Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Christine Keruth: The lost Caspar David

28. Oktober 2022 - 18. November 2022

In der diesjährigen Solo-Ausstellung im Art Center Berlin präsentiert die Berliner Malerin zwei Werkserien, an der sie aktuell arbeitet. Bei der Werkreihe ‚The lost Caspar David‘ reizt sie das Spannungsfeld zwischen Natur und menschlicher Freiheit aus. Die Künstlerin setzt das ikonische Werk von Caspar David Friedrich Das Eismeer als Bildzitat ein. Dabei interessiert sie die Auseinandersetzung der Ästhetik zwischen dem Schönen und dem Erhabenen. Gerade im weltweit aktuellen Diskurs um die vom Menschen versursachte Klimakrise, machen diese Bilder uns die Kleinheit des Menschen gegenüber den Elementarkräften und zugleich deren gefühlter Wirkmächtigkeit bewusst.
Die Serie ‚Venice‘ ist eine Hommage auf die fragile Schönheit und Pracht der Lagunenstadt. Die Künstlerin möchte diese jedoch jenseits gängiger Klischees darstellen. So überlagert sie prismenförmig architektonische Elemente des Canal Grande oder zeigt Wasserspiegelungen.
Christine Keruth studierte Malerei an der renomierten Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Sie hat zur Pietà-Ikonik in der Gegenwartskunst – Modifikation und Innovation einer Bildformel promoviert und zu kunsthistorischen sowie zeitgenössischen Themen veröffentlicht.
Neben zahlreichen nationalen und internationalen Solo- und Gruppenausstellungen in Museen, Galerien, Kunstvereinen, Klöstern und Kirchen sind ihre Werke weltweit in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten.

Details

Beginn:
28. Oktober 2022
Ende:
19. November 2022
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
Eintritt: -

Veranstaltungsort

Art Center Berlin
Georgenstr. 44
Berlin, 10117
+ Google Karte

Veröffentlicht am: 20.10.2022 | | Tag: intern,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.