Video – Moshe Gershuni – No Father. No Mother

Moshe Gershuni – Jahrgang 1936 in Tel Aviv geboren –  ist in Deutschland weitgehend unbekannt, gehört in Israel zu den wichtigsten Künstlern der Gegenwart.

Seine Arbeiten erzählen von Heimat, Krieg und alltäglicher Existenz.

Am 11. September feierte er im Rahmen der Ausstellungseröffnung seinen 87. Geburtstag.

Die Neue Nationalgalerie machte Moshe Gershuni die Ausstellung als Geburtstagsgeschenk.

 

Ausstellung Moshe Gershuni. No Father No Mother

13. September bis 31. Dezember 2014

Neue Nationalgalerie Berlin

Potsdamer Strasse 50

10758 Berlin

Eintritt

Regulär 6 Euro

Ermäßigt 3 Euro

Öffnungszeiten

Di, Mi, Fr. 10-18 Uhr

Do.             10-20 Uhr

Sa., So       11-18 Uhr

 

 

 

Veröffentlicht am: 14.09.2014 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst, Videos,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box