Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gudrun Petersdorff mit Garden of the Lands bei Kang Contemporary

6. Juni 2019 - 20. Juli 2019

Gudrun Petersdorff, Kang Contemporary

Gudrun Petersdorff malt figürlich in deckenden Farben – insbesondere in einer Reihe von Grün-, Blau- und Violetttönen, die Gärten und Wasserwege darstellen. In der Einzelausstellung „Gardens of the Lands” greift die Künstlerin weitgehend Themen aus ihrer eigenen Umgebung auf, insbesondere zehrt sie von ihren ausgedehnten Reisen in ferne südliche Länder.

Petersdorff verwendet unterschiedliche Schattierungen kühler Farbtöne und ergänzt ihre einzigartigen Garten- und Stadtmalereien sparsam um farbige Objekte. Dennoch wird die Bildsprache als Ganzes durch ein südländisches Licht charakterisiert, das an Länder mit sonnengetränkter und optimistischer Atmosphäre erinnert und das den Betrachter dazu verleitet, sich nach der Wärme und Schönheit semitropischer Orte zu sehnen.

Die Thematik basiert in erster Linie auf der Bildwelt der vielen Reisen Pettersdorfs, die der Künstlerin den Rahmen und die Anregungen für diese Arbeiten geben, sie erweitert sie jedoch durch ihre eigene Phantasie und ihre persönliche Deutung. Ihre meisterhaften Mal-und Zeichenkünste setzt sie bewusst ein, um die Elemente in den Kompositionen, im Besonderen die Geometrie von Renaissance- und Barockgärten, neu und kreativ zu interpretieren. Durch die Neuordnung und Zusammenführung von Gartenbau und Architektur, durch die Gestaltung von scharf geschnittenen Hecken, großen Buchsbäumen und runden Schatten erschafft Petersdorff ihre einzigartigen Ansichten und Kompositionen mit umfangreichen Details und einer betörenden Atmosphäre.

In den meisten Kunstwerken von Gudrun Petersdorff ist ihre Vorliebe für Gärten, Gartenbau und Wasserwege leicht zu erkennen. Außerdem ist die Präsenz der menschlichen Figur hier begrenzt, selbst in den Stadtlandschaften. Wenn Menschen überhaupt abgebildet werden, sind sie nur spärlich vertreten und erinnern an die gespenstischen, modernen Stadtlandschaften von Edward Hopper. Petersdorffs Entscheidung, in diesen Kompositionen nur wenige menschliche Figuren zu platzieren, steht jedoch im Gegensatz zu Hoppers möglicher Anspielung auf die Vereinsamung in der modernen Zivilisation und suggeriert stattdessen eine erfrischende Abgeschiedenheit.

Gudrun Petersdorff – GARDENS OF THE LANDS

June 6 to July 20, 2019

OPENING: Thursday, JUNE 6, 2019 AT 7 PM

Details

Beginn:
6. Juni 2019
Ende:
20. Juli 2019
Veranstaltungskategorien:
,
Eintritt: -

Veranstaltungsort

Kang Contemporary
Lindenstraße 90
Berlin, 10969 Deutschland
+ Google Karte

Veröffentlicht am: 27.05.2019 |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.