Video: Quarantäne mit Kunst

Quarantäne-Kunst begeistert das Netz in der Corona-Krise und hilft gegen die Langeweile. Aber auch die alten Meister haben sich anscheinend schon damit beschäftigt, wie man in diesem WhatsApp Findling sehen kann.
Wer sehen möchte, wie tausende Menschen berühmte Kunst zu Hause nachbilden und Fotos davon posten, hier gehts zum…

Instagram Account von: tussenkunstenquarantaine

Dieses super Video haben wir per Whatsapp zugesandt bekommen und wollen es gern mit euch teilen.

  • Quelle des Videos: FRIKING
  • Website: https://www.friking.es/
  • Facebook von FRIKING: https://www.facebook.com/frikinges
  • Danke an FRIKING für die tolle Inspiration!

Werke und Künstler in diesem Video

Danke schön für die zahlreichen Zuschriften mit Informationen zu den gezeigten Werken und Künstlern! (Seht dazu auch die Kommentare unter diesem Beitrag)

Eine wundervolle Zusammenstellung, inklusive der Museen, in denen die Werke zur Zeit hängen, kommt von Christina Sieg. DANKE.
So kannst du nach der Quarantäne die Werke auch im Original betrachten. (Bis auf den gestohlenen Modigliani ;-))

1.  Michelangelo Buonarroti, Die Erschaffung Adams, um 1511, Sixtinische Kapelle, Rom
2.  René Magritte, The Lovers (Les Amants) II, Paris 1928, MoMA, New York
3.  Sandro Botticelli, L’Annunciazione di Cestello, 1489/90, Galleria degli Uffizi, Florenz
4.  Frida Kahlo, Selbstbildnis mit losem Haar, Coyoacán, Mexiko 1947, Christie’s New York, 15. Mai 1991, $1,650,000
5.  Bartolomé Esteban Murillo, Two Women at a Window, ca.1655/1666, National Gallery of Art, Washington D.C.
6.  Giorgio de Chirico, Piazza d’Italia, Paris 1913
7.  Elin Danielson-Gambogi, After Breakfast, 1890, Privatsammlung
8.  Winslow Homer, Portrait of Helena de Kay Gilder, 1872, Museo Thyssen-Bornemisza, Madrid
9.  William Worcester Churchill, Lesende Frau auf einem Sofa (Woman Reading on a Settee), 1920, Boston School
10.  Ramón Casas, Junge Decadente. (Nach dem Ball.), Paris 1899, Museum von Montserrat, Katalonien
11.  Jan Carel van Eyck, Der Sturz des Phaeton, 1636–1638, Museo del Prado, Madrid
12.  Fernando Botero, «Picnic», 1998, Privatsammlung ( https://artchive.ru/artists/63432~Fernando_Botero/works/329451~Picnic )
13.  Frans Snyders, Fruit Stall (Detail), Flandern 1618–1621, Eremitage Museum, St. Petersburg
14.  Vincenzo Campi, Christus im Hause von Maria und Martha, 1580, Schule von Cremona, Galleria Estense
15.  Amedeo Modigliani, Porträts 1915–1920:
Oben: Christina, ca. 1916 (l.); Portrait of the Painter Manuel Humbert Esteve, 1916, National Gallery of Victoria, Melbourne (M.); Nude Sitting on a Divan («La Belle Romaine»), 1917, Privatsammlung (r.)
Mitte: Woman with Red Hair, 1917, National Gallery of Art, Washington D.C. (l.); Woman with a Fan, 1919, am 20.5.2010 gestohlen aus dem Musée d’art moderne de la Ville de Paris (Palais de Tokyo) (M.); Portrait de Dédie Hayden (Odette Hayden), 1918, Centre Georges Pompidou, Paris (r.)
Unten: Jeanne Hébuterne, 1919, The Met, New York (l.); Léopold Zborowski, 1918, Privatsammlung (M.); Jean Cocteau, 1916, Princeton University Art Museum (r.)
16.  Luis Key, Die Umarmung des Demiurgen, 2019
17.  Pierre-Auguste Renoir, Bal du Moulin de la Galette, 1876, Musée d’Orsay, Paris.

Quelle https://www.eleconomista.es/status/noticias/10493197/04/20/Las-rutinas-del- confinamiento-contadas-a-traves-de-emblematicas-obras-de-arte.html

Veröffentlicht am: 19.04.2020 | Kategorie: Ausstellungen,

16 Idee über “Video: Quarantäne mit Kunst

  1. Christina Sieg sagt:

    Hallo Romy, vier Bilder fehlten mir noch, bis ich beim Googeln den Schlüssel fand, siehe unten.
    Nr. 13, der bellende Hund, ist ein Detail des Gemäldes von Frans Snyders “Fruit Stall”, entstanden zwischen 1618 und 1621, Eremitage Museum St. Petersburg.
    Nr. 9, Komma falsch, richtig ist: … Churchill, Lesende Frau auf einem kleinen Sofa
    Nr. 14 Vincenzo Campi ……. ist von 1580, Schule von Cremona
    Den Schlüssel des ganzen Events liefert die span. Zeitung El Economista vom 20.04.2020 https://www.eleconomista.es/status/noticias/10493197/04/20/Las-rutinas-del-confinamiento-contadas-a-traves-de-emblematicas-obras-de-arte.html
    Lanciert wurde die Aktion mit dem Video FRIKING vom der gleichnamigen T-Shirt-Unternehmen, phonetisch ausgesprochen entspricht es dem englischen “freaking”, alles klar, siehe http://www.friking.es

      • Christina Sieg sagt:

        Hallo Romy, wenn schon Recherche, dann richtig, sagte ich mir und machte eine Liste der im Video gezeigten Kunstwerke. Hinzugefügt habe ich auch die Museen, wo die Bilder hängen. Sie sind wegen Corona zwar alle geschlossen, aber sie werden sich bestimmt über ein paar zusätzlich motivierte Besucherinnen freuen! Sehe grad, das Word-Manus kann ich hier nicht mitschicken. Wie mache ich das am besten? Herzliche Grüsse Christina

  2. Rudolf Bernd sagt:

    Ich kann Auskunft über das in der Liste fehlende Bild mit der Nummer 7 geben:
    Es handelt sich um das Gemälde “Nach dem Frühstück” von der Künstlerin Helin Danielson-Gambogi und wurde von ihr um 1900 gemalt.

      • Rudolf Bernd sagt:

        Die Aufklärung war sehr schwierig, wir haben zu zweit zunächst eine Bildanalyse erstellt und anschließend auf dieser aufbauend den Kreis immer enger gemacht, bis wir nach vielen Stunden dann Erfolg gehabt haben. Die entscheidenden Schlüsselbegriffe waren: später Impressionismus, vermutlich um 1900, mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Frau gemalt, akademische Ausbildung, vermutlich skandinavisch, Farbgebungen wie bei Max Liebermann,…es hat uns viel Spass gemacht. Quarantäne hat auch etwas Gutes!

  3. Angela Knapp sagt:

    the quarantine video is so clever! Thank you.
    I can identify most paintings but not some. Could you tell me the artists of
    nr. 5, 8, 9, 11, 14 & 16/
    Thank you!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box