Video: Museum of Now – in Berlin

In Berlin hat das Museum of Now geöffnet:

Bis 27. Oktober zeigt das MON Arbeiten von 14 internationalen Künstlern*innen – eine Kuration aus Fotografie, Installationen, ortsspezifischen Kunstwerken, neuen Medien, Grafik, Malerei und Performances – eine Reise durch das Hier und Jetzt. Die Cutting-the-Edge-Sammlung befasst sich mit globalen Trends zeitgenössischer Kunst.

Geöffnet ist täglich von 12 bis 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Kuratoren der Ausstellung sind Denis Leo Hegic, Michelle Houston, Jan Fiedler und Katia Hermann.

Die Künstler/innen in der Berliner Dependance des Museum of Now:

Amoako Boafo, Deus Ex Lumina, Robert Elfgen, Viktor Frešo, Marius Glauer, Denis Haračić, The Krank, Maximiliano León, Valentyn Odnoviun, O´Mom, Susanne Rottenbacher, Nour Shantout und TpT.

Im Mittelpunkt der Kunst von Maximiliano León (geb. 1986, Mérida, YucatánMexico) beispielsweise geht es um den Kolonialismus und seine Folgen, historische Zusammenhänge und die Suche nach der eigenen Identität. León wuchs zwischen Mexiko und Wien auf, studierte in Wien Malerei bei Daniel Richter und schloss das Studium im Juni 2019 ab mit Auszeichnung. Seine hauptsächlich kleinformatigen Arbeiten lassen sich in drei Kategorien einteilen: Porträts, Stillleben und Landschaftsmalerei. Die Stillleben zeigen neben seinem Atelier in Wien Symbole der Popkultur und Kultobjekte aus der Region Yucatán.

Und Pasha Cas ist ein preisgekrönter, in Kasachstan geborener Künstler, der im benachbarten Russland weithin bekannt ist und auf den Straßen der ganzen Welt arbeitet. Die hier gezeigte Arbeit ist aus dem Video von Pashas Performance-Act “Hello Damien Hirst”, die 2017 in der von Rash X kuratierten Anna Nova Art Gallery in St. Petersburg gezeigt wurde.
Das Museum of Now präsentiert ihn im Rahmen des Artist-in-residency-Programm in Zusammenarbeit mit dem Prague Civil Society Centre, den Kuratoren von MON und YES, AND… pro. 

Das Haus startet seine erste Station in der Neuköllner Kunsthalle in der Ziegrastraße 1, denn das Format ist ein “reisendes Museum”, welches von Berlin aus in die Welt hinaus geht. Ein interessantes Programm begleitet die Ausstellung, z.B. ein Kinderprogramm und jeden Samstag- und Sonntagnachmittag eine Kuratorenführung.

Datum: 17.10.2019 – 28.10.2019

Museum of Now

Veröffentlicht am: 23.10.2019 | Kategorie: Ausstellungen, Top 3, Videos,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box