Safe and Confined als Teil der Gruppenausstellung Räume

SAFE.AND.CONFINED

Als Teil der Gruppenausstellung Räume kuratiert von Alina Mann und Julia Rost, eröffnet Annique Delphines neues Projekt Safe and Confined.

Eine interaktive Installation, die sich mit dem Thema weibliche Adoleszenz auseinandersetzt. Mit dieser Arbeit hinterfragt die Künstlerin Geschlechterrollen, und die Sexualisierung von jungen Mädchen. Angelegt wie das Schlafzimmer eines Teenagers, fungiert die Installation, bewusst farblos gehalten, als Leinwand um die verschiedenen Einflüsse darzustellen, unter denen junge Frauen in unserer Gesellschaft erwachsen werden.Räume Ausstellung _ 10.9.16

 

Das Herzstück der Installation ist ein Tagebuch, in dem Mädchen aus aller Welt von ihren Erfahrungen mit Sexismus, Body-shaming, Cat-calling und sexueller Gewalt erzählen. Besucher der Ausstellung sind eingeladen das Zimmer zu betreten und sich eigenen Erfahrungen darin aufzuschreiben.

Safe and Confined

11. bis 17. September

Räume

Lindenstrasse 20
10969 Berlin

Veröffentlicht am: 12.09.2016 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: Räume, Safe and Confined,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box