03. NFT.kunstleben Podcast: Künstler Rudi Fischer

In der 03. Episode des NFT.kunstleben Podcasts spreche ich mit dem Künstler Rudi Fischer über seinen Weg zum ersten NFT…

03. Episode mit Rudi Fischer

Seit den 1990er Jahren entwickelt Rudi Fischer konzeptuelle Kunst: Fotografien, Objekte, Malereien, Installationen, filmische Experimente und musikalische Kompositionen. Seine Arbeiten wurden in den USA und in Deutschland präsentiert und aufgeführt.

1997 hat er für die Allianz-Versicherung in Berlin als Spiritus Rector das Kunstkonzept für die Treptowers in Berlin geprägt, kuratorisch beraten und umgesetzt.

Im Jahr 2016 gründete Rudi den Verein Container Art Care e. V. zur Förderung einer globalen Kunstinitiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, fünf Metawerte (Menschenrechte, Umweltschutz, Soziale Gerechtigkeit, Freiheit und Globale Verantwortung) als weltweit gültige Norm in allen Ländern zu etablieren.

Mit Rudi Fischer spreche ich über seinen Weg zum ersten NFT Kunstwerk und welche Rolle seine Tochter dabei spielt,  wie NFTs den Kunstbegriff erweitern können, welche Rolle die richtige NFT Plattform für die Präsentation eines KUNST-NFTs spielt und welche Bedeutung NFTs für Künstler und Galerien des traditionellen Kunstmarktes haben könnten.

Um was geht es beim NFT.kunstleben Podcast?

NFTs für den traditionellen Kunstmarkt. Wie nutzt du als Künstler oder Galerist NFTs? Welche Businessmodelle eröffnen sich für Galeristen? Wie erstellst du als Künstler selbst NFTs? Wir sprechen mit NFT und Web3 Experten, die sich fern vom NFT Hype um die Bored Apes oder Kyptopunks mit dem Thema beschäftigten und nachhaltige Wege für den traditionellen Kunstmarkt aufzeigen.

NFT.kunstleben Podcast abonnieren

Den NFT.kunstleben Podcasts gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Hier kannst du ihn ABONNIEREN


 

Veröffentlicht am: 12.08.2022 | Kategorie: Kolumne Romy Campe, Kryptospace / NFT, NFT & Kunst, Podcast,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert