Literarischer Salon

Nicht an jedem, aber inzwischen an vielen Sonntagen lebt die Berliner Salonkultur mit Lese-Nachmittagen auf.

Literarischer Salon wird dies genannt.

Dieser Literarische Salon kann eine Autorenlesung sein, wie z. B. mit Ky (Dr. Horst Bosetzky), Micheal Nast dem Berliner Kultblogger oder Veith Etzold, dem Shoting-Star am Deutschen Trillerhimmel. Auch Lüül kann man hier treffen. Der von den 17 Hippies!
Oder es gibt noch was dazu, zur Leserei. Musik zum Beispiel.
Spannend – theatralisch – musikalisch wird es am 27.05. um 15:30 Uhr.
Hier gibt sich Prof. Peter Paul Pachl höchst persönlich die Ehre!
Pachl ist Leiter des Piano Pianissimo Musiktheaters und Erfinder des Krimi-Dinners, großer Fan und Kenner von Siegfried Wagner und selbst ein Mann, den man erlebt haben muss.
Sein Thema: Der 111. Geburtstag des Überbrettl
Begleitung am Piano: Chrysanthie Emmanouilidou
Na dann… habe die Ehre!
Sonntag, 27.05.2012 um 15:30 Uhr (Einlass 15:00 Uhr)
KUNSTLEBEN BERLIN, Hauptstr. 31 (1. Etage), 10827 Berlin

Veröffentlicht am: 25.05.2012 | Kategorie: Kultur, Literatur, | Tag: kunstleben berlin, Literatur,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box