Perspectives – Wissen vermitteln, Horizonte erweitern, Integration fördern

Eine sehr gelungene Initiative: C/O Berlin erweitert in diesem Jahr sein gemeinnütziges Engagement und bietet Kindern und Jugendlichen in sozial benachteiligten Lebenssituationen das neue Programm Perspectives.

Künstlerisches Wissen vermitteln, Kreativität spielerisch entfalten und Wahrnehmung schärfen

In mehrtägigen Workshops lernen die jungen Teilnehmer visuelle Medien von Fotografie bis Film unter professionellen Bedingungen im Team kennen. In speziell auf das jeweilige Lebensumfeld der jungen Teilnehmer konzipierten Workshops bietet C/O Berlin vielfältigen Freiraum und Impulse für neue Erfahrungen und lebendige Experimente – vor Ort in Kinder- und Jugendheimen und Willkommensklassen sowie in der Education Unit bei C/O Berlin.

Bei Perspectives arbeiten Künstler aus unterschiedlichen Genres zusammen, die über langjährige praktische Erfahrungen verfügen.

2015 hat C/O Berlin bisher vier Workshops in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Partnern und Kreativen durchgeführt. Von Februar bis April sind Jugendliche, die im AWO-Erziehungshilfeverbund Strausberg betreut werden, filmisch der Frage nachgegangen, wo sie sich fremd fühlen und haben zu diesem Thema kurze Reportagen gedreht und Interviews geführt. Schüler der Heinz-Brandt-Schule in Weißensee loteten gemeinsam mit der Willkommensklasse im März das vielschichtige Thema „Heimat“ und die damit verbundenen Assoziationen und Gefühle aus und hielten ihre Gedanken in Fotografien und Collagen fest.

Kinder und Jugendliche der Wohneinrichtung für geflüchtete Menschen Goerzallee unternahmen im April eine Fotosafari durch Zehlendorf zur Fragestellung „Wo bin ich hier gelandet?“. Im Mai setzten Schüler der Willkommensklasse der Gemeinschaftsschule Schöneberg unter dem Thema „Selbstporträt und Verwandlung“ ihr Spiel mit neuen Identitäten fotografisch in Szene.

Kulturelle Vielfalt erkennen, gemeinsam Ideen entwickeln, Wissen vermitteln – seit 2006 engagiert sich C/O Berlin mit den Programmen Junior und Teens im Bereich der visuellen Bildung. 2012 hat C/O Berlin mit Partnern erste Pilotprojekte zu Perspectives gestartet, wichtige Erfahrungen gesammelt und ein nachhaltiges Konzept für die kommenden Jahre entwickelt. In diesem Jahr fördert die Schering Stiftung das Programm und ermöglicht so die Durchführung von insgesamt 8 Workshops.

Wir finden – das ist eine Erwähnung wert!

CIO

C/O Berlin Foundation

Hardenbergstraße 22-24

10623 Berlin

Lena_03

Veröffentlicht am: 09.07.2015 | Kategorie: Kultur, Kultur - was sonst noch passiert, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert, | Tag: c/o Berlin,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box