Benefizkonzert am 30. Januar 2020

Benefizkonzert am 30. Januar 2020 organisiert von Round Table 5 mit Raúl da Costa

Zugunsten eines guten Zwecks: morgen Werke von Johann Sebastian Bach und Franz Liszt in den Uferhallen! Für das Benefizkonzert am 30. Januar 2020, organisiert von Round Table 5, konnte dieses Jahr Raúl da Costa gewonnen werden. Raúl da Costa zählt zu den renommiertesten jungen Pinanisten in Europa. Der Erlös geht an Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Region Berlin.

Außerdem übernahm er 2018 die künstlerische Leitung des international bekannten Festival Internacional de Música da Póvoa de Varzim, Portugal. Mehr über Raúl da Costa unter https://rauldacosta.com.

Das Benefizkonzert am 30. Januar, 20 Uhr, findet im Berliner Piano Salon Christophori, mit freundlicher Unterstützung des Inhabers, statt. Der Piano Salon Christophori ist zum einen eine Werkstatt, in der Flügel, vor allem historische Hammerflügel, vorsichtig restauriert werden, zum anderen ein Ort, an dem sie gespielt werden.
Adresse: Uferhallen, Uferstraße 8 in 13357 Berlin. Reservierungen sind ab sofort auf konzertfluegel.com möglich. Es findet sich unter jedem Konzert die Schaltfläche „Reservierungswunsch“, mit der sich ein Dialog zur Reservierung von Plätzen öffnen lässt. Mit dem zugesandten Link aktivieren Sie bitte sofort die Reservierung, später kann man die Zahl der Plätze mit dem gleichen Link bis 17.00 am Konzerttag verändern oder stornieren. Ohne Klick auf den Link in der E-Mail ist die Reservierung nicht abgeschlossen.

Der Preis pro Karte beträgt 20 €. Beginn des Benefizkonzerts ist 20 Uhr.

Der Erlös geht an Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Region Berlin. Eine Übersicht dieser Projekte befinden sich unter http://www.rt5.de.

Über Round Table 5

Round Table ist eine parteipolitisch und konfessionell neutrale Vereinigung junger Männer im Alter von 18 bis 40 Jahren. Die Idee und die Organisationsform von Round Table haben ihren Ursprung in der Tradition des englischen Clublebens: Örtlich selbstständige »Tische« führen jeweils etwa 15 bis 25 junge Männer unterschiedlicher Berufe und Wirkungsbereiche zusammen.
Round Table erwartet von seinen Mitgliedern Aufgeschlossenheit und Interesse gegenüber traditionellen und neuen Ideen entsprechend dem Motto »Adopt, Adapt, Improve«. Das Motto stammt aus einer Rede des Duke of Windsor, der im Jahr 1927 mit diesen Worten junge Männer dazu ermunterte, bewährte Lösungen zu übernehmen und sie auf die veränderten Verhältnisse der Gegenwart und der Zukunft hin weiterzuentwickeln und zu verbessern.
Round Table engagiert sich sowohl mit dem jeweiligen Tisch als auch darüber hinaus im Rahmen von Service-Projekten für andere. Antrieb hierfür ist die Überzeugung, dass der Einzelne auch Pflichten gegenüber der Gemeinschaft hat. Bei dem Engagement in Service-Projekten ist neben der finanziellen Unterstützung, insbesondere auch der persönliche Einsatz gefordert, der sich auf Offenheit für die Probleme anderer und auf die Freude am gemeinsamen Handeln gründet. Round Table ist ein Service-Club, jedoch keine karitative Einrichtung. Traditionell ist die zentrale jährliche Fundraising-Aktion eine Kunstauktion.

Datum: 30.01.2020 – 31.01.2020

Christophori

Veröffentlicht am: 29.01.2020 | Kategorie: Kultur - was sonst noch passiert, Musik,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box