Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen für 26. April 2021

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Ganztägig

Per Kirkeby | Monoprints

7. November 2020 - 25. Juni 2021
BORCH Gallery, Goethestr. 79
Berlin, 10623
+ Google Karte

BORCH Gallery & Editions freuen sich sehr, eine Reihe von Monoprints des Dänischen Künstlers Per Kirkeby (1938–2018) zu präsentieren.

Mehr erfahren »

Hands Full of Air

10. Dezember 2020 - 25. Juni 2021
Galerie im Turm, Frankfurter Tor 1
Berlin, 10243
+ Google Karte

Hands Full of Air bildet den Auftakt der Ausstellungsreihe MY WORKING WILL BE THE WORK.
on self/care, labour and solidarity kuratiert von Linnéa Meiners und Jorinde Splettstößer.

Mehr erfahren »

auf sichtweite

16. April 2021 - 25. Juni 2021
Inselgalerie Berlin, Petersburger Straße 76 A
Berlin, 10249 Deutschland
+ Google Karte

Anja Kaufhold & Alexandra Weidmann - Malerei, Zeichnungen, Objekte

Mehr erfahren »

INSELGALERIE präsentiert: Versinkende Welten

16. April 2021 - 25. Juni 2021
Inselgalerie Berlin, Petersburger Straße 76 A
Berlin, 10249 Deutschland
+ Google Karte

Heidi Lamira Woitinek - Malerei

Mehr erfahren »

Daimler Art Collection Ausstellung ›31: Women‹

13. August 2020 - 25. Juni 2021
Daimler Contemporary Berlin, Alte Potsdamer Straße 5
Berlin, 10785
+ Google Karte
Daimler Art Collection

Daimler Art Collection Ausstellung ›31: Women‹ - Unbedingte Aufmerksamkeit sollte man der Sammlung Daimler Contemporary in der nördlich gelegenen Alten Potsdamer Straße (Haus Huth) schenken: Mit der Ausstellung ›31: Women‹ wird an zwei bahnbrechende Präsentationen in Peggy Guggenheims New Yorker Galerie Art of This Century angeknüpft: ›Exhibition by 31 Women‹, 1943, und ›The Women‹, 1945. [...]

Mehr erfahren »

Gezeichnete Stadt – Ausstellung in der Berlinischen Galerie

14. August 2020 - 26. April 2021
BERLINISCHE GALERIE Museum für moderne Kunst, Alte Jakobstraße 124-128
Berlin, 10969
+ Google Karte
Gezeichnete Stadt - Ausstellung in der Berlinischen Galerie Arbeiten auf Papier 1945 bis heute. Großstadt-Zeugnisse

Gezeichnete Stadt - Arbeiten auf Papier 1945 bis heute: so heißt die aktuelle Ausstellung in der Berlinischen Galerie. Wie haben Künstlerinnen und Künstler ihre Faszination von der Großstadt umgesetzt? Die künstlerischen Positionen spiegeln das Leben und die Kunst der letzten Jahrzehnte wider. Zu sehen bis Januar 2021. Berlin ist gezeichnet von seiner Geschichte, von Erfolgen [...]

Mehr erfahren »

„America 1970s/80s Hofer, Metzner, Meyerowitz, Newton“ ab 09.10.2020

9. Oktober 2020 - 16. Mai 2021
Museum für Fotografie, Jebensstraße 2
Berlin, 10623
+ Google Karte
„America Helmut Newton, Stern, Los Angeles, 1980 © Helmut Newton Estate, Courtesy Helmut Newton Foundation

„America 1970s/80s Hofer, Metzner, Meyerowitz, Newton“ wird ab 09.10.2020 Helmut Newton Stiftung im Museum für Fotografie gezeigt und präsentiert bis 16.05.2021 eine außergewöhnliche Gegenüberstellung von vier Fotokünstlern: Hofer, Metzner, Meyerowitz und Newton. In der Berliner Helmut Newton Stiftung im Museum für Fotografie sind in der Ausstellung „America 1970s/80s“ Werke von Evelyn Hofer, Sheila Metzner, Joel [...]

Mehr erfahren »

Mini Maxi Print Berlin 2020. Galleri Heike Arndt DK

1. November 2020 - 29. April 2021
Galleri Heike Arndt DK, Voigtstr 12
Berlin, 10247 Deutschland
+ Google Karte

Unter dem Titel MINI MAXI PRINT BERLIN schreibt die Galleri Heike Arndt DK jährlich weltweit einen Open Call in allen Sparten der Grafik aus.

Mehr erfahren »

Berlin Global Ausstellung im Humboldt Forum

16. Januar 2021 - 31. August 2021
Humboldt Forum, Schloßplatz
Berlin, 10178 Deutschland
+ Google Karte
Berlin Global Die Tür des ehemaligen Tresor Clubs (Privatbesitz: Dimitri Hegemann) © Kulturprojekte Berlin und Stiftung Stadtmuseum Berlin, Foto: David von Becker

Am 17. Dezember eröffnet das Humboldt Forum. Im ersten Obergeschoss des Humboldt Forums wird dann ab 16. Januar 2021 die Ausstellung Berlin Global als Teil einer vielfältig vernetzten Welt zeigen. Der Webauftritt ist jetzt schon vielversprechend und vielfältig – wie unsere Stadt! Die Ausstellung auf 4.000 Quadratmetern wird erzählen, wie die Stadt, ihre Menschen und [...]

Mehr erfahren »

SEE STÜCKE – Fakten und Fiktion

16. Januar 2021 - 17. Juli 2021
Alfred Ehrhardt Stiftung, Auguststr. 75
Berlin, 10117
+ Google Karte

Das Meer gilt vor allem seit der Romantik als Sehnsuchtsort, als geheimnisvolle, endlose und scheinbar unveränderte Landschaft. Doch gerade heute ist es mehr denn je ein Ort neuer Gefahren und Realitäten sowie ein empfindliches Ökosystem, das zunehmend zerstört wird.

Mehr erfahren »

20er Jahre Akt am Fernbahnhof

15. Februar 2021 - 5. Mai 2021
Die Aktgalerie, Krossener Str. 34
Berlin, 10245 Deutschland
+ Google Karte

20er Jahre Akt am Fernbahnhof -
online Ausstellung im virtuellen 3D Raum

Mehr erfahren »

Das Sony Center am Potsdamer Platz wird erneut zur digitalen Galerie

1. März 2021 - 31. Juli 2021
Sony Center, Am Potsdamer Platz
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte
kostenfrei
Sony Center am Potsdamer Platz: Banz&Bowinkel, DAEMON-PHYSIX

Auf dem LED-Screen im Forum des Sony Centers am Potsdamer Platz werden seit März wieder ausgewählte Werke international renommierter Künstlerinnen und Künstler gezeigt. In diesem Jahr sind Videobeiträge der Kunstschaffenden Mario Klingemann, Giulia Bowinkel, Friedemann Banz und
Eduardo Kac zu sehen.

Mehr erfahren »

Ville Lenkkeri | Looking Back with Closed Eyes

12. März 2021 - 30. April 2021
Persons Projects, Lindenstrasse 34-35
Berlin, 10969
+ Google Karte

Persons Projects freut sich, Ville Lenkkeris Einzelausstellung Looking Back with Closed Eyes zu präsentieren, die von einer kleinen finnischen Industriestadt auf dem Land handelt, einst Heimat von Lenkkeri und seinem Vater, der dort als Arzt tätig war.

Mehr erfahren »

Luminous Matter – Inka und Niclas

16. März 2021 - 22. Mai 2021
Dorothée Nilsson Gallery, Potsdamer Straße 65
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte
Luminous Matter I, 2019, 120 × 160 cm © Inka & Niclas

Die Dorothée Nilsson Gallery zeigt in der Ausstellung Luminous Matter Arbeiten des Künstlerduos Inka & Niclas, die sich mit der zeitgenössischen Wahrnehmung der Natur als eine konstruierte Szenerie durch das Medium der Fotografie auseinandersetzen. In ihren jüngsten Arbeiten führen Inka & Niclas ihre Untersuchung der Natur als ein kulturelles Konstrukt fort und widmen sich ihrer eigenen Kindheit und ihrem kulturellen Erbe.

Mehr erfahren »

GENESIS

18. März 2021 - 7. Mai 2021
Bermel von Luxburg Gallery, Fasanenstrasse 29
Berlin, 10719 Deutschland
+ Google Karte

Bermel von Luxburg Gallery is delighted to invite you to the next highlight exhibition in Berlin.

The group exhibition entitled GENESIS is the encounter of 5 artists - a dialogue between 3 painters and 2 sculptors.

Mehr erfahren »

Window to The Clouds — Matthew Lutz-Kinoy

19. März 2021 - 4. Juni 2021
Salon Berlin — Museum Frieder Burda, Auguststraße 11-13
Berlin, 10117
+ Google Karte

SALON BERLIN DES MUSEUM FRIEDER BURDA ZEIGT DIE ERSTE INSTITUTIONELLE EINZELAUSSTELLUNG VON MATTHEW LUTZ-KINOY IN DEUTSCHLAND.

Mehr erfahren »

“Syndemic Studies” – erste Solo Show von Voluspa Jarpa in Berlin

20. März 2021 - 14. Mai 2021
Galerie NOME, Potsdamer Straße 72
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte
"Syndemic Studies" - erste Solo Show von Voluspa Jarpa in Berlin

NOME freut sich, die Einzelausstellung Syndemic Studies von Voluspa Jarpa zu präsentieren, kuratiert von Tiago de Abreu Pinto. Syndemic Studies ist die Studienphase des Projekts SINDEMIA, mit dem Jarpa den ersten Julius Baer Art Prize for Latin American Female Artists, gewonnen hat, in Zusammenarbeit mit dem Modern Art Museum in Bogota - MAMBO (2021).

Mehr erfahren »

KVOST SchauFenster · MASHA SVYATOGOR

24. März 2021 - 29. April 2021
KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Strasse 47
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Zum Auftakt der kommenden Ausstellung von EEP Berlin & KVOST, die der zeitgenössischen weißrussischen Fotografie gewidmet ist, präsentieren die beiden Organisationen im Schaufenster von KVOST eine Ausstellung der weißrussischen Künstlerin Masha Svyatogor (BY, *1989).

Mehr erfahren »

Ausstellung “die frühen jahre” im Museum der Dinge

25. März 2021 - 30. August 2021
Werkbundarchiv – Museum der Dinge, Oranienstraße 25
Berlin, D-10999 Deutschland
+ Google Karte
Ausstellung "die frühen jahre" im Museum der Dinge

Das Werkbundarchiv – Museum der Dinge ist ab 21. Mai 2021 wieder geöffnet und präsentiert die zwei Sonderausstellungen: "die frühen jahre" sowie "Die Braun Idee". Die Ausstellung „die frühen jahre. mart stam, das institut und die sammlung industrielle gestaltung“ widmet sich der Aufbruchsphase der industriellen Gestaltungskultur in der DDR und insbesondere dem dortigen Engagement des niederländischen [...]

Mehr erfahren »

Die Braun Idee – Museum der Dinge

25. März 2021 - 1. Juni 2021
Werkbundarchiv – Museum der Dinge, Oranienstraße 25
Berlin, D-10999 Deutschland
+ Google Karte
Blick in die Ausstellung "Die Braun Idee. Zur Corporate Identity der Firma Braun 1954 bis 1972".

