Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Kunstwerkberlin



+ Google Karte
Kirchstraße 1
Berlin, 10557 Deutschland

Art der Einrichtung:
_Galerie

Gründungsjahr:

2017

Beschreibung:

Kunstwerkberlin ist eine professionelle Vermittlerin im Primär- und Sekundärmarkt zwischen Kunst und BetrachterIn, KünstlerIn und Kunstmarkt.

Kunstwerkberlin stellt Werke etablierter und junger, überwiegend Berliner Positionen vor und versteht sich als professionelle Vermittlerin im Primär- und Sekundärmarkt zwischen Kunst und BetrachterIn, KünstlerIn und Kunstmarkt.

Story:

„Weiße Wände - Haltmachen vor dem Höhepunkt.
Das Konzept dieses Ausstellungsraumes ist zunächst ein herkömmliches
Vorstellen von künstlerischen Positionen.
Ich habe den Ausdruck Galerie deshalb immer vermieden, weil eine Galerie immer eine Künstlervertretung ist. Dies würde mein zeitliches Potenzial übersteigen, bei laufenden eigenen künstlerischen Projekten. Es bleibt, eine Auswahl zu treffen und diesen Künstlerkollegen die Möglichkeit zu bieten, eine Präsentation in Berlin zu realisieren.
Ich denke, ich war immer schon standsicher genug, was das anging, und hatte komischerweise immer schon kaum Berührungsangst, was die kollegiale Konkurrenz anbetraf, als dass ich nicht zugegeben hätte, wenn mir Arbeiten meiner Kollegen gefielen. Eine logische Folge davon ist vielleicht diese entstehende Plattform, die der Begegnung und nicht dem sprichwörtlichen Löffel Wasser, in dem man die Konkurrenten am liebsten ersaufen möchte, wie man es im Ungarischen ausdrückt, dienen soll, sondern dem Gespräch. Ich zeige, was mir gefällt, ich zeige, was mich vielleicht auch inspiriert und zeige von Zeit zu Zeit auch, wie es in mir aussieht, was aus dieser und anderen Inspirationen geworden ist...“
(Mátyás Varga, Kurator & Geschäftsführer)

Besonderheiten:

Der Vater von Mátyás Imre Varga, Imre Varga gilt als einer der größten und begnadesten noch lebenden Bildhauer Ungarns. Der Sohn, Künstler und Kurator der Galerie Kunstwerkberlin , ist Wahl_Berliner und Mitglied der Rotarier.

Kunstart:
Contamporary

Kunststil:
Contemporary Art - Zeitgenössische Kunst

Angaben zur Lage:
Kirchstraße 1 in 10557 Berlin-Moabit; S-Bahn BELLEVUE, Bus 245 Kirchstraße.

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch von 16:00 bis 21:00 Uhr
Donnerstag von 16:00 bis 21:00 Uhr
Freitag von 16:00 bis 21:00 Uhr
Samstag von 14:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag geschlossen

April 2018

REVIEW – Eine Galerie. Ein Jahr

27. April 2018 - 9. Juni 2018
Kunstwerkberlin, Kirchstraße 1
Berlin, 10557 Deutschland
+ Google Karte

Jahresfeier mit allen ausgestellten KünstlerInnen von 2017

Mehr erfahren »

Mai 2018

BERLINER STADTANSICHTEN IN ÖL & GROßFORMAT

24. Mai 2018 - 19. Juni 2018
Kunstwerkberlin, Kirchstraße 1
Berlin, 10557 Deutschland
+ Google Karte

Vernissage: Donnerstag, 24.Mai 2018, 19 Uhr
Ausstellungsdauer:
25.05.2018 – 20.06.2018/ Mittwoch-Freitag : 15:00 – 20:00
Samstag: 13:00 – 18:00 und nach Vereinbarung
Ausstellungsort: GALERIE KUNSTWERKBERLIN  KIRCHSTRASSE1  10557 BERLIN-MOABIT
Öffentliche Verkehrsverbindung: S-Bahn Bellevue, Bus 24

