Happy Birthday, Futurium

Happy-Birthday-Futurium_web.jpg

Happy Birthday, Futurium, zum Einjährigen! Wir gratulieren! Das Haus wird morgen, am 5. September, von 10:00 bis 22:00 Uhr geöffnet sein: neben spannenden Zukunftsdiskussionen gibt es kleine Überraschungen. Besucher*innen können zum Beispiel beim Speeddating mit Bekannten und Unbekannten das nächste große Ding erfinden oder dem Best-Of aus einem Jahr Publikumsbewertungen lauschen. Alle Führungen sind anlässlich des Geburtstags kostenlos. Erstmals werden auch Führungen in Gebärdensprache angeboten.. Darüber hinaus wollen wir anregen, sich mit dem Bioökonomie-Forum ab 10. September im Futurium zu beschäftigen oder sich die Rückkehr der Forscher*innen der größten Arktisexpedition ever im Kalender vorzumerken.

Vom 10. bis 13. September wird dem Begriff der Bioökonomie auf den Grund gegangen. Bioöko… was?! Ja, richtig, das Thema des Wissenschaftsjahres 2020/21 bestimmt nicht nur den Inhalt des nächsten Kneipenquizes vom Futurium. Mit ihrem viertägigen Festival “Raus aus der fossilen Wirtschaft!” rücken sie in Diskussionen, Workshops und Escape-Games innovative Ideen zu Kreislaufwirtschaft & Co. in den Mittelpunkt.
Sie stellen Visionen für eine nachhaltige Zukunft in Deutschland zur Debatte und wollen von euch wissen, welche Innovationen ihr euch wünscht. Hier im Futurium könnt ihr dann Bioplastik herstellen und neue Bio-Designs im Lab bestaunen. Thematische Führungen durch die Ausstellung behandeln das Thema Bioökonomie.

Ein Höhepunkt des Festivals sind die Literatur-Veranstaltungen mit internationalen Autor*innen. Im Rahmen des internationalen literaturfestivals berlin [ilb] stellen sie auf der Bühne im Futurium ihre Visionen in Kurzgeschichten, Reportagen, Graphic Novels und Gedichten vor. Diese künstlerischen Positionen dienen als Ausgangspunkt für Gespräche mit Wissenschaftler*innen über Zukunftsszenarien der Bioökonomie. Von der Rolle der Bäume für unsere Ökosysteme über das Phänomen des Land Grabbing bis hin zu Labor-Fleisch als Zukunftsnahrung veranschaulichen die Veranstaltungen Beispiele aus Alltag, Politik und Forschung.

Im Oktober gibt es ein weiteres Highlight: Die größte Arktisexpedition der Geschichte, MOSAiC, geht zu Ende, wenn die Polarstern wieder in Bremerhaven anlegt. Das Futurium begrüßt die Forscher*innen wenige Tage nach der Expedition in Berlin und gestaltet mit ihnen und vielen Gästen einen ganzen Tag im Haus der Zukünfte.

Das gesamte Programm findet ihr auf https://futurium.de. Tolle Sache – danke, und auch von uns: Happy Birthday, Futurium

Aufgrund der großen Nachfrage werden derzeit mehr öffentliche Führungen angeboten. Noch bis Ende September finden sie montags, mittwochs, freitags um 15:00 Uhr und 16:30 Uhr, donnerstags um 15:00 Uhr und 18:45 Uhr, samstags 14:30 Uhr und 15:30 Uhr (Englisch) sowie sonntags um 14:30 Uhr (Familienführung) und 15:30 Uhr statt.

Bild/Infos ©  FUTURIUM

Datum: 5.09.2020 – 6.09.2020

Futurium

Veröffentlicht am: 04.09.2020 | Kategorie: Ausstellungen,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box