Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Galerie Mensing – Berlin (Quartier 206)



+ Google Karte
Friedrichstraße 71
Berlin, 10117
+49 30 20946194

Art der Einrichtung:
_Galerie

Gründungsjahr:

1951

Beschreibung:

Die Galerie Mensing befindet sich im Quartier 206 und zeigt auf über 300 qm die klassische und zeitgenöss. Moderne mit Original-Gemälden, Grafiken und Skulpturen.

Die Galerie Mensing befindet sich im Quartier 206 und zeigt auf über 300 qm die klassische und zeitgenöss. Moderne mit Original-Gemälden, Grafiken und Skulpturen.

Story:

Seit mehr als fünf Jahrzehnten zählt die Galerie Mensing mit Stammsitz im westfälischen Hamm-Rhynern und Standorten in Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Konstanz, Wester­land auf Sylt sowie Palma de Mallorca zu Europas führenden Kunsthäusern. Das breit gefächerte Kunstangebot umfasst Werke der gegenständlichen Malerei vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Schwerpunkt bilden die Pop-Art sowie die Klassische Moderne mit Lithografien und Unikaten von Picasso bis Marc Chagall. Allein in Hamm-Rhynern werden auf mehr als 2.000 Ouadratmeter Ausstellungsfläche eine große Zahl von Kunstwerken aus unterschiedlichen Epochen und verschiedener Kunststile inszeniert. International renommierte Künstler wie Romero Britto, Charles Fazzino, Ed Heck, Luigi Rocca, Burton Morris, David Kracov, Laurence Jenkell, Bram Reijnders, Guldenstern, Detlef Rahn, Uwe Herbst, Nissan Engel, Iliya Zhelev oder Elena Lobanowa sind in den Galerien regelmäßig zu Gast.

Besonderheiten:

Die Marke Mensing präsentiert sich als ein lebendiges Netzwerk der Kunst, in dem Kunstfreunde, Künstler und Sammler aus aller Welt vereint sind und regelmäßig begeisternde Ausstellungen und Events feiern. Lebendig wie die Kunst ist bei Mensing auch ihre Präsentation. Kunst als Gemeinschaftserlebnis, nicht selten unter Beteiligung prominenter Zeitgenossen wie etwa Peter Maffay, Anthony Kennedy-Shriver, Katarina Witt, Heiner Lauterbach, Moritz Bleibtreu, Uwe Ochsenknecht oder Christine Neubauer. Schwerpunkt des Angebots der Mensing-Galerien liegt im Bereich der Pop-Art. Hier kann das Kunsthaus unter anderem mit internationalen Pop-Art-Größen wie Romero Britto, Charles Fazzino, Ed Heck, Burton Morris, David Kracov und Guldenstern, Deutschlands Botschafter der Pop-Art, aufwarten. Darüber hinaus werden gegenständliche Malerei sowie Landschaftsgemälde unter anderem von Detlef Rahn und Uwe Herbst angeboten, zudem die begehrten Arbeiten des italienischen Malers Luigi Rocca, der zu den herausragenden Künstlern des zeitgenössischen Hyperrealismus zählt. Nicht zu vergessen die Meister der Klassischen Moderne, insbesondere grafische Werke von Picasso, Dalí, Miró und Chagall. Seit Neuestem im Programm ist die Street Art, die sich lebhafter Nachfrage erfreut. Derzeit fördert und vertritt das Kunsthaus mehr als fünfzig national und international renommierte Künstlerinnen und Künstler. An ihrem Erfolg teilhaben lässt die Galerie Mensing unter anderem auch zahlreiche Wohltätigkeitsorganisationen, wie beispielsweise „Ein Herz für Kinder“, die „Katarina Witt Stiftung“, „Best Buddies International“ oder die von Alfred Biolek initiierte Stiftung „Hilfe für Afrika“. „Unser Ziel ist und bleibt, Menschen glücklich zu machen“, sagt Harry Mensing, „das ist die eigentliche Bestimmung der Kunst.“

Kunstart:
Grafik, Skulptur und Plastik

Kunststil:
Contemporary Art - Zeitgenössische Kunst

Künstlername:
Andy Warhol, Bram Reijnders, Burton Morris, Carl Konst, Charles Fazzino, Coretto, Craig Alan, David Kracov, Detlef Rahn, Dorit Levinstein, Ed Heck, Elena Lobanowa, Guldenstern, Günther Uecker, Hamilton Aguiar, Iliya Zhelev, Joan Miro, Johannes Cordes, Laurence Jenkell, Luigi Rocca, Marc Chagall, Nissan Engel, Pablo Picasso, Romero Britto, Sabrina Rocca, Salvador Dali, Tolla, Tom Boston, Tom Wesselmann, Uwe Herbst, Wolfgang Loesche

Angaben zur Lage:
Direkt im Regierungsviertel gelegen, ist die Galerie per Auto (Parkhaus in der Passage) oder auch per U-Bahn (S-Bahn Friedrichstraße) bestens zu erreichen. Die Friedrichstadt-Passage war weltweit die erste Stadtpassage. Heute verbindet sie die Quartiere.

Öffnungszeiten
Montag von 10 bis 20 Uhr
Dienstag von 10 bis 20 Uhr
Mittwoch von 10 bis 20 Uhr
Donnerstag von 10 bis 20 Uhr
Freitag von 10 bis 20 Uhr
Samstag von 10 bis 20 Uhr
Sonntag geschlossen

Anstehende Veranstaltungen

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.

Veranstaltungen Listen Navigation