Kategorie: Magazin

Kolumne: „Bis auf bald. Herzlichst, deine KI“.

Kunstleben Berlin Kolumne von André Lindhorst. Ein Computer, der eine kinetische Installation steuert oder hilft, digitale Simulationen zu entwickeln, durch die man mit einer 3-D-Brille spazieren kann, das alles hat man als jemand, der sich für Kunst interessiert, schon seit längerem erlebt. Aber dass eine Künstliche Intelligenz nicht nur „wie Beethoven komponieren, wie Monet malen und […]

Veröffentlicht am: 13.06.2024 | Kategorie: Ausstellungen,

Women Life Freedom – Saarlaendische Galerie

Die Ausstellung präsentiert Arbeiten von sechs Künstlerinnen aus dem Iran. Das Saarlandmuseum in Saarbrücken hatte die Präsentation als Zeichen der Solidarität mit der aktuellen iranischen Bewegung „Women Life Freedom“, in der Frauen mutig für ein selbstbestimmtes und freies Leben kämpfen, in sein Programm aufgenommen. Nun wird die Ausstellung in leicht veränderter Form in der Saarländischen […]

Veröffentlicht am: 12.06.2024 | Kategorie: Ausstellungen,

AURA – im Spannungsfeld zwischen reproduzierbarer und einzigartiger Kunst

Walter Benjamins Essay Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit, das 1935 im Exil in Paris veröffentlicht wurde, ist vielleicht am bekanntesten durch das Nachwort und die These, der Faschismus ästhetisiere die Politik (genauer: den Krieg), während der Kommunismus die Kunst politisiere. Jedoch werden auch seine anderen Ideen, formuliert wie das Programm eines Manifestes, in […]

Veröffentlicht am: 11.06.2024 | Kategorie: Ausstellungen,

Dean West bei CAMERA WORK

Dean West

CAMERA WORK freut sich sehr, ab dem 8. Juni 2024 die deutschlandweit erste Ausstellung von Dean West präsentieren zu können. Dean West wird seit diesem Jahr von der Galerie CAMERA WORK repräsentiert und gilt als einer der meistbeachteten Emerging Artists in der internationalen Fotokunst. Mit über 20 ausgewählten Werken, darunter mehrere in diesem Jahr fertiggestellte […]

Veröffentlicht am: 05.06.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Top 3,

Die Ausstellung „Menschenbilder, Freunde” von Armin Mueller-Stahl

Er ist ein Hollywoodstar aus Deutschland: Armin Mueller-Stahl. Der Schauspieler, Musiker, Schriftsteller und Maler hat Fans auf der ganzen Welt. Die Galerie ARTES Berlin zeigt diesen Frühsommer vom 11. Mai bis zum 30. Juni 2024 in einer breit angelegten Ausstellung, “Menschenbilder, Freunde”, mehr als 50 Werke des Künstlers.

Veröffentlicht am: 03.06.2024 | Kategorie: Ausstellungen,

Green Culture Festival

Green Culture Festival

Das Green Culture Festival lädt am 3. & 4. Juni 2024 Kulturmenschen dazu ein, gemeinsam mit Expert:innen, Praktiker:innen und Politiker:innen aus Kultur, Wissenschaft, Medien, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und der Green Culture Anlaufstelle in unterschiedlichen Austauschformaten darüber nachzudenken und zu diskutieren, wie die großen Herausforderungen des Klimawandels im Kultursektor fair, schnell und praktisch angegangen werden können. Das […]

Veröffentlicht am: 31.05.2024 | Kategorie: Kultur, Kultur - was sonst noch passiert, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert, Magazin, Top 3,

Ausstellung “Der Glaube fährt mit der Straßenbahn” im Mitte Museum

Die Ausstellung Der Glaube fährt mit der Straßenbahn lädt dazu ein, Regeln, Normen und Konventionen in unterschiedlichen gesellschaftlichen Kontexten zu reflektieren: Bedeutet religiöser Glaube zwangsläufig eine Einschränkung der Freiheit des Einzelnen? Wodurch werden religiöse und säkulare Überzeugungen im Alltag sichtbar? Wie verändern sich ihre Erscheinungsformen im Laufe der Zeit? Anhand von Alltagsgegenständen blickt die Ausstellung […]

Veröffentlicht am: 30.05.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Renata Lucas. o perde

Die Installations- und Konzeptkünstlerin Renata Lucas bezieht sich in ihrem Schaffen auf soziokulturelle Konventionen, unbewusste Konditionierungen, Verhaltensnormen und Einflüsse der gebauten Umwelt, um in ortsspezifischen Interventionen die Erwartungen der Betrachter*innen herauszufordern. Durch scheinbar zufällige Begegnungen, die an den jeweiligen Ausstellungsorten stattfinden, untergräbt Lucas soziale Grenzen und fördert neue gesellschaftliche Dynamiken.

Veröffentlicht am: 29.05.2024 | Kategorie: Ausstellungen,

Peter Bonde & Roméo Mivekannin in der Galerie Barbara Thumm

Roméo Mivekannin - Human in Motion

Die Galerie Barbara Thumm präsentiert die Ausstellung It’s Good Enough for Nansy von Peter Bonde. Bonde lässt sich in seinem Werk von verschiedenen nordischen und europäischen Künstlern sowie von der amerikanischen Abstraktion und Konzeptkunst des 20. Jahrhunderts inspirieren. Seine Werke erinnern an die Pinselstriche und Farbpaletten von Per Kirkeby oder Edvard Munchs „Selbstbildnis mit Spanischer […]

Veröffentlicht am: | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, Top 3,

Dickes Fell

In der Ausstellung ‘Dickes Fell’ laden 16 Studierende der Klasse Favre in das ehemalige ‘Gesundheitszentrum für Kleintiere’ ein. Spielerisch soll dabei ein Ortsbezug zu der ehemaligen veterinärmedizinischen Praxis geschaffen werden, in dem die gezeigten Arbeiten Perspektiven auf das Tier bieten.

Veröffentlicht am: 22.05.2024 | Kategorie: Ausstellungen,

Kolumne: Eindrücke von der 60. Kunst-Biennale Venedig

Kunstleben Berlin Kolumne Art Breakers- Bienale Venedig

Kunstleben Berlin Kolumne von den ART BREAKERS. Schon seit 1895 zieht es im zweijährigen Rhythmus die Kunstinteressierten aus der ganzen Welt zur Kunst Biennale nach Venedig, die eine der wichtigsten internationalen Ausstellungen zu zeitgenössischer Kunst ist. Hier kannst du einen Überblick genießen plus an einem ONLINE ART BREAK „Best of Biennale 2024“ teilnehmen.

Veröffentlicht am: 21.05.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kolumne Art Breakers, Kunst, Magazin, Top 3,

Sandra Vásquez de la Horra – Das Rauschen des Kosmos

Sandra Vásquez de la Horra – Das Rauschen des Kosmos

Sandra Vásquez de la Horra thematisiert in ihrem Werk Konflikte, die uns gegenwärtig weltweit beschäftigen. Ihre Arbeiten vereinen Archetypen unseres kollektiven Bewusstseins, Tabus, Geschlechterfragen und Sexualität, interkulturelle Reflexionen sowie Fragen der spirituellen Praxis. Sie formt aus Träumen, Unterbewusstem und Erinnerungen eine poetische Bildwelt zwischen Imaginärem und Realem, in deren Zentrum das menschliche Dasein steht.

Veröffentlicht am: 17.05.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur,

SHAPES OF NATURE – Verein der Berliner Künstlerinnen 1867 e.V.

SHAPES OF NATURE - Verein der Berliner Künstlerinnen 1867 e.V.

Friederike Jokisch und Uta Reinhardt setzen die Ausstellungsreihe shapes of nature fort, die bereits 2022 in der Nicole Gnesa Galerie in München gezeigt wurde. Friederike Jokisch arbeitet hauptsächlich in Berlin und ist im Vorstand des VdBK1867. Uta Reinhardt arbeitete von 2000 bis 2011 in Berlin. Die Künstlerinnen gehen mit keinem Kunstprogramm an die Natur, sondern […]

Veröffentlicht am: 16.05.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Imagine Another Perspective: Alfred Ehrhardt Stiftung

Imagine Another Perspective

Wie verschiebt sich unsere Vorstellung von Zeit, wenn wir mit Krankheit oder Tod konfrontiert sind? Welche tiefgreifenden Auswirkungen gehen mit den Kunststoffen einher, mit denen wir jeden Tag umgehen? Gibt es in der Natur Energien, die für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar sind? In der Gruppenausstellung Imagine Another Perspective greift die Alfred Ehrhardt Stiftung diese und […]

Veröffentlicht am: 15.05.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Svenja Schüffler: Serie Sacrifice – What is worth more, art or life?

Svenja Schüffler: Serie Sacrifice – What is worth more, art or life?

Mit metallischem Besteck, das einem chirurgischen Operationsset zu entstammen scheint, ritzt, kratzt und prägt Svenja Schüffler lupenfeine Netz und Linienmuster ins Papier. Diese subtil durchgeformten Oberflächen überarbeitet sie mit Pastellkreiden, kombiniert mit alten ebenso wie mit modernen Techniken, mit Vergoldung, Frottage oder auch Airbrush und Assemblage – alles in höchster Feinheit und Präzision ausgeführt. Das […]

Veröffentlicht am: 14.05.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

KVOST: Die Auto-Perforations-Artisten

KVOST: Die Auto-Perforations-Artisten

KVOST widmet sich mit der Ausstellung dem Wirken der Auto-Perforations-Artisten. Die Künstler:innengruppe, gegründet an der HfbK Dresden, war seit 1982 aktiv und bestand aus Micha Brendel (*1959), Else Gabriel (*1962), Rainer Görß (*1960) und Via Lewandowsky (*1963). Es ist die erste institutionelle Einzelausstellung der Gruppe in Berlin.

Veröffentlicht am: 10.05.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Gallery Weekend Berlin 2024,

Buchtipp: “Der absolute Feind” – ein Buch aus dem Innern der Kunst

Lesung "Im Wettstreit der Künste" mit Ernst-Wilhelm Händler im Camaro Haus: am 02. Mai 2024 um 18.30 Uhr

Im Roman “Der absolute Feind” erhält ein Schriftsteller den Auftrag, ein Buch über den fiktiven Galeristen Georg Voigtländer zu schreiben. Der Schriftsteller taucht in die Welt des Kunstbetriebs und in die Psyche des Galeristen ein.

Veröffentlicht am: 09.05.2024 | Kategorie: Künstler entdecken, Redaktion-Tipp, | Tag: Buchtipp,