Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Felix Baxmann in der Galerie Martin Mertens

11. Januar 2020 - 22. Februar 2020

Felix Baxmann Galerie Martin Mertens

Am Samstag 11.01.2019, 18:00 – 21:00 Uhr, eröffnet die Galerie Martin Mertens ihre erste Einzelausstellung des Berliner Zeichners Felix Baxmann: “Linientreu – new works on paper”. Der Künstler absolvierte sein Studium 2017 als Meisterschüler der Berliner Universität der Künste und gewann im selben Jahr den Rostocker Kunstpreis für Handzeichnung. Die größte Werkgruppe bilden Tuschezeichnungen auf Papier, die aus unzähligen winzigen Webmustern aufgebaut sind. Sie werden zum Teil in mehreren Lagen so verdichtet, dass Strukturen entstehen, die an Textilien erinnern. Sein Arbeitsprozess ist fast meditativ und erfordert extreme Disziplin und Ausdauer.

“Wenn ich zeichne, dann liegt dem Prozess stets eine Aufgabenstellung zu Grunde. Ich stelle mir eine Aufgabe, bevor ich beginne. Ein Beispiel: Ich verwende nur einen Bleistift und fertige mit diesem einhundert Zeichnungen an. Irgendwann komme ich im Laufe dieses Prozesses an einen Punkt körperlicher und/oder psychischer Erschöpfung – ein Punkt, an dem ich mir die Arbeit durch den Wechsel der Farbe oder des Mediums erleichtern möchte. Doch das tue ich nicht; denn das Überwinden dieses Momentes der Erschöpfung, liegt im Fokus meines Schaffens. Durch die ständige Selbstüberwindung entsteht bei mir eine Sensibilität, die wiederum neue Sensibilitäten schafft, welche dann auf kleinste Dinge verweisen. Durch die Langsamkeit des Arbeitens werden meine gezeichneten Formen dichter, wodurch etwas Unsichtbares im Werk sichtbar wird: Zeit und Überwindung. Jede meiner Arbeiten birgt den Wunsch nach einer äußerlichen Sensibilität, d.h. im Rezeptionsprozess soll ein Gefühl für Stille und Feingefühl entstehen. Die Zeichnungen sollen den Rezipienten sowohl für seinen Betrachtungsvorgang als auch für sich selbst sensibilisieren.” (Felix Baxmann, 2017)

Die Ausstellung läuft vom 11.01. bis  22.02.2020.

Die Galerie Martin Mertens wurde 2006 in Berlin Mitte gegründet und ist seit 2013 in der Linienstraße ansässig: “Wir vertreten ein Programm mit junger internationaler Kunst. Die künstlerischen Medien reichen von Positionen der gegenständlichen Malerei (u.a. Radu Belcin, Jim Harris) über abstrakte Malerei (Matthias Kanter, Pius Fox), Fotokunst (Tessa Verder, Almale y Bondia) bis hin zu Objektkunst und Skulptur (Antje Blumenstein, Katja Pfeiffer)”, Martin Mertens.

Die Galerie ist bis zum 10.1. in der Winterpause.

Bild: Felix Baxmann, FB04 (Flecken), 36 x 26 cm, Mikropigment Tinte auf Papier, 2019 (Detail) © Felix Baxmann & Galerie Martin Mertens

Details

Beginn:
11. Januar 2020
Ende:
22. Februar 2020
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
Eintritt: -

Veranstaltungsort

Galerie Martin Mertens
Linienstraße 148
Berlin, 10115 Deutschland
+ Google Karte

Veröffentlicht am: 27.12.2019 | | Tag: intern,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.