Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Greenhouse Berlin



+ Google Karte
Gottlieb-Dunkel-Str. 43-44
Berlin, 12099 Deutschland

Art der Einrichtung:
Projektraum

Gründungsjahr:

2014

Beschreibung:

The in-house gallery on the 8th floor works on 320 sqm as a hub and think tank for the arts and creative production showing alternating exhibitions, concerts, performances, jam sessions, screenings, congresses or crossover shows.

The Greenhouse Berlin is a cross-divisional creative factory in Tempelhof. Professionals of the arts and the creative industries from all over the world work on about 9.600 m2 – a variety from experimental artistic labs to high-end productions. This creates a working atmosphere on 8 floors that promotes synergies between all arts professionals and an environment, which allows growth and development, dedicated to all forms of creative production.

Kunstart:
Wechselnd

Kunststil:
Contemporary Art - Zeitgenössische Kunst, Sonstiges

Angaben zur Lage:
5 min by bike from S/U Hermannstraße | Bus M46 from Zoologischer Garten | Bus 277 from S-/U8 Hermannstraße | Bus 170 from U9/U6 Ullsteinstraße

Öffnungszeiten
Montag von 15:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag von 15:00 bis 20:00 Uhr
Mittwoch von 15:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 20:00 Uhr
Freitag von 15:00 bis 20:00 Uhr
Samstag von 19:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag geschlossen

Dezember 2018

TOO MUCH LOVE MAKES BAD PORN

8. Dezember 2018
Greenhouse Berlin, Gottlieb-Dunkel-Str. 43-44
Berlin, 12099 Deutschland
+ Google Karte

TOO MUCH LOVE MAKES BAD PORN ist Lekkos erste Einzelausstellung nach dem Studienabschluss an der Berliner Universität der Künste als Meisterschüler von Thomas Zipp. Die großzügige Dachgeschoss-Galerie des Greenhouses bietet hierfür den Raum, den Lekkos Werke zum Wirken benötigen.

Mehr erfahren »

TOO MUCH LOVE MAKES BAD PORN

15. Dezember 2018
Greenhouse Berlin, Gottlieb-Dunkel-Str. 43-44
Berlin, 12099 Deutschland
+ Google Karte

TOO MUCH LOVE MAKES BAD PORN ist Lekkos erste Einzelausstellung nach dem Studienabschluss an der Berliner Universität der Künste als Meisterschüler von Thomas Zipp. Die großzügige Dachgeschoss-Galerie des Greenhouses bietet hierfür den Raum, den Lekkos Werke zum Wirken benötigen.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren