Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

THE WALL – Reunion or Divide. SomoS Artspace.

30. Juli 2022 - 6. August 2022

Grenzen und die gesellschaftlichen Prozesse, die sie hervorbringen, sind ein ständiges Anliegen der kuratorischen Praxis von Carol Chow. Ihre ehrgeizigen Ausstellungsprojekte befassen sich mit Themen wie Teilung, Wiedervereinigung, Migration, Identität und Macht und zeigen politische und gesellschaftliche Dynamiken auf durchdachte, sensible und aufschlussreiche Weise auf.

Im Jahr 2019 kuratierte Chow eine Ausstellung mit dem Titel “The Wall 2019” in Hongkong und lud 17 Künstler ein, Werke zu schaffen, die verschiedene Arten von Mauern widerspiegeln, die den menschlichen Fortschritt und die gesellschaftliche Entwicklung erleichtern oder blockieren, und zwar an der Schnittstelle zwischen dem 100. Jahrestag der Bewegung des 4. Mai, dem 70. Jahrestag der Demokratiebewegung in verschiedenen Ländern, darunter China und Ostdeutschland. Der Titel ist inspiriert von Pink Floyds Album “The Wall” und Alan Parkers gleichnamigem Film, in dem die Mauer als Metapher für die Verteidigung gegen verschiedene institutionelle Gewalt, sei es familiäre, erzieherische oder militärische, dient. In der Tat kann eine Mauer gleichzeitig verteidigen und trennen, schützen und ausgrenzen.

Aufbauend auf dieser Ausstellung von 2019 trägt Caroll Chows neueste Ausstellung im SomoS den Titel “The Wall – Union or Divide” (Die Mauer – Vereinigung oder Teilung). Sie erweitert das Mauerthema auf die Untersuchung der komplexen Emotionen und Realitäten, die sich hinter der politischen Wiedervereinigung von Hongkong und China sowie von West- und Ostdeutschland verbergen.

Trotz des Unterschieds in der Souveränität haben beide Wiedervereinigungen einen ähnlichen Charakter, nämlich die Hochzeit von Kapitalismus und Kommunismus sowie von Demokratie und Autoritarismus. Die ethnische, kulturelle und historische Verbindung und die konkurrierenden ideologischen Kräfte wirken in der Zeit nach der Wiedervereinigung zusammen und führen zur Errichtung neuer sichtbarer und unsichtbarer Mauern und Reibungen.

Durch die Gegenüberstellung der Arbeiten von Künstlern aus Hongkong und Deutschland, die sich mit der Metapher der Mauer auseinandersetzen, ist “The Wall: Wiedervereinigung oder Teilung” zu einem fruchtbaren Dialog beitragen.

Details

Beginn:
30. Juli 2022
Ende:
6. August 2022
Veranstaltungskategorie:
Eintritt: -

Veranstaltungsort

SomoS Artspace
Kottbusser Damm 95
Berlin, 10967 Deutschland
+ Google Karte

Veröffentlicht am: 19.07.2022 |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.