Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Haus des Papiers



+ Google Karte
Seydelstraße 30
Berlin, 10117

Art der Einrichtung:
Museum

Gründungsjahr:

2021

Beschreibung:

Das Haus des Papiers ist ein Museum für skulpturale Bildende Papierkunst. Im Fokus stehen herausragende Positionen zeitgenössischer Papierkunst von internationalen Künstler:innen, die sich mit Papier als Werkstoff beschäftigen.

Das Haus des Papiers am Spittelmarkt ist das erste Museum ausschließlich für skulpturale Bildende Papierkunst. Von Freitag bis Sonntag zeigt das HdP auf über 170 qm Ausstellungsfläche Werke von internationalen Künstler:innen. Die Präsentation setzt sich zusammen aus der museumseigenen Sammlung, Arbeiten der Paper Pesidency!-Stipendiat:innen und der Paper Art Award- Preisträger:innen sowie Leihgaben. Unterschiedlichste Positionen führen das breite kreative Spektrum von Papier als Arbeitsmedium in der Kunst vor Augen. Unten den ausgestellten Positionen finden sich auch zahlreiche international etablierte Namen wie Christiane Feser, Rosemarie Trockel, Thea Djordjadze, Angela Glajcar, Leiko Ikemura oder Oskar Holweck. Die Sammlungspräsentation wird ergänzt durch ein wachsendes Rahmenprogramm und wechselnde Ausstellungsprojekte.

Story:

Das Museum wurde initiiert von den Berliner Unternehmerinnen Annette Berr und Ul Vohrer der FineArt-Print Manufaktur d’mage, begleitet und unterstützt von den befreundeten Firmen Hahnemühle und Canon. Schon seit 2017 engagieren sich die drei Firmen d’mage, Canon und Hahnemühle für eine stärkere öffentliche Wahrnehmung des Werkstoffes Papier in der Bildenden Kunst. So entstanden unter der Federführung von d’mage in Kooperation mit ihren beiden Partnern die Sommer-Residenzen Paper Residency !, zu denen internationale Künstler:innen eingeladen werden, ohne Kostendruck und ganz frei mit dem Werkstoff Papier zu experimentieren. Auch stifteten die drei Firmen einen neuen jährlichen Kunstpreis für herausragende Positionen zeitgenössischer Bildender Papierkunst. Im August 2021 wurde der hochdotierte Paper Art Award erstmals auf der Kunstmesse paper positions berlin vergeben. Die ausgezeichneten Werke werden Teil der HdP Museumssammlung.

Kunstart:
Papierarbeiten

Kunststil:
20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert

Künstlername:
Erwin Wurm, Fiene Scharp, Katharina Hinsberg, Leiko Ikemura, Monica Bonvicini, Rosemarie Trockel, Thea Djordjadze, Wolf Vostell

Angaben zur Lage:
Ihr findet uns im Coca-Cola-Haus in der Seydelstraße 30 / Ecke Elisabeth-Mara-Straße 10117 Berlin-Mitte. Nicht im Innenhof, sondern auf der Straßenseite um die Ecke 🙂 Anbindung: UBahn: 2 Gehminuten von U2 Spittelmarkt; Bus: 200, 245, 268.

Öffnungszeiten
Montag von - bis - Uhr
Dienstag von - bis - Uhr
Mittwoch von - bis - Uhr
Donnerstag von - bis - Uhr
Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.