Kategorie: Kultur

Mutual Matters – Goldrausch 2021

Beitragsbild: Gelber Ball, Detail, 2021, 250 x 150cm, Acrylic and Oil on Canvas; Lexia Hachtmann

Das Goldrausch Künstlerinnenprojekt zeigt vom 20. November – 05. Dezember 2021 unter dem Titel Mutual Matters die Arbeiten der fünfzehn teilnehmenden Künstlerinnen in der Großen Halle der Fahrbereitschaft in Berlin – Lichtenberg. Die Gruppenausstellung wird kuratiert von Surya Gied und Hannah Kruse.

Veröffentlicht am: 27.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

IN DEN UFFIZIEN – ab 25. November im Kino

IN DEN UFFIZIEN - ab 25. November im Kino

IN DEN UFFIZIEN zeigt die ungebrochene Anziehungskraft des Museums und die Arbeit hinter den Kulissen als eine kollektive Anstrengung, eine nie endende, passionierte Sorge um die Erhaltung jahrhundertealter Meisterwerke bei gleichzeitiger Neuerung.

Veröffentlicht am: 25.10.2021 | Kategorie: Kino & TV, Kultur, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert,

TASCHEN: Ein bleibendes Vermächtnis. Das Werk Helmut Newtons in seiner schöpferischen Fülle

TASCHEN: Ein bleibendes Vermächtnis. Das Werk Helmut Newtons in seiner schöpferischen Fülle

Das fotografische Œuvre des Visionärs Helmut Newton (1920–2004) umspannt mehr als fünf Jahrzehnte, sucht in seiner Bandbreite seinesgleichen und erreichte durch Veröffentlichung in Magazinen wie Vogue und Elle Millionen Leserinnen und Leser.

Veröffentlicht am: 19.10.2021 | Kategorie: Kunst - was sonst noch passiert, Literatur,

Tipps und Tricks: Wie die künstlerische Gestaltung des Gartens gelingt

Beitragsbild: R. Campe, Hortensien, 2005, Aquarell auf Bütten

Anzeige. Wer ein Herz für Kunst und Kultur, aber auch für Natur, Bäume und Blumen hat, kann diese Bereiche perfekt miteinander verbinden. Das funktioniert sowohl in öffentlichen als auch in privaten Gärten. Zur Gartengestaltung bieten sich neben Pflanzen auch Design- und Deko-Elemente an. Hier gibt es Tipps und Anregungen dafür, wie die künstlerische Ausgestaltung des […]

Veröffentlicht am: 18.10.2021 | Kategorie: Kultur - was sonst noch passiert, | Tag: Anzeige, intern,

Sven Hoppler. Tragikomisches Welttheater

Vom 8. Oktober bis 12. November 2021 zeigt die Galerie Schwind in Berlin die Einzelausstellung „Tragikomisches Welttheater“ mit den Werken des schweizer Künstlers Sven Hoppler. Dieser beeindruckt schon in seinem jungen Alter mit auffällig präzisen Malereien. In seinen aufwendigen Lasurenmalereien greift er dabei mittels zeitgenössischer Motive Bildtypen und Gesten der Kunstgeschichte auf. Dabei entstehen Werke, […]

Veröffentlicht am: | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Symposium des Museums Barberini: Die Form der Freiheit. Internationale Abstraktion nach 1945

Jackson Pollock, Komposition Nr. 16, 1948, Museum Frieder Burda, Baden-Baden © Pollock-Krasner Foundation, VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Ein kleiner Ausblick auf das spannende nächste Jahr: Die Ausstellung “Die Form der Freiheit. Internationale Abstraktion nach 1945”, die vom 4. Juni bis zum 25. September 2022 im Museum Barberini zu sehen sein wird, untersucht das kreative Wechselspiel zwischen Abstraktem Expressionismus und informeller Malerei im transatlantischen Austausch und Dialog von Mitte der 1940er Jahre bis zum Ende […]

Veröffentlicht am: 14.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Kolumne: Interview Helena Goldt

Helena Goldt

Kunstleben Berlin Kolumne von Ludwig Graf Westarp. Der wilde Osten ist weit fort und doch gefährlich nah. Dies liegt an einer Frau mit einer faszinierenden Aura, die ursprünglich Picasso werden wollte. In der Ständigen Vertretung am Schiffbauerdamm, direkt am Wasser, treffe ich die Sängerin Helena Goldt zum Interview.

