Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

KVOST – Kunstverein Ost



+ Google Karte
Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland

Art der Einrichtung:
Kulturinstitut

Gründungsjahr:

2018

Beschreibung:

Der Kunstverein Ost – kurz KVOST – wurde 2018 gegründet und widmet sich der Förderung von Künstlern, die aus Osteuropa stammen oder deren Lebensweg und Arbeitsweise von der Erfahrung des ehemaligen Ostblocks geprägt wurden.

Der Kunstverein Ost – kurz KVOST – wurde 2018 gegründet und widmet sich der Förderung von Künstlern, die aus Osteuropa stammen oder deren Lebensweg und Arbeitsweise von der Erfahrung des ehemaligen Ostblocks geprägt wurden.

Einen spannenden Bezugspunkt bilden dabei die Räumlichkeiten des Kunstvereins im Berliner Stadtteil Mitte, als Teil des einst als sozialistische Utopie entworfenen städtebaulichen Großprojekts Leipziger Straße.

Ihre besondere Lage am geografischen Mittelpunk Berlins, in direkter Nachbarschaft des ehemaligen Mauerstreifens, machen sie zu einem Ort, an dem Geschichte und Gegenwart, Ost und West, unmittelbar aufeinandertreffen.

Mit Atelierstipendien und einem Artist-in-Residence Programm lädt KVOST ausgewählte Künstler dazu ein, dem vielschichtigen Bedeutungsgeflecht des Ortes und seiner Umgebung nachzuspüren oder sich mit anderen historischen Aspekten des Ostens auseinanderzusetzen, und die so entstandenen Werke in Einzelausstellungen zu präsentieren.

Gruppenausstellungen, Kulturreisen und Diskussionsveranstaltungen eröffnen weitere diskursive Begegnungsräume mit ästhetischen, politischen und privaten Narrationen, die den Kulturkomplex Osten jenseits von Klischees und Fremdzuschreibungen umreißen. Gerade vor dem Hintergrund nationalistischer Strömungen, die in vielen europäischen Staaten grelle Blüten treiben, sieht der Kunstverein im kulturellen Austausch eine Chance, Brücken zu bauen.

Story:

Mit seinem Programm schließt KVOST eine wichtige Lücke in der Berliner Kulturlandschaft, indem der Osten nicht museal konserviert, sondern als immer noch überaus relevanter Resonanzraum für die zeitgenössische Kunstproduktion begriffen wird.

Besonderheiten:

Kunstverein

Angebote:

Noch nicht

Kunstart:
Architektur, Collage, Concept Art, Design

Kunststil:
20. Jahrhundert, Abstrakte Kunst

Künstlername:
Dmitrij Volokov

Angaben zur Lage:
U2 Spittelmarkt oder HausvogteiplatzU8 Stadtmitte

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch von 14 Uhr bis 18 Uhr Uhr
Donnerstag von 14 Uhr bis 18 Uhr Uhr
Freitag von 14 Uhr bis 18 Uhr Uhr
Samstag von 14 Uhr bis 18 Uhr Uhr
Sonntag geschlossen

April 2018

BAYWATCH

25. April 2018 - 29. Juli 2018
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

In der Gruppenausstellung BAYWATCH werden Künstlerinnen und Künstler vorgestellt, deren Herkunft, kulturelle und sprachliche Prägungen in Osteuropa liegen. Diese erste Ausstellung des 2018 neu gegründeten Kunstvereins Ost - kurz KVOST - steht somit exemplarisch für das zukünftige Programm des Vereins: Ausstellungen, Diskussionen und ein Artist in Residence-Programm fördern die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen ästhetischen und politischen Positionen und reflektieren, was "Osten" heute jenseits von Klischees und Fremdzuschreibungen bedeuten kann. Die ausgestellten Werke sind das Ergebnis von kritischen Beobachtungen, Analysen und Einschätzungen des östlichen Europas, sie erfassen aktuelle Strömungen, Notlagen und Gefahren und zeigen den Facettenreichtum dieser Region.

Mehr erfahren »

September 2018

ALEX MIRUTZIU and THA29

5. September 2018
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Opening & Performance
Seine am Eröffnungsabend aufgeführte Performance "The urgency of the idea of closure in drawing" verwirklicht Mirutziu unter dem Projektnamen "TAH29" (The Artist as Himself at 29), wobei er als Kollektiv gemeinsam mit seinem jüngeren Ich, symbolisiert durch eine Maske aus Graph

Mehr erfahren »

ALEX MIRUTZIU and THA29

6. September 2018 - 15. Dezember 2018
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Der rumänische Künstler Alex Mirutziu erkundet die Randgebiete des Sicht- und Darstellbaren. Die leicht hingeworfenen mäandernden Striche seiner Zeichnungen, die Mirutziu als "heimatlose Linien" beschreibt, kommen den dargestellten Objekten stets nahe, ohne sie jemals scharf zu konturieren.

