Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vernissage zur Ausstellung SCALA NATURAE

3. September 2022 - 29. September 2022

SCALA NATURAE – NATUR, MENSCH UND TIER
Ausstellung von Diana Achtzig und Rocco Barone. 03.09 – 30.09.2022
„Es ist doch erstaunlich, was ein einziger Sonnenstrahl mit der Seele des
Menschen machen kann.“ Auch Fjodor Dostojewskis Schriftsteller-Kollege Julius
Waldemar Grosse schreibt: „In der Einfachheit und Stille der Natur findet der
Mensch die Lebenskraft.“
Wissenschaftler befassen sich seit Jahrzehnten mit der Frage, wie die Natur auf
unsere Psyche wirkt. Das Ergebnis war und ist immer dasselbe: Die Natur tut uns
gut. Blutdruck und Puls sinken, ebenso reagiert der Herzrhythmus flexibler auf
Belastung. Schon wenige Minuten in der Natur können reichen, um unsere
Konzentration zu verbessern und die Stimmung zu heben. Naturerlebnisse machen
uns sozialer, toleranter und steigern die Frustrationstoleranz. Und doch treten wir
sie oft mit Füßen.
„Alles hat seinen Ursprung in der Natur, die Blumen auf den Wiesen, die Bäume in
den Wäldern, die große Vielfalt des Tierreichs… Und inmitten all dieser Schönheit
ist der Mensch, als „Spitze“ der Evolution – so sahen es zumindest griechische
Philosophen wie Platon und Aristoteles“, erklärt Rocco Barone. In den Bildern des
international bekannten Künstlers spielt der Mensch und die Natur eine große
Rolle. „Für mich sollte es ein Geben und Nehmen sein: Wir Menschen dürfen auch
nie vergessen, dass die Natur ohne den Menschen existieren kann und nicht
umgekehrt“, erklärt der Maestro und zitiert seinen Landsmann Galileo Galilei: „Die
Natur ist unerbittlich und unveränderlich, und es ist ihr gleichgültig, ob die
verborgenen Gründe und Arten ihres Handelns dem Menschen verständlich sind
oder nicht.“
Eine enge Verbindung zur Natur zeigt auch Diana Achtzig in ihren Bildern. „Der
Mensch gehört zur Natur, doch als einziges Lebewesen ist er auch in der Lage,
diese zu verändern“, erklärt die Berliner Künstlerin und fragt sich: „Was ist aber,
wenn der Mensch sich so sehr verändert, dass er mit der Natur verschmilzt?“
Neben der natürlichen Ursprungsform, also der Nacktheit des Menschen,
beschäftigt sich Achtzig auch mit der Verschmelzung zwischen Tier und Mensch.

Wir laden Sie herzlich ein zur
Vernissage am 03. September von 18 – 22 Uhr
Beide Künstler sind anwesend
—————————–
Weitere Informationen über die Ausstellung und die Künstler können Sie unter
www.bottegabarone.berlin finden
Galerie Bottega Barone, Lützowstr. 38, 10785 Berlin

Details

Beginn:
3. September 2022
Ende:
30. September 2022
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Eintritt: -

Veranstaltungsort

Bottega Barone
Lützowstraße 38
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte

Veröffentlicht am: 29.07.2022 | | Tag: intern,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.