Mehr erfahren »

September 2018

Attila Adorján enthüllt in der Galerie Kunstwerk Berlin

ATTILA ADORJÁN – Malerei GROssGESCHRIEBEN

28. September 2018 - 2. November 2018
Kunstwerkberlin, Kirchstraße 1
Berlin, 10557 Deutschland
+ Google Karte

Attila Adorján enthüllt mit seinem Hyperrealismus die Existenz nicht existierender Dinge, sein Hyperrealismus übt dabei feine Kritik an idealisierten, extravaganten Wirklichkeiten. Den kritischen Ton seiner Werke findet man in kleinen Details. Und so bewegen sich Attila Adorjáns Werke auf dem schmalen Grat zwischen Realität und Imagination.

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Matyas Varga bei Kunstwerkberlin 05

#8 by Matyas Varga bei Kunstwerkberlin

14. Dezember 2018 - 20. Januar 2019
Kunstwerkberlin, Kirchstraße 1
Berlin, 10557 Deutschland
+ Google Karte

Pablo Picassos Antwort auf die Frage eines deutschen Soldaten, ob er Guernica gemalt hätte: „SIE haben dieses Bild gemalt, nicht ich!“ - Picassos Aussage: Erst durch die Gräueltaten der deutschen Soldaten im Zweiten Weltkrieg konnte es zu diesem Kunstwerk und späteren Ikone der politischen Kunst kommen!

Mehr erfahren »

Februar 2019

Matyas Varga - Marlene Dietrich - KunstWerkberlin - Hotel Waldorf Astoria

BIG IN BERLIN – Marlene Dietrich im Waldorf Astoria Berlin. Eine Kulturkooperation

6. Februar 2019 - 17. März 2019
Kunstwerkberlin, Kirchstraße 1
Berlin, 10557 Deutschland
+ Google Karte

Dank einer Kooperation zwischen dem Hotel Waldorf Astoria Berlin und der Galerie Kunstwerkberlin im Bereich Kulturtourismus laden wir am Vorabend der 69. Berlinale zur Eröffnung der Kunstausstellung BIG IN BERLIN - Kunstwerkberlin im Waldorf Astoria Berlin ein. Präsentiert wird unter anderem eine Bronzeskulptur von Marlene Dietrich, welche der Künstler und Galerist Mátyás Varga eigens zu diesem Anlass entwarf.

Mehr erfahren »

April 2019

New York meets Berlin 2019, Kunstleben Berlin bei Kunstwerkberlin

New York meets Berlin 2019 – Back to Back

27. April 2019 - 25. Mai 2019
Kunstwerkberlin, Kirchstraße 1
Berlin, 10557 Deutschland
+ Google Karte

Langjährige Ausstellung wechselt zwischen New York und Berlin
Bereits zum 10. Mal stellen Künstler aus Berlin und aus New York ihre Werke gemeinsam aus und gewähren Einblicke in ihr Schaffen. In diesem Jahr sind 9 Künstler mit im Boot. Gezeigt werden Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Installationen, Collagen und experimentelle Arbeiten. Der Ausstellungsort wechselt jährlich zwischen Berlin und New York. Dieses Jahr sind wir zu Gast bei der Berliner Galerie KunstWerkberlin, in Moabit.

Mehr erfahren »

Mai 2019

Finissage und Künstlergespräch – New York meets Berlin

23. Mai 2019 | 19:00 - 22:00
Kunstwerkberlin, Kirchstraße 1
Berlin, 10557 Deutschland
+ Google Karte
New York meets Berlin 2019, Kunstleben Berlin bei Kunstwerkberlin

Am 23.05.2019 um 19 Uhr bittet die Autorin Jeannette Hagen und Galerie Kunstwerkberlin zum Gespräch mit den Künstlern von New York meets Berlin 2019.
Im Gespräch: Jeannette Hagen, Romy Campe, Masch, Hanna Hennenkemper, Hans-Peter Stark, Anastasia Obaregbe und Galerist Matyas Varga.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren