Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Galerie Gerken



+ Google Karte
Linienstraße 217
Berlin, 10119
+49 30 97894066

Art der Einrichtung:
_Galerie

Gründungsjahr:

2004

Beschreibung:

Die Galerie Gerken erstreckt sich über rund 240 qm umfassende Ausstellungsfläche der parterre gelegenen Galerie, die durch ein verglastes Eckportal zu betreten ist. Im kuratorischen Zentrum der Galerie Gerken steht die gleichberechtigte Zusammenführung von zeitgenössischer Malerei, Skulptur und Installation, die ein ausgewogenes Verhältnis von klassischen Genres und neuen Medien anstrebt.

Die Galerie Gerken erstreckt sich über rund 240 qm umfassende Ausstellungsfläche der parterre gelegenen Galerie, die durch ein verglastes Eckportal zu betreten ist. Im kuratorischen Zentrum der Galerie Gerken steht die gleichberechtigte Zusammenführung von zeitgenössischer Malerei, Skulptur und Installation, die ein ausgewogenes Verhältnis von klassischen Genres und neuen Medien anstrebt.

Story:

Im Jahr 2004 wurde die galerie gerken von Tanja Gerken in der Auguststraße eröffnet, die nach neunjährigem Bestehen 2013 in die Linienstraße 217 in Berlins Mitte umzog. Über zwei Etagen erstreckt sich die rund 240 qm umfassende Ausstellungsfläche der parterre gelegenen Galerie, die durch ein verglastes Eckportal zu betreten ist. Die technische Ausstattung der Räume ist vollauf für eine Nutzung als Kunstgalerie ausgelegt: große Wandflächen und Stellwände, ein variables Beleuchtungssystem und die zurückhaltende, aber nicht charakterlose Raumgestaltung ermöglichen eine individuelle Präsentation künstlerischer Positionen. Im kuratorischen Zentrum der galerie gerken steht die gleichberechtigte Zusammenführung von zeitgenössischer Malerei, Skulptur und Installation, die ein ausgewogenes Verhältnis von klassischen Genres und neuen Medien anstrebt. Junge, oft unbekanntere Positionen sind im Ausstellungsprogramm gleichermaßen wie etablierte Künstler zu finden. Alljährig wird in den Sommermonaten anlässlich der Unterstützung von Nachwuchstalenten eine Ausstellung von studentischen Arbeiten unterschiedlicher Kunstakademien organisiert. Zum Jahresende widmet die Galerie ihren Künstlern über Weihnachten eine Gruppenausstellung. Die galerie gerken ist Mitglied des Landesverbands und Bundesverbands Deutscher Galerien (LVBG, BVDG) und der Federation of the European Art Galleries Association (FEAGA).

Kunstart:
Installation, Malerei, Skulptur und Plastik

Kunststil:
Contemporary Art - Zeitgenössische Kunst

Künstlername:
Alexander Habisreutinger, Armin Göhringer, Barbara Keidel, Bernd Selle, Birgitta Weimer, David Evison, Dieter Mammel, Franek, Helga Gerken-Grieshaber, Jenny Brockmann, Michael Schoenholtz, Nanako Shikata, Nils Kasiske, Norbert Stockhus, Patrick Luetzelschwab, Peter Tomschiczek, Peter Wackernagel, Ruud Kuijer, Tegene Kunbi, Till Nitschmann, Voré, Werner Pokorny

Angaben zur Lage:
Über zwei Etagen erstreckt sich die rund 240 qm umfassende Ausstellungsfläche der parterre gelegenen Galerie, die durch ein verglastes Eckportal zu betreten ist. Die technische Ausstattung der Räume ist vollauf für eine Nutzung als Kunstgalerie ausgelegt: große Wandflächen und Stellwände, ein variables Beleuchtungssystem und die zurückhaltende, aber nicht charakterlose Raumgestaltung ermöglichen eine individuelle Präsentation künstlerischer Positionen. Die Galerie liegt auf der Linienstraße 217, Ecke Rückerstraße. Von der Torstraße fahren Sie rechts in die Alte Schönhauser Straße hinein und biegen die erste Straße rechts in die Linienstraße ab. Es ist ein Eckgebäude. U-Bahn Stationen: Rosa-Luxemburg Platz, Weinmeisterstraße, Hackescher Markt.

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag von 12 bis 18 Uhr
Mittwoch von 12 bis 18 Uhr
Donnerstag von 12 bis 18 Uhr
Freitag von 12 bis 18 Uhr
Samstag von 12 bis 18 Uhr
Sonntag geschlossen

Anstehende Veranstaltungen

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.

Veranstaltungen Listen Navigation