Das Werkbundarchiv – Museum der Dinge ist ab 21. Mai 2021 wieder geöffnet und präsentiert die zwei Sonderausstellungen: "Die Braun Idee" sowie "die frühen jahre". "Die Braun Idee": 1921 gegründet, profiliert sich die Firma Braun nach dem Tod ihres Gründers Max Braun 1951 im westlichen Teil Deutschlands als zentraler Akteur in der von starken Ost- West-Konfrontationen geprägten Nachkriegsmoderne.

Ab Mitte der 1950er Jahre repräsentiert die Werkbund- Firma mit ihren zukunftsweisenden Gestaltungen die junge Bundesrepublik auf vielen internationalen Ausstellungen und Messen als Erbin der unbelasteten Werkbund- und Bauhaus Moderne der Vorkriegszeit. So führte die radikale Modernität der Produkte schon früh zu deren Aufnahme in die Sammlung des Museum of Modern Art in New York.

Mehr erfahren »

Beuys for the future

26. März 2021 - 3. Juni 2021
GG3, Leuschnerdamm, 19
Berlin, 10999 Deutschland
+ Google Karte

Wir bringen das Gestern und Heute für unsere Zukunft zusammen.
Der heute für nachhaltige Kunst wichtige deutsche Künstler Joseph Beuys hätte im Mai 2021 seinen 100sten Geburtstag gehabt. Seine “Soziale Plastik” leben wir in unserem Projekt „Group Global 3000“ weiter. Mit der dort ausgestellten Kunst

Mehr erfahren »

Ways of Seeing Abstraction – Works from the Deutsche Bank Collection

27. März 2021 - 6. Februar 2022
PalaisPopulaire, Unter den Linden 5
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Seit ihren revolutionären Anfängen zu Beginn des 20. Jahrhunderts hat die abstrakte Kunst immer wieder Blütezeiten erlebt. Heute widmen sich Künstler*innen und Museen zunehmend diesem Thema – in den wichtigsten Kunstmetropolen weltweit und in einer bisher nicht gekannten Vielfalt.

Mehr erfahren »

#6 Grégoire Müller

28. März 2021 - 8. Mai 2021
schaukasten, Bahnhof Friedrichstraße
Berlin, 10117
+ Google Karte

Vom 28. März bis 9. Mai präsentiert der Schaukasten den figurativen Schweizer Maler Grégoire Müller. Tief verbunden mit der New Yorker Avantgarde Szene der 60er und 70er Jahre, ist der Künstler beeinflusst vom Minimalismus und der Prozesskunst.

Mehr erfahren »

SOFT EIS Magazine ISSUE02 IDENTITY Veröffentlichung

1. April 2021 - 30. August 2021
SOFT EIS Website, Neukölnn
Berlin, 12049
+ Google Karte

Bitte besuchen Sie unsere Website, um die Veröffentlichung des SOFT EIS Magazins ISSUE02 IDENTITY zu feiern, und stöbern Sie in unseren Bundle-Angeboten und holen Sie sich eine Kopie von ISSUE02

Mehr erfahren »

TRA COLOR CHE SONO SOSPESI (nicht in Höll’ und Himmel aufgenommen)

3. April 2021 - 27. April 2021
Luisa Catucci Gallery, Allerstr. 38
Berlin, 12049 Deutschland
+ Google Karte

In TRA COLOR CHE SONO SOSPESI eröffnen wir einen Dialog zwischen der neuesten Werkserie des Meta-Fotografen Aqua Aura und einer Auswahl von Werken von Lidó Rico, die die Angst vor der Leere und den Verlust von im Leben erworbenem Wissen thematisieren.

Mehr erfahren »

Sven Hoppler – Unbemerkte Berufung

9. April 2021 - 30. April 2021
Galerie Schwind, Große Hamburger Straße 1
Berlin, 10115 Deutschland
+ Google Karte
Sven Hoppler, Caritas, 2020, Acryl und Öl auf Leinwand, 40 x 50 cm

Die Galerie Schwind präsentiert eine neue Ausstellung "Unbemerkte Berufung" von Sven Hoppler. Seit dem 09. April dürfen sich die Besucher der Galerie auf neue Werke des Künstlers freuen.

