Video: Jonas Burgert – raub und bleib – Soloshow in Hamburg

In der Produzentengalerie Hamburg traf unser Videomann und bekennender Jonas Burgert Fan MASCH, den Künstler persönlich, sprach mit den Galeristen über ihre Geschichte mit Jonas und hielt noch ein Schwätzchen mit Guido Maria Kretschmer

In dunkler und zugleich schillernder Farbigkeit fesselt Jonas Burgert den Betrachter mit seinen komplexen oftmals großformatigen theatralen Kulissen und mit seinen mysteriös anmutenden Charakteren. Diese tauchen in einzelnen Porträtstudien auf oder sie finden sich in chaotisch wirkenden Ensembles gemeinsam zusammen. Diese menschlich-mystischen Wesen und wilden Geschöpfe entstammen allein der Fantasie des Ausnahmekünstlers Jonas Burgert.
Sie sind zum Teil eingehüllt in bunte Gewänder, changierende Roben, tragen exzentrische Kopfbedeckungen und sind dargestellt in stehender, sitzender oder in dynamisch gestischer Pose.

Es sind vor allem die inneren Themen des menschlichen Geistes, die Tiefen unserer Gefühle, Empfindungen und Wahrnehmungen, die Jonas Burgert interessieren und die er in seinen Bildern ergründet. Sie werden in seinen schönen und doch grotesken Darstellungen sichtbar, sie spiegeln dem Betrachter, dass noch viel mehr unter der Oberfläche – dem schönen Schein – liegt.

Durch gezielte Lichtakzente und satter Farbgebung schafft Burgert träumerisch verstörend schöne, fantastische Welten voller Magie. Im Spannungsfeld zwischen Tod und Lebendigkeit finden sich in seinen Szenerien eine Vielzahl seltsamer Kreaturen, Phantome, Geister in merkwürdigen Kostümen, obskure Objekte, pflanzliche Gewächse, Lianen, Girlanden, Bandagen sowie Knochen, Schädel, tierisches und menschliches Gebein.
Mit aufbrechenden Strukturen und Häutungen erzählen seine Schauplätze von Vergänglichkeit und Neubeginn.

Wie die Dichotomie des Ausstellungstitels raub und bleib beschriebt, vereint Jonas Burgert die Gegensätzlichkeiten unterschiedlicher Figuren, Zustände und Emotionen in (s)einem Werk.

In Jonas Burgerts sechster Einzelausstellung in der Produzentengalerie Hamburg werden mit raub und bleib 18 neue malerische Werke in unterschiedlichen Formaten präsentiert. Eigens für die Ausstellung schuf Jonas Burgert zusätzlich eine neue Radierung “ihr Echt” (2022) in einer Auflage von 50 Exemplaren.

Jonas Burgert – raub und bleib

Produzentengalerie Hamburg

Admiralitätsstraße 71
D-20459 Hamburg

Öffnungszeiten

Mittwoch – Freitag:
12 – 18 Uhr
Samstag:
12 – 15 Uhr

Veröffentlicht am: 27.05.2022 | Kategorie: Kunst, Magazin, Top 3, Videos,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box