180° – Die erste Einzelausstellung von Georg Glatzel

Georg Glatzel HOPE, 180°, Pop Up Galerie Sankthorst

Am Donnerstag, dem 10. Dezember 2015 präsentiert die temporäre Pop Up Gallery Sankthorst die Ausstellung 180° von GEORG GLATZEL. Eine Hommage an den Neuanfang, an die zwei Seiten eines jeden Standpunktes und an die Stadt New York.

180° ist die erste Einzelausstellung des Künstlers Georg Glatzel. Der 1961 geborene Hamburger verabschiedete sich 2012 aus seiner Position als Vorstandsvorsitzender eines börsennotierten Unternehmens und verließ Deutschland in Richtung New York. Mit dem konsequenten Ausstieg aus einem klassischen Karrieremodell folgte nicht nur die berufliche Kehrtwende, sondern auch die eigene Neuentdeckung in 180°.

Georg Glatzel SUGARFACTORY, 180°, Pop Up Galerie Sankthorst
Georg Glatzel SUGARFACTORY, 180°, Pop Up Galerie Sankthorst

 

180° zeigt das urbane Leben in Glatzel´s Wahlheimatstadt New York. Die großflächig ausgestellten Doppelbelichtungen spielen mit zwei Perspektiven, die unmittelbar bei der Aufnahme entstehen. So erlaubt uns der Künstler einerseits einen Blick auf die Stadt selbst; ihre Gebäude und ihre Industrie, stellt aber auch den Kitsch und die Farbgewalt, welche vom Individuum der Großstadt geschaffen wurden, dar.

Zwei Perspektiven, die im gleichen Moment 180° von einander getrennt in Harmonie stattfinden. Gemeinsam weisen sie eine dritte Perspektive auf, die vereinend und zukunftsweisend für die Umwelt und auch das Leben von Georg Glatzel steht. Entstanden sind die Werke in hunderten Streifzügen Glatzel`s.

180°

11. Dezember 2015 bis 31. Januar 2016

Pop Up Galerie Sankthorst

Jägerstraße 55
10117 Berlin

Veröffentlicht am: 11.12.2015 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: 180°, Georg Glatzel, Kalender,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box