Mehr erfahren »

Van Gogh – The Immersive Experience

9. April 2021 - 1. August 2021
STATION-Berlin, Luckenwalder Straße 4-6
Berlin, 10963 Deutschland
+ Google Karte
Van Gogh – The Immersive Experience (c)COFO

Diese Ausstellung ist ein völlig neu konzipiertes Multimedia-Spektakel, das auf noch nie zuvor gesehene Art und Weise die weltberühmten Kunstwerke des niederländischen Malers Vincent van Gogh (1853 – 1890) präsentiert: „Van Gogh – The Immersive Experience“. Die Gemälde des Künstlers werden
mit Hilfe von aufwendigen Lichtinstallationen und Projektionen mehrfach vergrößert und an den Wänden der STATION-Berlin Hallen zum Leben erweckt. Meisterhafte Kunst trifft auf modernste Technik – eine Symbiose, die Van Goghs Genialität in ein neues Zeitalter tragen und unvergessen machen
wird. Nach Paris, Brüssel und Linz wird das interaktive Kunsterlebnis nun ab dem 9. April 2021 in der STATION-Berlin die Bundeshauptstadt mitreißen.

Mehr erfahren »

The Mystery of Banksy – A Genius Mind

15. April 2021 - 1. August 2021
STATION-Berlin, Luckenwalder Straße 4-6
Berlin, 10963 Deutschland
+ Google Karte
Mystery of Banksy (c) Dominik Gruss

Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium – Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, der dafür bekannt ist, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu stellen und der mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore sorgt. Im März feierte „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ Weltpremiere in München, nun kommt ein eigens für Berlin geschaffenes weiteres Setting der Ausstellung in die Bundeshauptstadt!

Mehr erfahren »

Noch einmal – Gruppenausstellung

15. April 2021 - 1. Mai 2021
ep.contemporary, Pohlstr. 71
Berlin, 10785 Deutschland
+ Google Karte

noch einmal - der Fokus dieser Gruppenausstellung liegt auf dem zeitlichen Moment der künstlerischen Arbeit.
noch einmal – ein neuer Blick auf die eigene künstlerische Arbeit: Rückkoppelung, nicht Reproduktion.

Mehr erfahren »

UNMASKED #1

15. April 2021 - 3. Mai 2021
aquabitArt gallery, Auguststrasse 35
Berlin, 10119
+ Google Karte

UNMASKED #1 ist die erste Ausstellung aus der Reihe UNMASKED mit Arbeiten von Margaret Hunter, Annette Selle und Hugo Stuber.

Mehr erfahren »

MAPPING ALONG. Ränder des Widerstreits aufzeichnen. Kunstraum Kreuzberg/Bethanien.

16. April 2021 - 12. Juni 2021
Kunstraum Kreuzberg Bethanien, Mariannenplatz 2
Berlin, 10997 Deutschland
+ Google Karte

Eine Ausstellung von metroZones im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien

Mehr erfahren »

“Verschwimmen” in der Galerie Sievi

16. April 2021 - 3. Juni 2021
Galerie Sievi, Gneisenaustrasse 112
Berlin, 10961 Deutschland
+ Google Karte
Verschwimmen - Gudrun Sailer, Ulrich Kellermann

Die Galerie Sievi präsentiert die Ausstellung „Verschwimmen“: Figuren, deren Oberflächen matt, rau, auch gebrochen daher kommen, deren Inneres aber warmherzig mit dem Alltag ringt, Menschen, geprägt durch ihre Erfahrungen, in Auseinandersetzung, emotional und doch bei sich, sind es, welche Gudrun Sailer interessieren. Im Plastischen zeigt sie Verbindungen und Abstand im Zwischenmenschlichen.

Mehr erfahren »

Mapping Along. Kunstraum Kreuzberg Bethanien.