Veröffentlicht am: 12.10.2021 | Kategorie: Kolumne Ludwig Graf Westarp, Musik,

Masterplan 2025 des Stadtmuseums Berlin – Klaus Lederer und Paul Spies präsentieren die Planungen für die nächsten fünf Jahre

Paul Spies und Klaus Lederer vor der Pressekonferenz in der Ausstellung BERLIN GLOBAL © Stadtmuseum Berlin | Foto: Stephanie Pearson

Bis 2025 werden zukunftsweisende Konzepte und Planungen für das Stadtmuseum Berlin weiter ausgebaut und vertieft. Zentrale Themen sind die Entwicklung eines Museums- und Kreativquartiers am Köllnischen Park mit der Sanierung des Märkischen Museums sowie dem Ausbau und der Herrichtung des Marinehauses.

Veröffentlicht am: 06.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kultur - was sonst noch passiert, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert,

Ausstellung im Museum Barberini: Impressionismus in Russland. Aufbruch zur Avantgarde

Ilja Repin: Auf dem Feldrain. Vera A. Repina geht mit ihren Kindern über den Feldrain, 1879, Staatliche Tretjakow-Galerie, Moskau

Impressionismus in Russland. Paris war vor 1900 der Anziehungspunkt für russische Künstler. Hier begegneten sie den Werken von Claude Monet und Auguste Renoir und ließen sich von den Themen und der Malweise der französischen Impressionisten anregen. Zurück in Russland malten sie en plein air und spürten der Flüchtigkeit des Moments in Portraits der Szenen des […]

Veröffentlicht am: 05.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Gruppenausstellung “Beyond Belief” im HAUS KUNST MITTE

Gruppenausstellung "Beyond Belief" im HAUS KUNST MITTE

“Beyond Belief” beschäftigt sich mit dem aktuellen Boom der Spiritualität aus der Sicht von über 40 international teils sehr renommierten Künstler:innen. Die Bilder, Skulpturen, Fotografien und Installationen zeigen eine sinnliche, kritische oder interaktive künstlerische Auseinandersetzung mit den zeitgenössischen Formen neuer und früherer Wellen der Spiritualität.

Veröffentlicht am: 01.10.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

BEBEL STAGE – Die Kultur kommt zurück in die Mitte Berlins

Das 8-tägige Kulturfestival auf dem Bebelplatz Berlin unterstützt die durch die Corona-Krise schwer getroffene Kulturszene und bringt vom 24.9. bis 3.10.2021 Kunst und Kultur zurück auf die Bühne! Im Fokus stehen Künstler:innen aus Berlin und ihre kreative Reflektion auf die vergangenen Monate der Pandemie. Was hat diese Zäsur mit ihnen als Künstler:innen gemacht? Was macht […]

Veröffentlicht am: 25.09.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kultur - was sonst noch passiert, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert,

Kolumne: Filmempfehlung – „Je suis Karl“

Regie: Christian Schwochow Drehbuch: Thomas Wendrich Mit: Luna Wedler, Jannis Niewöhner, Milan Peschel, Edin Hasanovic, Anna Fialová und Aziz Dyab Kamera: Frank Lamm Musik: Tom Hodge, Floex Szenenbild: Tim Pannen Deutschland 2020, Länge: 126 Minuten

Kolumne von Jeannette Hagen. „Je suis Charlie“ – wer erinnert sich nicht an die Kundgebungen und Demonstrationen, an die erste Reihe, in der Staatsmänner und -frauen ihre Solidarität und Einigkeit im Kampf gegen den islamistischen Terror bekundeten. Tage zuvor, am 7. Januar 2015 hatte ein Anschlag auf das französische Redaktionsbüro des Satire Magazins Charlie Hebdo, […]

Veröffentlicht am: 24.09.2021 | Kategorie: Kino & TV, Kolumne Jeannette Hagen, Kultur, Redaktion-Tipp,

Vadim Zakharov – George Orwell / 7 Dictators / Duchamp prostate

Vadim Zakharov - George Orwell / 7 Dictators / Duchamp prostate

Die Einzelausstellung von Vadim Zakharov bei Kang Contemporary präsentiert eine neu konzipierte Werkgruppe des renommierten Moskauer Konzeptkünstlers (Russischer Pavillon, 55. Biennale von Venedig, 2013). Die Ausstellung “Vadim Zakharov – George Orwell / 7 Dictators / Duchamp prostate” zeigt ausgewählte Werke aus drei neuen Serien zusammen mit bekannten Arbeiten.

