Who’s That Girl – eine Plattform zur Förderung der Sichtbarkeit weiblicher Kunst

Who's that Girl

‘Who’s That Girl’ gibt die Antwort auf die Frage, setzt den Punkt, ein (Ausrufe)Zeichen. Wohl durchdacht und exakt dosiert. Das Kollektiv aus aktuell 5 Berlinern mit Kompetenzen aus den Bereichen Musik- & Eventmanagement, Text, crossmedialer Filmproduktion, Grafikdesign sowie Online Marketing, bündelt seine Kräfte und setzt die daraus gewonnenen Synergieeffekte gezielt ein, um die Wahrnehmung und Förderung weiblicher Kunst aller Couleur und mit allen Sinnen zu steigern. Kurzum ‘Who’s That Girl’ (kurz #WTGberlin) ist eine Plattform zur Förderung der Sichtbarkeit weiblicher Kunst.

“Die meisten interessieren sich zuerst für die Geheimnisse der Frau – wir für ihre Gedanken!”

Seit April 2016 arbeitet ‘Who’s That Girl’ ehrenamtlich und mit jeder Menge Herzblut an der Realisierung des Konzepts, agiert dabei sowohl online als auch offline und bespielt derzeit zielgerichtet alle verfügbaren Kanäle. Zukünftig möchten #WTGberlin mit extraordinären Veranstaltungen, Workshops und Kooperationen die Präsenz ihrer #WTGartists weiter ausbauen, um ihnen – aber auch dem Kollektiv selbst – neben den klassischen Promotionsplattformen noch mehr Raum zur Entfaltung ihrer Persönlichkeiten und Visionen zu geben.

Ziel ist es mit Videoportraits und -projekten, exklusiven Kooperationen, Reviews und Previews sowie der Promotion in Bild und Text die Förderung, Gleichstellung und Sichtbarkeit weiblicher Kunst voranzutreiben. ‘Who’s That Girl’ steht jedoch nicht nur für die Förderung von Künstlerinnen in Deutschland, sondern strebt darüber hinaus eine internationale Zusammenarbeit mit weiblichen Kunst- und Kulturschaffenden und ähnlich gelagerten Projekten und Institutionen an.

Vorgeschichte & Videopremiere: Ildiko Virag – Aleppo

Seit der Gründung vor einem Jahr entstanden bereits zwei Videoportraits. Das Künstlerportrait zu der freischaffenden Künstlerin Stacy.O und der Musikerin Ildiko Virag wurde im Rahmen der Musik- und Kunstausstellung “AT berlin walls” veröffentlicht.

 

Aus diesem Projekt erwuchs auch die erste Kooperation mit dem Künstlerkollektiv PRIESTSandPRAWNS. Das Videoportrait von Fräulein Frutkoff, einer Berliner Bloggerin, fand vor allem auf Facebook und Youtube seinen Platz. Im Moment arbeiten ‘Who’s That Girl’ an zwei weiteren Videoportraits, einem mit der Berliner Musikerin Frankie Balou und einem mit der Schottin und Newcomerin Be Charlotte. Das gerade fertiggestellte Musikvideo zum Song „Aleppo“ von und mit der Künstlerin Ildiko Virag wird am 28.01.2017 Premiere feiern.

  

Kontakt:

 

Veröffentlicht am: 27.01.2017 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: ILDIKO VIRAG, Stacy O, Who's That Girl,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box