Art[ificial] Landscapes mit Jörn Grothkopp – Galerie Deschler

Jörn Grothkopp, Mohn 6, 2021 Öl auf Leinwand 80 x 100 cm
Jörn Grothkopp schafft eine Bildwelt, deren Kraft und Ruhe Aufmerksamkeit einfordert. Zwar gehen die Kompositionen oft von Fotos oder Fotocollagen aus, doch bewirkt die Umsetzung im Medium der Malerei eine entscheidende Metamorphose. Zwar übernimmt Grothkopp besonders oft die angeschnittene Komposition, die den Eindruck erweckt, einen zufälligen Ausschnitt aus einem größeren Ganzen zu sehen.

In der Fotografie beruht der Effekt von Realismus aber zusätzlich zu einem wesentlichen Teil darauf, dass ungewollt irrelevante Details im Bild miterscheinen, die sich nur durch eine besondere Anstrengung vermeiden lassen, wie etwa in der Studiofotografie, die daher auch am weitesten vom Realismus entfernt ist. In Grothkopps Gemälden werden diese Details dagegen ausgemerzt. Die Verdichtung, die durch diese Reduktion auf das Essenzielle erfolgt, verstärkt auf der einen Seite die Wirkung, man möchte sagen die Durchschlagkraft der Bilder.
Auf der anderen Seite entziehen sich die abgebildeten Gestalten und Gegenstände durch die damit einhergehende Anonymisierung und Verallgemeinerung, werden weniger greifbar, weniger begreifbar, verwandeln sich von konkreten Personen oder Dingen zu Chiffren und Gleichnissen und verblassen manchmal sogar wörtlich.
Jörn Grothkopp, Landschaft B.a. 2020; Öl auf Leinwand 100 x 150 cm
Jörn Grothkopp, Landschaft B.a. 2020; Öl auf Leinwand 100 x 150 cm

Beitragsbild: Jörn Grothkopp, Mohn 6, 2021 Öl auf Leinwand 80 x 100 cm

Jörn Grothkopp

11. März. 2022 – 23. April 2022

Jörn Grothkopp

@Frizz23

Architekten

8. März 2022 – 28. März 2022

Ort: Friedrichstraße 23A, 10969 Berlin

Veröffentlicht am: 24.03.2022 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box