LUO YANG_GIRLS in der MO-Industries Pop-up Gallery

LUO YANG_GIRLS, MO-Industries Pop-up Gallery, XieYue

Luo Yang, 1984, ist ein Protegé Ai Weiweis, der sie 2012 zu einem der “rising stars of Chinese photography” erkor (New Statesman). Ihre Portrait-Serie “GIRLS” stellt stereotype Frauenbilder Chinas radikal in Frage.

GIRLS sind exzentrisch, cool und selbst-bewusst, zugleich schüchtern und fragil. Den Bildern geht es weniger um Provokation oder Rebellion als um die vergleichsweise unaufgeregte Darstellung kompromissloser Selbstbestimmtheit und Individualität.

LUO YANG_GIRLS, MO-Industries Pop-up Gallery, Beijing Couple
LUO YANG_GIRLS, MO-Industries Pop-up Gallery, Beijing Couple

 

Sie zeigen eine chinesische Subkultur, die im Westen bislang kaum wahrgenommen wurde. Nach zahlreichen Ausstellungen in China und einigen Ausstellungsteilnahmen im Westen ist dies Luo Yangs erste Solo-Show in Europa.

LUO YANG_GIRLS, MO-Industries Pop-up Gallery, pipi3
LUO YANG_GIRLS, MO-Industries Pop-up Gallery, pipi3

LUO YANG_GIRLS

20. Mai bis 5. Juni 2016

MO-Industries

Rosa-Luxemburg Strasse 16
10178 Berlin

Veröffentlicht am: 20.05.2016 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: LUO YANG_GIRLS, MO-Industries, Pop-Up Gallery,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box