Kategorie: Ausstellungen

Nancy Holt: Circles of Light. Experimente mit Sound, Bild und Objekten 1966–1986

Nancy Holt, Electrical System, 1982, Installationsansicht (Detail), Gropius Bau, 2024 © Holt/Smithson Foundation, VG Bild-Kunst, Bonn 2024, Courtesy: Sprüth Magers, Foto: Luis KürschnerNancy Holt, Electrical System, 1982, Installationsansicht (Detail), Gropius Bau, 2024 © Holt/Smithson Foundation, VG Bild-Kunst, Bonn 2024, Courtesy: Sprüth Magers, Foto: Luis Kürschner

Über fünf Jahrzehnte hinweg beschäftigte sich Nancy Holt damit, wie wir unsere Umwelt wahrnehmen und unseren Platz auf der Oberfläche dieses Planeten zu verstehen versuchen. Mit Circles of Light zeigt der Gropius Bau ab März 2024 die bislang umfassendste Überblicksausstellung der Künstlerin in Deutschland. Die Ausstellung umfasst unter anderem Film, Video, Fotografie, Soundarbeiten, konkrete Poesie, Skulpturen und […]

Veröffentlicht am: 12.04.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Picabias Frauen – Galerie Michael Werner

Picabias Frauen - Galerie Michael Werner Berlin

Als sich die neuzeitliche Malerei nach prächtigen Jahrhunderten im Paris der 1920/1930er Jahre zum Sterben niederlegt, steht Francis Picabia (1879-1953) wie ein verlorener Sohn an ihrer Seite. Die Energie, mit der sein Künstlerfreund Duchamp folgenreich die Verurteilung des alten Metiers verlangt, verschwendet Picabia in gleichem Maße an dessen Wiederbelebung. Von seinem Frust als ehemaliger Dadaist […]

Veröffentlicht am: 11.04.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Bram Braam & Kirsten Hutsch – Hybrid Order

Die galerie burster präsentiert mit Hybrid Order eine Duo Show von Bram Braam und Kirsten Hutsch. Die Kunst von Bram Braam und Kirsten Hutsch verbindet die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Materialien, Medien und Techniken. Im Zusammenfügen von verschiedenen Elementen fordern beide vorgegebene Strukturen und bestehende Organisationssysteme heraus. Behutsam schaffen sie aus der Synthese eigene Ausdrucksformen und […]

Veröffentlicht am: 10.04.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

„Menschenbilder, Freunde” von Armin Mueller-Stahl

Die Ausstellung „Menschenbilder, Freunde” von Armin Mueller-Stahl

Er ist ein Hollywoodstar aus Deutschland: Armin Mueller-Stahl. Der Schauspieler, Musiker, Schriftsteller und Maler hat Fans auf der ganzen Welt. Die Galerie ARTES Berlin zeigt diesen Frühsommer vom 11. Mai bis zum 30. Juni 2024 in einer breit angelegten Ausstellung, “Menschenbilder, Freunde”, mehr als 50 Werke des Künstlers.

Veröffentlicht am: 09.04.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Vergessen Sie uns nicht – Julie Wolfthorn zurück in Berlin

Vergessen Sie uns nicht – Julie Wolfthorn zurück in Berlin

Zum 160. Geburts- und 80. Todesjahr der Berliner Malerin und Graphikerin Julie Wolfthorn (1864 – 1944) kehren viele Arbeiten in die Berliner Öffentlichkeit zurück. Bisher sind nur wenige Werke in Berlin dem Publikum zugänglich, so jeweils eines in der Nationalgalerie und eines in der Berlinischen Galerie. Der Verein der Berliner Künstlerinnen 1867 zeigt ab Donnerstag, den 11. […]

Veröffentlicht am: 08.04.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Deutschlandpremiere für Yadegar Asisis Panorama: “DIE KATHEDRALE VON MONET – Freiheit des Malens”

Asisi Panorama DIE KATHEDRALE VON MONET - Kunstleben Berlin

Yadegar Asisi beschreitet neue künstlerische Pfade: Zum ersten Mal wurde ein Panorama gänzlich in Öl auf Leinwand gemalt, bevor es digital vergrößert und auf Stoffbahnen gedruckt wurde. Das anschließend auf 3.500 Quadratmeter Größe inszenierte Werk führt in die Zeit des ausgehenden 19. Jahrhunderts in die nordfranzösische Stadt Rouen. Von mehreren Ebenen des 15 Meter hohen […]

Veröffentlicht am: 05.04.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst, NFT & Kunst,

Benefizauktion zugunsten des Bundesverbands Kinderhospiz e. V.

