Berliner Kunst für New York: Romy Campe bei „Berlin meets New York“

Romy Campe, Contact with me, 2015, 70x70 cm, Gemälde und fine art photography auf Metall
[vc_row][vc_column][vc_column_text]Die Berliner Kunst für „Berlin meets New York“ ist inzwischen in New York angekommen. Am 25. April sind wir dann schon vor Ort und unterstützen den Artdirektor Richard Cutrona bei der Hängung der Werke. Am 30. April ist das Opening in Chelsea NYC!

Natürlich wird auch Romy in New York wieder mit dabei sein. Heute stelle ich Dir die Künstlerin näher vor:[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Romy Campe

  • 2003 – 2006 Studium der Malerei und Grafik am IBKK in Bochum
  • 2006 – 2007 Meisterklasse bei Andreas Christ
  • 2008 Diplom im Fachbereich Malerei und Grafik
  • Seit 2006 freischaffende Künstlerin
  • Seit 2007 Initiatorin der Living Art Pictures Show
[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“15793″ border_color=“grey“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]
  • 2008 – 2012 Betreiberin des Kunstsalons KUNSTLEBEN BERLIN
  • Seit 2011 Betreiberin des Online Magazins KUNSTLEBEN BERLIN
  • Mitglied des Berufsverband bildender Künstler Berlin (BBK Berlin)
  • Mitglied im Berufsverband Freier Deutscher Künstler e.V. (VFDK)
[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“15799″ border_color=“grey“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Zu den Werken von Romy Campe

Alle Elementarteilchen sind aus derselben Substanz, aus demselben Stoff gemacht, den wir nun Energie oder universelle Materie nennen können,  sie sind nur verschiedene Formen, in denen Materie erscheint. Werner Heisenberg, Physiker und Nobelpreisträger

Es ist immer wieder erstaunlich, was Menschen in Alltag und Beruf leisten. Woher nehmen sie diese Kraft?
Nur der Mensch hat die Kraft bewusst zu denken, zu planen und zu gestalten. Nur er kann sich selbst und damit sein Schicksal und seine Zukunft gezielt beeinflussen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Kopfenergie

[/vc_column_text][vc_single_image image=“15808″ border_color=“grey“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_column_text]

Kopfenergie

Die Bilder der Werkgruppe „Kopfenergie“ stellen positive und kraftvolle Energie dar. Energie, die nach vorne geht. Energie, die einen antreibt, sich selbst vergessen lässt. Energie, bei der man nur noch sein Ziel und kaum noch sich selber sieht.

Ihnen liegen Geschwindigkeit, Kraft und Dynamik zu Grunde. Die Science-Fiction-artig anmutende Reihe zieht ihre Spannung aus der wie eingefroren gestalteten rasanten Bewegung. Dr. Gülker, IBKK

Diese Bilder sind ungegenständlich, da man sich selber kaum mehr wahrnimmt. Energie in seiner reinsten Form![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Augenblicke

[/vc_column_text][vc_single_image image=“15819″ border_color=“grey“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_column_text]Augenblicke

Die Bilder der Werkgruppe „Augenblicke“ stellen im Gegensatz dazu die nach innen gerichtete, teilweise blockierende und auf jeden Fall beeinflussende Energie dar.

Die fließende Energie ist gestoppt, teilweise sogar ins Gegenteil umgekehrt. Die Bilder der Werkgruppe „Augenblicke“ werden gegenständlich, der Mensch wird sichtbar, weil er aus dem „Fluss der Lebensenergie“ gerissen ist und auf sich selbst sieht, anstatt nach vorne.

Der Dargestellte nimmt Kontakt mit dem Betrachter auf und zeigt seine Innenwelt. Und das in nur einem einzigen „Augenblick“.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Morphings

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“15799″ border_color=“grey“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“15827″ border_color=“grey“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Morphings

Die Morphings sind eine neue Werkgruppe aus Gemälde und Fine Art Photography auf Metall. Der Künstler verschmilzt mit seinem Gemälde und es entsteht eine neue Realität.

Inzwischen nutzt Romy Campe nicht nur ihren eigenen Werke, sondern auch die von anderen Künstlern und gibt ihnen dadurch eine völlig neue Aussage.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Ausstellungen

2015 Skylight Gallery, New York 2013 Forum Factory, Berlin; Gallery 66, New York 2012 Gallery 66, New York; Skylight Gallery, New York; KUNSTLEBEN BERLIN, Berlin; Skylight Gallery, New York; KUNSTLEBEN BERLIN, Berlin 2011 Skylight Gallery, New York; KUNSTLEBEN BERLIN, Berlin 2010 KUNSTLEBEN BERLIN, Berlin; 2009 Babelsberger Kunstgalerie, Potsdam; KUNSTLEBEN BERLIN, Berlin; 2008 Kunst- und Galeriehaus, Bochum; Kunst- und Galeriehaus, Bochum 2007 Kunst- und Galeriehaus, Bochum 2006 Schloß Mainberg, Schonungen 2005 Kunst- und Galeriehaus, Bochum

Website

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Veröffentlicht am: 14.04.2015 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, Künstler in Berlin, New York meets Berlin, | Tag: New York meets Berlin, Romy Campe,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box