicht am: 16.09.2016 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: Collector, KUNSTLEBEN BERLIN lädt ein, Romy Campe,

Künstlerportrait: Daniel Harms

Daniel Harms

Ein Film von KUNSTLEBEN BERLIN. Man kann der Botschaft nicht entkommen, kann sich nicht verstecken vor der Erkenntnis, dass helle und dunkle Seiten von uns permanent dabei sind, sich gegenseitig zu unterdrücken. Harms Figuren werfen Fragen auf. Wie weit darf die vermeintlich richtige Seite gehen, um die falsche zu bekämpfen? Wer in uns trägt die Kapitänsmütze, […]

Veröffentlicht am: 16.07.2016 | Kategorie: Kunst, Künstler entdecken, Videos, | Tag: Daniel Harms, Künstler-Doku,

Video: Susanne Zagorni – Gefühle ohne Maske

Text Jeannette Hagen. Als ich das erste Bild von Susanne Zagorni gesehen habe, musste ich sofort an Frida Kahlo denken. Nicht wegen der Technik oder der Farben – es war eher das auf die Leinwand gebrachte Drama, das mich erinnerte. Der klare Ausdruck dessen, wofür man manchmal keine Worte findet. Die Kunst zu zeigen, dass […]

Veröffentlicht am: 05.07.2016 | Kategorie: Kunst, Künstler entdecken, Videos, | Tag: Künstler-Doku, Susanne Zagorni,

STOLEN in Berlin – Privat residential gallery hours PART ONE

BERLIN 2 - Stolen

Vernissagen gibt es unzählige. Vor allem in Berlin. Aber eine Ausstellung in Privaträumen? Noch dazu von einem Künstler, den man ähnlich wie Banksy eigentlich kaum zu Gesicht bekommt? Dessen Kunst überwiegend auch noch stolen ist? Das ist einmalig in Berlin. Und es macht neugierig. Zu einer exklusiven Ausstellung laden Jeannette Hagen und Marc Eichner für […]

Veröffentlicht am: 19.04.2016 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: Privat residential gallery, Stolen,

Sehnsucht nach Tiefe – Purple Schulz in Berlin

Beginnen wir mit ein paar Zahlen: Seit 40 Jahren steht er auf der Bühne, 30 Jahre ist es her, da landete er mit dem Hit “Sehnsucht” einen Volltreffer, vor 15 Jahren erschien sein letztes Studioalbum und seit fast 30 Jahren bin ich sein Fan. Purple Schulz war und ist für mich einer der ganz großen […]

Veröffentlicht am: 20.09.2014 | Kategorie: Künstler entdecken, | Tag: Purple Schulz,

Stolen-Streetart in Hamburg

Ist Kunst, wenn sie “stolen” ist, noch Kunst? Sind Fälscher auch Künstler? Und ist es strafbar, Streetart zu kopieren, selbst wenn sie von jemandem kommt, der gesagt beziehungsweise gesprüht hat: “Copyright is for losers®™“? Fragen, die mir durch den Kopf gehen, als ich vor der Galerie “Stolen Streetart” in Eppendorf stehe, wo sich “stolen” Pieces […]

Veröffentlicht am: 05.05.2014 | Kategorie: Kunst, Kunst - was sonst noch passiert, | Tag: Stolen, Streetart,

Kunstmarkt der Generationen

Kunst ist autonom. Sie darf beinahe alles. Wenn wir von Freiheit sprechen, dann ist es wohl allein die Kunst, die sich heute noch mit dem Attribut “frei zu sein” schmücken darf. Doch die Freiheit ist oft bedroht und nicht alles, was Kunst zeigt oder sagen will, wird vom Betrachter verstanden. Besonders wenn es darum geht, […]

Veröffentlicht am: 27.02.2014 | Kategorie: Künstler entdecken, | Tag: Fotografie, Kunstmarkt der Generationen, Stadtteilzentrum Steglitz,

OBIAD-MEHR ALS NUR MITTAGESSEN von Andre Biakowski

Fasst man das Buch von Andre Biakowski in einem Satz zusammen, dann erzählt uns der Autor in Briefform darüber, wie er freiwillig für ein Jahr nach Polen ging, als “Jesuit European Volunteer” im “Sozialmedizinischen Zentrum Maksymilian Kolbe” in Łódź arbeitete und täglich den letzten Überlebenden nationalsozialistischer Konzentrationslager und Getthos das Mittagessen – Obiad – brachte. […]

Veröffentlicht am: 20.09.2013 | Kategorie: Kultur, Literatur, | Tag: Andre Biakowski, Lodz, Maximilian-Kolbe-Werk, Obiad-mehr als nur Mittagessen, Polen Holocaust, Überlebende,

Die Masse ohne Namen

Wer ist der alte Mann, der – haushoch – sich vornüberbeugt, so als würde er mit einem gewissen Staunen das betrachten, was unter ihm passiert? Wem gehört die Hand, die sich gen Himmel reckt? Die gekennzeichnet ist durch das Leben selbst. Und was denkt die alte Frau, die ihr Gesicht verbirgt, so als könne sie […]

Veröffentlicht am: 03.05.2013 | Kategorie: Künstler entdecken, | Tag: Invalidenstraße, JR, JR in Berlin, Street Art Kunst, Streetart Berlin, Wrinkles of the city,

BLACK LABEL – Bestandsaufnahme

Ausstellung mit Romy Campe (Malerei) und Claudia Sawallisch (Skulpturen)  VERNISSAGE AM 24.03.2012 um 19:30 Uhr “Der Schatz liegt hinter dem Drachen” sagt eine alte Weisheit. Übertragen auf unsere Welt, in der die alltäglichen, persönlichen Herausforderungen die Drachen von einst darstellen, bedeutet das, dass wir nur durch das Annehmen und Verstehen eines Problems die Chance haben, […]

Veröffentlicht am: 20.03.2012 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: Claudia Sawallisch, kunstleben berlin, Romy Campe,

Abschied und Ausblick

Liebe Kunst-Liebhaber! Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Die Feiertage liegen hinter uns, wir von Kunstleben Berlin freuen uns bereits auf die Silvesterfeier und wollen es trotzdem nicht versäumen, Sie noch auf eine kleine Auswahl sehenswerter Ausstellungen hinzuweisen, die Sie nicht verpassen sollten. Da wäre zum einen GRAFT Architects – DISTINCT AMBIGUITY – eine […]

Veröffentlicht am: 28.12.2011 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: kunstleben berlin,

Dokumentation “Gerhard Richter Painting”

Eine Doku im Kino? Noch dazu über einen Maler? Noch dazu über einen deutschen Maler? Und nicht über Picasso? Die letzte Doku, die ich im Kino gesehen habe, war “Rhythm is it”, ein bewegter und bewegender Film, den ich mir immer mal wieder gern anschaue. Meine Doku-Besuchs-Frequenz spricht vielleicht nicht gerade für mich, trotzdem möchte […]

Veröffentlicht am: 09.09.2011 | Kategorie: Kino & TV, Kultur, | Tag: Kino & TV,

Bienvenue, welcome, willkommen bei “Kunstleben Berlin”!

“Ja, Mr. Simms, es gibt nur zwei Silben auf dieser ganzen großen Welt, die es wert sind, ausgesprochen zu werden: MU-SCHI.” Erinnern Sie sich? Es war Al Pacino, der als erblindeter Ex-Colonel Frank Slade in Martin Brests “Der Duft der Frauen” seinen jüngeren Begleiter in die Welt des Luxus und der Erotik einführte. Slade provoziert, […]

Veröffentlicht am: 29.08.2011 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: kunstleben berlin,