Benefizauktion zugunsten des Bundesverbands Kinderhospiz e. V. PSD Bank

Benefizauktion: Es passiert nicht oft, dass man zwei Chancen an einem Tag bekommt. Am Samstag, den 20. April zwischen 14 und 18 Uhr werden in der PSD Bank in Friedenau einzigartige Kunstwerke versteigert und verkauft. Viele dieser Bilder und Skulpturen datieren zwischen 1860 und 1920 – fast alle mit Originalrahmen. Die Einnahmen dieser Charity-Veranstaltung werden […]

Veröffentlicht am: 04.04.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert,

Die Kunst des… Coaching vor Kunst

Alles begann mit einem Stuhl. Als junger, angehender Kunststudent war ich der Überzeugung: Kunstwerke müssen nicht erklärt werden; sie haben ihre eigene Kraft und Wirkung. Um dies herauszufinden, besuchte ich Museen, bewaffnet mit einem Stuhl, und stellte ihn vor ein Kunstwerk. Ich nahm Platz, wartete lange und hoffte, dass etwas Ungewöhnliches geschehen würde.

Veröffentlicht am: 03.04.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kolumne Die Kunst des..., Kunst,

Hannah Hallermann – INFORMATION

Hannah Hallermann, Porträt 1, 2021 © Claudia Radomski

In ihrer kommenden Einzelausstellung mit dem Titel INFORMATION in der Galerie HOTO fragt die Berliner Künstlerin HANNAH HALLERMANN nach Strategien und Fähigkeiten mit der schier endlosen Menge an Fakten, Meinungen, Fake News und Lügen fertig zu werden, die in unserer digitalen und hyperverknüpften Welt auf uns einströmen. Wohin schauen wir und für wie lange? Führt […]

Veröffentlicht am: 02.04.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Angela de la Cruz: Barricade

Barricade / Berlin präsentiert eine neue Werkgruppe von Angela de la Cruz, die Gemälde und Möbel in malerische Installationen einbezieht, die den Raum umgestalten und durchbrechen. In der Ausstellung in der Galerie Thomas Schulte greift Angela de la Cruz weiterhin auf die Sprachen der minimalistischen Malerei und der gefundenen Objekte zurück, um körperliche, emotional gewichtete […]

Veröffentlicht am: 29.03.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Top 3,

Karen Ami – Root bei SomoS Art

Die Ausstellung “Root Fragments” der amerikanischen Künstlerin Karen Ami im SomoS Arts, Berlin, zeigt ihre eindringlichen Mosaike, Keramikskulpturen, Collagen und Zeichnungen, die während ihrer Winterresidenz 2024 entstanden sind. Aus einer feministischen Perspektive heraus thematisiert diese Sammlung das Zusammenspiel von persönlicher und kollektiver Geschichte in der Diaspora nach dem Holocaust.

Veröffentlicht am: 28.03.2024 | Kategorie: Ausstellungen,

A B² C – konkret abstrakt 1

Die Ausstellung bei Wolf & Galentz ist die erste in der neuen Reihe konkret abstrakt, die sich Strömungen des zeitgenössischen, nicht gegenständlichen Bildes widmet. Prozesshafte Bildentwicklung trifft auf konzeptuelle Herangehensweisen, Op-Art auf abgezeichnete Krakeleien, genau Geplantes auf monatelange Intuition in Zeitlupe.

Veröffentlicht am: 26.03.2024 | Kategorie: Ausstellungen,

I WRITE (STITCH) WHAT I LIKE – Senzeni Marasela

I WRITE (STITCH) WHAT I LIKE - Senzeni Marasela

Bode präsentiert I write (stitch) what I like, eine Einzelausstellung von Senzeni Marasela, einer multidisziplinären Künstlerin, die sich mit Fragen der Erinnerung, des Ortes und des Verlustes beschäftigt, die Zerbrechlichkeit und Sanftheit von Frauen einfängt und sich mit persönlichen Narrativen und historischen Lücken auseinandersetzt. Die Show ist die erste Einzelausstellung der Künstlerin in einer europäischen […]

