WHITEvoid und Christopher Bauder präsentieren DARK MATTER

DARK MATTER ist ein Parallelkosmos aus raumgreifenden Lichtinstallationen in dem die Grenzen zwischen realer und digitaler Welt verschwimmen. In den pechschwarzen Räumen eines ehemaligen Fabrikgeländes begibt sich der Besucher auf eine Reise durch sieben teilweise interaktive Werke. Licht, Bewegung und Klang verschmelzen zu emotionalen Choreografien aus leuchtenden Formen und Farben.

Multimediale Installationen

Auf 1.000 m² Ausstellungsfläche präsentiert DARK MATTER multimediale Installationen – von intimen kleinen Lichtkompositionen über begehbare interaktive Objekte bis hin zu raumfüllenden, audiovisuellen Lichtshows mit weltweit einzigartigem 3D Soundsystem. Jeder Raum entfaltet dabei eine ganz eigene individuelle Atmosphäre und ist doch Teil eines ganzheitlichen Erlebnisses für Besucher jeden Alters.

Hinter der Idee dieser zukunftsweisenden Erfahrung stehen Lichtkünstler Christopher Bauder und sein Designstudio WHITEvoid. Gemeinsam hat dieses Team schon Installationen wie DEEP WEB oder SKALAR im Kraftwerk Berlin umgesetzt, sowie 2014 die 8000 leuchtenden Ballons der LICHTGRENZE anlässlich des Ereignisses von 25 Jahre Mauerfall erdacht und produziert.

In Kooperationen mit weiteren innovativen Technologiepartnern wird sich DARK MATTER zum Ort eines einmaligen Experiments entwickeln. 15 Jahre technische Innovation und kreative Vision bündeln sich in einer Sammlung von einzigartigen Lichtinstallationen, die teilweise noch nie zuvor öffentlich gezeigt wurden.

INSTALLATION: LIQUID SKY © DARK MATTER 
INSTALLATION: LIQUID SKY © DARK MATTER

Kinetic Lights

Die meisten DARK MATTER Installationen basieren auf Produkten des innovativen Lichttechnologie-Herstellers KINETIC LIGHTS, die speziell für diese Ausstellung angepasst oder sogar neu entwickelt wurden. Unter “Kinetischer Beleuchtung“ versteht man hängende Leuchtelemente in unterschiedlichsten Formen, die mit Hilfe von computergesteuerten Motorseilwinden kunstvoll synchronisiert in Bewegung versetzt werden. In der Kombination von modernster Technik und künstlerischem Anspruch, hat KINETIC LIGHTS eine ganz neue Lichtästhetik entwickelt, die weltweit einzigartig in der Event- und Unterhaltungsindustrie ist.

Aufgrund der aktuellen Lage durch die Corona-Pandemie, können die Organisatoren das genaue Eröffnungsdatum und auch detaillierte Informationen zum Programm erst 1-2 Wochen vorher festlegen. Geplant ist das Opening derzeit für Anfang Mai.

WHITEvoid und Christopher Bauder – DARK MATTER

Opening voraussichtlich Ende Mai

DARK MATTER

Christopher Bauder

WHITEvoid

Veröffentlicht am: 11.05.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box