Mehr erfahren »

Februar 2019

Past Perfect

2. Februar 2019 - 30. März 2019
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

In einer Serie fotografischer Inszenierungen, spüren Solarski und Liboska Dingen nach, die unwiderruflich verloren scheinen: die Intensität jugendlichen Erlebens, die anheimelnde Tristesse des ehemaligen Ostblocks und die glühende Erwartung einer besseren Zukunft.

Mehr erfahren »

April 2019

Rada Boukova & Sirma Sarafova-Orahovac

13. April 2019 - 8. Juni 2019
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Das geheime Leben der Dinge, die Intimität des Alltäglichen, die Komplexität des Banalen: die bulgarischen Künstlerinnen Rada Boukova und Sirma Sarafova-Orahovac trennen beinahe 40 Jahre Lebenszeit. Beide sind sich nie begegnet und doch weisen ihre Arbeiten eine gewisse Familienähnlichkeit auf.

Mehr erfahren »

Januar 2020

Alexander Gronsky

30. Januar 2020 - 28. Juni 2020
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Die Peripherie als Landschaft – Alexander Gronsky zeigt großformatige Tableaus und serielle Arbeiten aus Moskau .

Mehr erfahren »

August 2020

JÜRGEN WITTDORF: LIEBLINGE. Kunstverein KVOST.

29. August 2020 - 14. November 2020
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Der Kunstverein Ost - KVOST zeigt erstmalig über 100 Arbeiten aus dem Nachlass des Malers und Grafikers Jürgen Wittdorf (1932–2018). Wittdorf hinterließ in seiner Berliner Wohnung zahlreiche Kunstwerke – seine persönlichen „Lieblinge“.

Mehr erfahren »

Dezember 2020

KVOST SchauFenster 20/21

16. Dezember 2020 - 28. Februar 2021
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Die neue Ausstellungsreihe „SchauFenster“ präsentiert Werke von Künstler*innen in der Fensterfront des KVOST. Dieser Raum ist für die Betrachter*innen unabhängig von regulären Öffnungszeiten einsehbar. Die Ausstellung wird vom 16.12.2020 bis zum 28.02.2021 täglich von 14 – 22 Uhr zu sehen sein.

Mehr erfahren »

März 2021

KVOST SchauFenster · MASHA SVYATOGOR

24. März 2021 - 30. April 2021
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Zum Auftakt der kommenden Ausstellung von EEP Berlin & KVOST, die der zeitgenössischen weißrussischen Fotografie gewidmet ist, präsentieren die beiden Organisationen im Schaufenster von KVOST eine Ausstellung der weißrussischen Künstlerin Masha Svyatogor (BY, *1989).

Mehr erfahren »

Juni 2021

“DA SEID IHR JA!” – eine digital vermittelte Tour

10. Juni 2021
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte
"DA SEID IHR JA!" - eine digital vermittelte Tour

Der KVOST präsentiert die digital vermittelte Tour und die Ausstellung zu ausgewählten Plastiken und baugebundener Kunst vom Alexanderplatz über die Leipziger Straße bis zum Platz des Volksaufstands von 1953 – „DA SEID IHR JA!“.
Das Projekt "DA SEID IHR JA!" hat es sich zum Ziel gesetzt, von dem 2020 unter Schutz gestellten "Komplex Leipziger Straße" heraus eine Auseinandersetzung mit architekturbezogener Kunst der DDR anzuregen.

Mehr erfahren »

September 2021

Cristina Ferreira-Szwarc . Świetlica im KVOST.

15. September 2021 - 6. November 2021
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Diese Ausstellung ist das Ergebnis eines langen und intensiven Forschungsprozesses der Künstlerin Cristina Ferreira-Szwarc um ein dutzend Fotografien. Diese zeigen erfrorene Räume, seltsame Zimmer und Hallen. Im ersten Bild wird ein großer Raum mit weiten Fenstern gezeigt, in seiner Mitte eine leere Bühne, umgeben von Tischen und Stühlen. Die Tische sind in den Raum wie Inseln verstreut. Die Stühle, perfekt aufeinander gestapelt, bilden ein Puzzle, in dem sie sich gegenseitig stützen. Dieser Raum bettelt darum, von seiner eigenen Bewegungslosigkeit befreit…

Mehr erfahren »

CRISTINA FERREIRA-SZWARC: Świetlica

16. September 2021 - 6. November 2021
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte
Świetlica, Cristina Ferreira-Szwarc, Fotocollage, 2021 / courtesy: die Künstlerin und KVOST, Berlin

Die Świetlica ist ein besonderer Ort, ein ungewöhnliches Hybrid, da sie eine schimmernde Kindheitserinnerung, ein Wartezimmer oder ein Entkommen aus der Langeweile sein kann. Laut Wörterbüchern handelt es sich um eine Art gemeinschaftliche Lounge, wo sich Mitglieder einer Gemeinschaft zu Gruppenaktivitäten treffen. Für Cristina Ferreira-Szwarc ist die Świetlica ein Raum in dem über Auswanderung, Erbe und Zugehörigkeit gesprochen werden kann.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren