Charlie Hebdo: Ein Anschlag auf die Pressefreiheit!

Getötete “Charlie Hebdo”-Karikaturisten: Ein Anschlag auf die Pressefreiheit!

Bei dem Anschlag auf “Charlie Hebdo” kamen vier der bekanntesten Cartoonisten Frankreichs ums Leben: Cabu, Tignous, Charb und Wolinski. Die Künstler hinterlassen ein Werk, das weit über Mohammed-Karikaturen hinausgeht.

Ein sehr ausführlicher Bericht darüber, wie es dazu kam erschien heute bei:

Spiegel Online

KUNSTLEBEN BERLIN ist geschockt!

Die Presse und erst recht die Satire muss frei bleiben!

Veröffentlicht am: 08.01.2015 | Kategorie: Kultur, Kultur - was sonst noch passiert, | Tag: Charlie Hebdo,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box