Lange Nacht der Museen auch in der White Gallery

Lange Nacht der Museen Berlin: am 29. August öffnet die White Gallery bis Mitternacht die Ausstellungs- und Lagerräume, um Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von Liana Nakashidze und Mirian Gomeli zu zeigen.

Anlässlich der ‚Langen Nacht der Museen’ in Berlin am 29. August 2015 öffnet die White Gallery des Nachts die Galerietüren und zusätzlich das Lager.  Spannend: in der Zeit von 12 bis 24 Uhr stehen allen Besuchern die Künstler Liana Nakashidze und Mirian Gomeli, sowie die Kuratorin Frau Noritsch für Fragen zur Verfügung. Das ist eine einmalige Gelegenheit, mit den Machern der Ausstellung ins Gespräch zu kommen.

Gezeigt werden die abstrakten und figurativen, großformatigen Landschafts- und Portraitgemälde der Künstler, sowie verschiedene Zeichnungen, Gomelis Skulptur ‚Fight’ und kleinere Arbeiten.

Natur und kraftvolle Morbidität in einer Ausstellung

Während Liana Nakashidze die ephemere Natur von Erinnerungen thematisiert und mit großen Flächen von Grau und Grün Landschaften und Rückbesinnung komponiert, setzt sich auf Mirian Gomelis Leinwänden eine kraftvolle Morbidität durch. Das Vergangene bildet die Hintergrundkulisse: jedoch die leicht surrealen Gegebenheiten modifizieren, ja unterwandern, ihre anmaßende Bestimmtheit im Heute. Die Portraits sind aufgrund einer abgewandelten Restaurationstechnik Renaissance-esk und hochklassisch.

White Gallery

Auguststraße 86

10117 Berlin

Lange Nacht der Museen in der White Gallery Berlin
Lange Nacht der Museen in der White Gallery Berlin

Veröffentlicht am: 28.08.2015 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: Lange Nacht der Museen, White Gallery,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box