17. April 2021 - 13. Juni 2021
Kunstraum Kreuzberg Bethanien, Mariannenplatz 2
Berlin, 10997 Deutschland
+ Google Karte

Welche Bilder produzieren Mappings von städtischen Räumen, welchen Beitrag leisten sie zur Erforschung räumlicher Konstellationen? Was ist, kann und bedeutet Mapping überhaupt? In der Ausstellung wird dieser Frage nachgegangen.

Mehr erfahren »

SÜDSTELLIUM – eine künstlerische Intervention mit Kunst aus Brasilien

20. April 2021 - 20. Mai 2021
Kottbusser Tor (U) – Berlin, Kottbusser Tor (U)
Berlin, 10999 Deutschland
+ Google Karte
SÜDSTELLIUM - eine künstlerische Intervention mit Kunst aus Brasilien: Ana Hupe, Barbara Marcel und Matheus Rocha Pitta

Mit SÜDSTELLIUM initiieren die Künstler:innen Ana Hupe, Barbara Marcel und Matheus Rocha Pitta eine spannende Kooperation mit Brasilien und eröffnen den Berliner Stadtraum für eine außergewöhnliche künstlerische Intervention. Das Ausstellungsprojekt Südstellium umfasst künstlerische Interventionen an drei U-Bahntafeln, die sich am U-Bahnhof U1 Kottbusser Tor befinden und zum Gallery Weekend Berlin startet. Die in Berlin lebenden Künstler:innen Ana Hupe, Barbara Marcel und Matheus Rocha Pitta haben die Bahnsteigtafeln für 20 Tage angemietet, um dort Botschaften aus dem uns nicht sichtbaren Himmel des globalen Südens zu überbringen.

Mehr erfahren »

muddy waters by Kang Contemporary

23. April 2021 - 24. Juni 2021
Kang Contemporary, Lindenstraße 90
Berlin, 10969 Deutschland
+ Google Karte

muddy waters
Claudia Chaseling

Opening with Appointment
Friday, April 23, 2021 at 14:00

Appointment Booking and Online Viewing at
www.kang-contemporary.com

Mehr erfahren »

MUDDY WATERS – Claudia Chaseling

24. April 2021 - 25. Juni 2021
Kang Contemporary, Lindenstraße 90
Berlin, 10969 Deutschland
+ Google Karte
cyanobacteria, Claudia Chaseling, 2021, gold leaf, egg tempera and oil on canvas, 30 x 30 cm.

Claudia Chaselings oft raumgreifende Malerei agiert in dem komplexen Feld von Ästhetik als Widerstand und Auflehnung, Verwandlung und Distanzsetzung zu der erlebten oder medial vermittelten Wirklichkeit: Bannung und Freisetzung zugleich. Diese Bilder sind keine theoretisch entworfenen Pamphlete. Der jeweils gewählte thematische Ausgangspunkt, die Recherche der brisanten Fakten, verändern sich in ihrer Umsetzung, werden im Malprozess lebendig, ziehen immer weitere Kreise, die das Thema umrahmen, öffnen, ausweiten, es mitunter sogar fragwürdig werden lassen.

Mehr erfahren »

Der absolute Tanz – Georg Kolbe Museum

25. April 2021 - 29. August 2021
Georg Kolbe Museum, Sensburger Allee 25
Berlin, Berlin 14055 Deutschland
+ Google Karte
Der absolute Tanz – Georg Kolbe Museum

Der absolute Tanz begibt sich auf die Spuren elf bemerkenswerter Bewegungskünstlerinnen, deren Strahlkraft weit über ihren direkten Wirkungskontext im Berlin der 1920er-Jahre hinausgeht. Besonderes Augenmerk gilt dem einst so vitalen Dialog der Disziplinen Tanz und Skulptur, den die Schau wiederbelebt, indem sie die vielfältigen Errungenschaften ihrer Protagonistinnen mit aktuellen Werken der Künstlerin Ulla von Brandenburg in Beziehung setzt.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren