Walter Vopava im Österreichischen Kulturforum Berlin

Walter Vopava - Österreichisches Kulturforum Berlin

Walter Vopava ist Vertreter der Neuen Abstraktion aus Österreich stellt nun in Berlin aus.
Das Österreichische Kulturforum Berlin widmet einem bedeutenden Vertreter der österreichischen Neuen Abstraktion eine Werkschau.
Im Zentrum der Malerei von Walter Vopava steht die Wahrnehmung der Farbfläche als autonomes ästhetisches Ereignis. In den 1980er Jahren wiesen seine Bilder noch figurative Bezüge auf, im Verlauf des folgenden Jahrzehnts entwickelte er in Auseinandersetzung mit Licht, Farbe und Atmosphäre das Gemälde als Farbraum. Schwere dunkle Farbfelder werden in Beziehung zu hell leuchtenden Farbflächen in verschiedenen Farbtönen gesetzt. So entstehen meditative Tiefenräume, die dem Betrachter den Eindruck eines unbekannten „Dahinter“ vermitteln.

Walter Vopava - Österreichisches Kulturforum Berlin
Walter Vopava – Österreichisches Kulturforum Berlin

 

Walter Vopava studierte an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Seit den 1980er Jahren hat der Künstler die österreichische Kunstlandschaft mitgeprägt. Derzeit lebt und arbeitet er in Wien und Berlin.
Walter Vopava wurde mehrfach für seine Arbeit ausgezeichnet. 1999 erhielt er den Preis der Stadt Wien für Bildende Kunst, sowie den Würdigungspreis für Bildende Kunst des Landes Niederösterreich. 2011 wurde ihm der Österreichische Kunstpreis des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur zugesprochen.

Walter Vopava - Österreichisches Kulturforum Berlin
Walter Vopava – Österreichisches Kulturforum Berlin

In seiner Arbeit geht er nicht von einer Idee aus, die er ästhetisch umzusetzen versucht, diese entsteht vielmehr im Prozess des Malens selbst. Schriftsteller Janko Ferk schreibt in einem Beitrag des Kosmos 50 über den Maler: „Wer dem Künstler bei seiner Arbeit zusehen durfte, hat bemerkt und beobachtet, dass die Bild-Idee nicht beim Malen entsteht, sondern viel früher, und zwar beim Zeichnen. Beim Aufzeichnen der Idee. Bei ihrem Skizzieren.“

Walter Vopava

Ausstellung 25. Mai 2015 bis 31. Juli 2015
Österreichisches Kulturforum Berlin
Stauffenbergstrasse 1, 10785 Berlin

Obligatorische Anmeldung bitte hier
Oder telefonisch unter: 030 20287 – 114

 

Veröffentlicht am: 27.05.2015 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: Österreichisches Kulturforum Berlin,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box