Veröffentlicht am: 21.09.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Christos posthumes Meisterwerk – L’Arc de Triomphe

Taschen Verlag, Cover, christo, Pariser Triumphbogen

Seine letzte Inszenierung erlebt der Künstler Christo nicht mehr: der Pariser Triumphbogen wird nach seinen Plänen posthum eingepackt. Die Bauarbeiten begannen schon am 15. Juli und am Samstag, dem 18. September, soll der Triumpfbogen nun vollständig verhüllt sind. Zu sehen ist das Werk dann bis zum 3. Oktober. Christo, der bulgarischen Verpackungskünstler, hat schon unter […]

Veröffentlicht am: 16.09.2021 | Kategorie: Kunst - was sonst noch passiert, Literatur,

KUNST Nacht & Tag IN DEN GERICHTSHÖFEN

Am Wochenende des 4./5. September 2021 laden die Gerichtshöfe Wedding unter dem Titel „KUNST Nacht & Tag“ wieder zur Ortsbegehung ein. Am Samstag von 16 Uhr bis Mitternacht sowie Sonntag von 13 bis 18 Uhr öffnen 28 Ateliers und Werkstätten für die Öffentlichkeit, außerdem stellen drei Künstlergruppen aus. Interessierte Besucher:innen sind herzlich eingeladen durch die […]

Veröffentlicht am: 07.09.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Kolumne: Große Frauen, großes Kino – „Die Unbeugsamen“

Kolumne: Reden wir von Wertschätzung

Braucht es einen Film über Frauen in der Politik? Ich will die Antwort vorwegnehmen. Sie lautet: Ja, unbedingt.
Denn während viele denken, dass nach 16 Jahren Angela Merkel das Thema „Frauen in der Politik“ kein Thema mehr sei, liegt der Gender Pay Gap nach wie vor bei rund 19 Prozent, sinkt der Frauenanteil in den Parlamenten, herrscht offener Sexismus und sehen sich Politikerinnen besonders im Netz zunehmend offenem Hass und Bedrohungen ausgesetzt. Mit diesen Fakten endet der Film „Die Unbeugsamen“ und es ist nicht der einzige Grund, warum wahrscheinlich die meisten Besucher*innen den Kinosaal bewegt, berührt und inspiriert verlassen.

Veröffentlicht am: 03.09.2021 | Kategorie: Kino & TV, Kolumne Jeannette Hagen, Redaktion-Tipp,

Sei dabei: Anton Corbijn signiert sein Buch “Depesche Mode” im TASCHEN Store

Der große Fotograf Anton Corbijn signiert am Freitag, 3. September, von 18 bis 19 Uhr im TASCHEN Store (Schlüterstr. 39, 10629 Berlin) sein Buch Depeche Mode by Anton Corbijn. Lasst euch diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen!

Veröffentlicht am: 01.09.2021 | Kategorie: Kunst, Literatur, Musik,

SCHÖNESHOW – Ausstellung im Gemeinschaftsgarten Schönegarten

Ausstellung SCHÖNESHOW

Die Ausstellung SCHÖNESHOW findet vom 20.August – 19. September 2021 im 1200qm großen Schönegarten statt und greift die Idee der Stärke einer Gemeinschaft auf, die aus sich heraus etwas zusammen erschafft. Diese Kraft macht auch das Schaffen und Wirken in der menschlichen Geschichte unabhängig von bestehenden Strukturen möglich. Die “SCHÖNESHOW” ist dementsprechend eine gemeinschaftliche Arbeit von 30 Künstler*Innen, die in Gruppenarbeit und im Einklang mit den Nutzer*Innen des Gartens, Kunst erschaffen.

Veröffentlicht am: 26.08.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

»Mies in Mind« – Karin Kneffel

»Mies in Mind« - Karin Kneffel

Im Rahmen des Ausstellungsparcours »Mies in Mind«, der initiiert von INDEX Berlin anlässlich der Wiedereröffnung der von Mies van der Rohe erbauten Neuen Nationalgalerie vom 20. bis 22. August 2021 stattfindet, präsentiert die Galerie Friese fünf Werke der Malerin Karin Kneffel (*1957, Marl). Die in Düsseldorf arbeitende Künstlerin beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der Architektur Mies van der Rohes sowie mit bedeutenden Kunstsammlungen und Positionen der Klassischen Moderne.

Veröffentlicht am: 24.08.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst, Top 3,

Cristina Ferreira-Szwarc: Świetlica

Świetlica, Cristina Ferreira-Szwarc, Fotocollage, 2021 / courtesy: die Künstlerin und KVOST, Berlin

Die Świetlica ist ein besonderer Ort, ein ungewöhnliches Hybrid, da sie eine schimmernde Kindheitserinnerung, ein Wartezimmer oder ein Entkommen aus der Langeweile sein kann. Laut Wörterbüchern handelt es sich um eine Art gemeinschaftliche Lounge, wo sich Mitglieder einer Gemeinschaft zu Gruppenaktivitäten treffen. Für Cristina Ferreira-Szwarc ist die Świetlica ein Raum in dem über Auswanderung, Erbe und Zugehörigkeit gesprochen werden kann.

Veröffentlicht am: 18.08.2021 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur, Kunst,

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box