Veröffentlicht am: 22.03.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

THE DARK ROOMS VERTICAL mit Boris Acket

THE DARK ROOMS VERTICAL mit Boris Acket

In einem dunklen Turm werden gewaltige Stürme und tobende Meere zum Leben erweckt. Boris Acket erschafft Installationen, die Naturphänomene simulieren: Wir hören das Rauschen des Windes aber sehen 49 Servomotoren, die sich im Raum bewegen. In Zusammenarbeit mit 12 internationalen Artists entstanden in dem 120 Jahre alten Turm 9 Sound-Licht-Installationen. Die Kunstwerke reagieren aufeinander. Keine […]

Veröffentlicht am: 21.03.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Poesie der Zeit: Michael Ruetz – Timescapes 1966–2023

Michael Ruetz bei Aufnahmen zum Timescape-Projekt; Standfoto aus: FACING TIME, Dokumentarfilm, 2023, Produktion und Regie: Annett Ilijew © Foto: Ines Thomsen © Annett Ilijew und Michael Ruetz

Michael Ruetz – Timescapes 1966–2023: Wie lassen sich Zeit und Vergänglichkeit sichtbar machen, wie Umbrüche und Veränderungen einer Gesellschaft oder eines Stadtraumes dokumentieren? Wie kaum ein anderer Künstler hat sich Michael Ruetz mit diesen Fragen beschäftigt. Seit Mitte der 1960er-Jahre beobachtete er in einer großangelegten fotografischen Studie den Wandel natürlicher und urbaner Lebenswelten an Orten […]

Veröffentlicht am: 20.03.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Primavera 2024

Massimo Micheluzzi, Frank Bruggeman, Morten Løbner Espersen, Guido Geelen Ritsue Mishima, Johannes Nagel, Guido Sengle - Primavera 2024

Primavera 2024: Wann ist eine Vase eine Skulptur? Ist eine Vase nur zur Hälfte eine Skulptur, weil sie Blumen enthalten soll? Kann sie nicht auch beides sein, Skulptur und Vase? erfreulich, dass es heute wieder eine große Zahl von Künstlerinnen und Künstlern gibt, die sich nicht die Frage stellen wollen, welcher Disziplin sie angehören, sondern […]

Veröffentlicht am: 19.03.2024 | Kategorie: Ausstellungen,

Laurent Proux – I’d put you in a mirror

In seinen expressiven, großformatigen Arbeiten inszeniert Proux den Menschen im Spannungsfeld von Industrie und Natur im Kontext des Spätkapitalismus des 21. Jahrhunderts. Darstellungen von Arbeitern in Büros, Fabriken und Lagerhallen werden lichtdurchfluteten Szenen von Mensch und Natur gegenübergestellt. Während die realistischen Darstellungen der Arbeits- und Fabrikwelt von nüchterner – vielleicht ernüchternder – Qualität sind, bedient […]

Veröffentlicht am: 18.03.2024 | Kategorie: Ausstellungen,

Dorthe Goeden – looking back forward

Dorthe Goeden untersucht in ihren Papierschnitten die Ambivalenz von Natur und Kultur, von Wildwuchs und Ordnung. Sie interessiert Alltägliches, Flüchtiges und Beiläufiges ebenso wie natürlich gewachsene und kulturell entwickelte Strukturen.

Veröffentlicht am: 15.03.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Top 3,

Kinesis – P61 Gallery

Kinesis bei P61 Gallery

Kinesis (Kurator: Chams Knorr) bietet ein faszinierendes Erlebnis von immersiver Kunst und Installation, in dem die Grenzen zwischen Realität und digitaler Welt verschwimmen. In den dunklen Räumen eines ehemaligen Labors begibt sich der Besucher auf eine Reise durch neun Installationen und zwölf Ausstellungsbereiche. Licht, Klang und Kunstwerke verschmelzen zu emotionalen Schauspiel aus Klang und Farben.

Veröffentlicht am: 13.03.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst, Top 3,

Alexander Iskin “USE THE EXIT AS AN ENTRANCE” – SEXAUER Galerie

Alexander Iskin "USE THE EXIT AS AN ENTRANCE"

Seit Anbeginn seiner Laufbahn als Künstler befasste Alexander Iskin sich mit Transformationen – Metamorphosen und Wandlungen – sowie mit verschiedenen Wirklichkeiten (d.h. der physischen und der virtuellen Realität). Den Raum zwischen diesen nannte Iskin Interrealität, seine darauf gründende Kunstrichtung Interrealismus.

Veröffentlicht am: 12.03.2024 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,