Ulf Saupe – Waterscapes bei THE BUMILLER COLLECTION

Ulf Saupe, Waterscape Nr. 21, 2014, Cyanotypie auf Aquarellpapier, 68 x 98 cm

Am 24. April 2015 um 19 Uhr eröffnet die Ausstellung Waterscapes von Ulf Saupe im Museum islamische Kunst |  The Bumiller Collection.

Waterscapes von Ulf Saupe ist der Auftakt zu einer Reihe von Ausstellungen zeitgenössischer Kunst und Fotografie, die die BUMILLER COLLECTION fortan in ihrem Studio in Berlin-Kreuzberg begleitend zu ihrer Sammlung islamischer Kunst präsentieren wird. Am 5. Juni 2015 wird das Studio offiziell in Berlin eingeweiht.

Zürich – Berlin – Köln – Trinidad… Ulf Saupe sammelt und erforscht Wasser photographisch. Zu sehen sind großformatige Cyanotypien von Wasseroberflächen.

Portrait Ulf Saupe,  Credit: Julia Benz
Portrait Ulf Saupe, Credit: Julia Benz

Die Cyanotypie ist auch als Blaudruck oder Eisenblaudruck bekannt. Ulf Saupe erlernte diese aus dem 19. Jahrhundert stammende Drucktechnik der Fotografie in seinem Studium bei Prof. Floris Neusüss. Ihm ist es gelungen das traditionelle, alte Edeldruckverfahren durch digitale Aufnahmemöglichkeiten zu erweitern. In alchemistischer Manier fertigt der Künstler sein Fotopapier per Hand an. Durch UV- oder Sonnenlicht überträgt er die Wasserbilder auf das Papier. In den malerisch wirkenden Bildern fließt der Blick unaufhörlich – dem Wasser gleich – über die Oberfläche der Bilder.

Ulf Saupe, Waterscape Nr. 15, 2014, Cyanotypie auf Aquarellpapier, 80 x 110 cm
Ulf Saupe, Waterscape Nr. 15, 2014, Cyanotypie auf Aquarellpapier, 80 x 110 cm

Während klassische Print-Verfahren oftmals eine Momentaufnahme von Wasser festhalten, entsteht durch die lebendige Oberfläche dieser besonderen Drucktechnik der Eindruck, man könne der Lebendigkeit des Wassers nachspüren. Die Bilder scheinen zwischen Malerei, Druck und Fotografie zu changieren.

„Für mich entsteht hier eine Metapher, die das Prozesshafte der Welt, das Elementare in ständiger Veränderung aufzeichnet“.

Ulf Saupe, Waterscape Nr. 1, 2014, Cyanotypie auf Aquarellpapier, 150 x 120 cm
Ulf Saupe, Waterscape Nr. 1, 2014, Cyanotypie auf Aquarellpapier, 150 x 120 cm

Ulf Saupe wurde 1979 geboren und lebt und arbeitet in Berlin. Von 2000 – 2006 Studium an der Kunsthochschule Kassel bei Prof. Floris Neusüss und Renate Heyne. 2003 – 2007 Assistent bei Georg Dokoupil. Arbeiten von Ulf Saupe sind in den Sammlungen Kunstmuseum Moritzburg, Thomas Walther Collection und Casoria Contempory Art Museum vertreten.

Ulf Saupe – Waterscapes

Vernissage: 24. April 2015, 19 Uhr

THE BUMILLER COLLECTION – UNIVERSITY MUSEUM ISLAMIC ART
Naunynstr. 68 | 10997 Berlin

Ulf Saupe, Waterscape Nr. 7, 2013, Cyanotypie auf Aquarellpapier, 95 x 76 cm
Ulf Saupe, Waterscape Nr. 7, 2013, Cyanotypie auf Aquarellpapier, 95 x 76 cm
Portrait Ulf Saupe, Credit: Julia Benz
Portrait Ulf Saupe, Credit: Julia Benz

Veröffentlicht am: 24.04.2015 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: THE BUMILLER COLLECTION,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box