Begegnung – dreier herausragender Künstlerinnen in der Galerie Sievi

Eine “ Begegnung “ dreier herausragender Künstlerinnen zum 29. jährigem Bestehen der Galerie Sievi in Kreuzberg. Suzanne Obrecht, eine visionäre Künstlerin auf dem Gipfel ihrer Kunst. Edith Basseville, gestaltet ihre Objekte aus ihrem Lebensraum, Bewegung, Zeit, Verfall, Gegenwart und Vergangenheit. Marie Javouhey, die heitere Farbigkeit und die Leichtigkeit des Linienspiels geben der Bilderzählung eine positive Stimmung.

Suzanne Obrecht, eine visionäre Künstlerin auf dem Gipfel ihrer Kunst. Sie ist imstande ein Gebirge sichtbar werden zu lassen und hat sich dem Mysterium der Zeit gestellt. Transparent, undurchschaubar und tief wie ein Horizont.

Edith Basseville, gestaltet ihre Objekte aus ihrem Lebensraum, Bewegung, Zeit, Verfall, Gegenwart und Vergangenheit. Es sind ausgeglichene–zerbrechlich wirkende Formen die Stärke assozieren.

Marie Javouhey, die heitere Farbigkeit und die Leichtigkeit des Linienspiels geben der Bilderzählung ihre positive Stimmung. Die Bildwelten sind unbestimmt, der Betrachter wird in eine subtile Welt hineingezogen.

Einladung zur Vernissage am Freitag, 21. Sept. 2018 um 19 Uhr

Musikalische Umrahmung:

Duo Deep Strings
Anne – Christin Schwarz/ Gesang Stephan Braun/ Violoncello

Datum: 21.09.2018 – 11.11.2018

Galerie Sievi

Veröffentlicht am: 20.09.2018 | Kategorie: Ausstellungen, Werbebanner Magazin, Werbepartner: Startseite, | Tag: Galerie Sievi,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box