Der Berliner Künstler Jonas Burgert – Shooting Star mit Tiefgang

KUNSTLEBEN BERLIN traf den Künstler am 26. April 2013 um 11 Uhr morgens bei strahlendem Sonnenschein in seinem Berliner Atelier.

Es ist nicht immer ganz einfach, einen Künstler für ein Interview zu gewinnen, wenn dieser schon international erfolgreich ausstellt und gerade dabei ist, die ganze Welt zu erobern.
Umso mehr haben wir uns über die Interview-Zusage von Jonas Burgert gefreut.

KUNSTLEBEN BERLIN traf den Künstler am 26. April 2013 um 11 Uhr morgens bei strahlendem Sonnenschein in seinem Berliner Atelier.

Bereits von außen war zu erahnen, welche Dimensionen die Arbeitsstätte des Malers hat, dessen Bildformate zum Teil mehr als fünf Meter betragen.

Jonas Burgert in seinem Atelier KUNSTLEBEN BERLIN Foto: Stephan Röhl
Jonas Burgert in seinem Atelier
KUNSTLEBEN BERLIN
Foto: Stephan Röhl

 

Die Tür zum Atelier – oder sollten wir es Halle nennen – war bereits weit geöffnet und da sahen wir sie auch schon!

Die Bilder, die einen nicht mehr aus dem Kopf gehen, wenn man sie einmal gesehen hat und welche in Galerien und Museen auf der ganzen Welt hängen.

Ganz am Ende des Ateliers Jonas Burgert mit einem seiner Assistenten bei der Arbeit. Der Eindruck war überwältigend. Die Aura, die von diesem Atelier ausgeht, hat uns sogleich gepackt.

Hier also entstehen die Meisterwerke des Jonas Burgert. Hier beginnt alles.
Von hier aus gehen seine Gemälde in die Galerien der Welt.

Wir wurden sehr herzlich empfangen und durften uns erst einmal umschauen.

Jonas Burgert Ziergier (2012) 240 x 220 cm, Öl auf Leiwand © Jonas Burgert Courtesy Philip Beatty Foto: Matthew Hollow
Jonas Burgert
Ziergier (2012)
240 x 220 cm, Öl auf Leiwand
© Jonas Burgert
Courtesy Philip Beatty
Foto: Matthew Hollow

Das Interview führten wir mitten im Atelier. Jonas bevorzugte den kleinsten und härtesten Stuhl. Er beantwortete unsere Fragen mit einer derartigen Nonchalance und einem Tiefgang, wie wir es von kaum einem anderen Künstler erlebt haben.

Wir waren von der Eloquenz und dem Charme von Jonas begeistert und es gab diesen magischen Moment, auf den man oft vergeblich hofft.

( Hier geht es zum Filmbeitrag )

Dieser Maler ist zu Recht einer der hoffnungsvollsten deutschen Maler.
Er malt was er fühlt und er spricht wie er malt.
Phantasievoll, tiefgehend, mit großem Sachverstand und Herzen.

Jonas Burgert, Romy und MASCH
Jonas Burgert, Romy und MASCH

Wir werden Jonas Burgert weiterhin begleiten.
Wissenswertes über ihn wird hier in unserem Blog zu sehen und zu lesen sein.

Lieber Jonas, wir bedanken uns herzlich für das Interview.

Noch bis zum 20. Mai können die Werke seiner Ausstellung jonas burgert | schutt und futter
in der Kestnergesellschaft, Hannover gesehen werden.
Eine Reise, welche sich mit Sicherheit lohnt!

Romy und MASCH

Veröffentlicht am: 01.05.2013 | Kategorie: Für dich entdeckt Kunst, Kunst, Künstler in Berlin, | Tag: Gallery Weekend 2013, Jonas Burgert,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.